Dienstag, 22. April 2014

Hilal Sezgin morgen Abend in Uelzen

Hilal Sezgin mit ihrem Vierhornschaf 
Jakob.
Sehen wir uns morgen Abend in Uelzen? Von 19:30 Uhr an liest am Mittwoch, 23. April, in der Woltersburger Mühle (direkt an der B191 in Richtung Dannenberg) die Tierrechlerin, Journalistin, Buchautorin und studierte Philosophin Hilal Sezgin auf Einladung von Calluna aus ihrem aktuellen Buch "Artgerecht ist nur die Freiheit". Außerdem wird sie auch ihr 2011 erschienenes Buch "Landleben – Von einer, die auszog" dabei haben und daraus vorlesen, wie sie vor einigen Jahren der Main-Metropole Frankfurt den Rücken kehrte und sich auf einem Hof in der Lüneburger Heide niederließ. Dort lebt sie nun mit Schafen, Hühnern, Gänsen und Katzen und macht sich ihre Gedanken darüber, wie wir Menschen mit unseren Mitlebewesen, den Tieren, umgehen und ob das alles so seine Richtigkeit hat (hat es natürlich nicht!)
Nach der Lesung besteht Gelegenheit, mit der Autorin ins Gespräch zu kommen und bei Bedarf auch kontrovers mit ihr zu diskutieren.
Der Eintritt ist frei, aber eine kleine Spende für die Woltersburger Mühle erwünscht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen