Donnerstag, 26. Juni 2014

Wohin am Wochenende?

Hier sind unsere Ausflugs- und Veranstaltungstipps für das letzte Juni-Wochenende:

Mit Fiddel und Drehleier

Freitag, 27. Juni, bis Sonntag, 29. Juni, jeweils 10:30 - 17:30, Sonntag bis 15:00 Uhr, Hösseringen, Museumsdorf
Kein Klangrauschtreffen ohne Fiddel und Drehleier.
Bereits zum 9. Mal kommen Musiker aus ganz Europa zum "KlangRauschTreffen" ins Museumsdorf Hösseringen. Ein Wochenende lang wird gemeinsam musiziert, es wird getanzt und musikalisch experimentiert. Abends laden offene Bühnen zum Mit-Tanzen oder Zuhören ein.
Am Sonnabend, 28. Juni, findet ab 19 Uhr das große KlangRausch-Konzert statt. Im historischen Niedersachsenhaus wird mit Harfe, Fidel, Dudelsack, Drehleier und vielen anderen Instrumenten aufgespielt, anschließend ist zum Tanzvergnügen bei Volksmusik eingeladen.
Am Sonntag, 29. Juni, findet ab 14 Uhr das "Sonntagnachmittagskonzert" im Haus Oldendorf, erbaut im Jahre 1596, statt.
Während des Treffens geben zahlreiche Workshops einen Überblick über die Geschichte der Musik und des Tanzens. In dem Quadrillenkurs „Tanzen im Quadrat“ werden einfache Figurentänze mit festgelegter Choreographie, die zu viert, zu sechst, zu acht getanzt werden, erlernt. Sie erfreuen sich seit rund 400 Jahren so großer Beliebtheit, dass sie sich über fast ganz Europa ausgebreitet haben. Es gibt außerdem einen Grundkurs "Überleben auf der Tanzfläche",  den Workshop „Schwedisch rundum: Polska & Co." und einen Kurs „Tontechniktipps für Musiker“. Außerdem wollen die Musiker gemeinsam mit ihren Zuhörern deutschsprachige Volkslieder der letzten Jahrhunderte singen und frei improvisieren.
Weitere Informationen unter www.klangrauschtreffen.de.

Botanische Bestimmungsübungen und Pflanzenzeichnen

Sonnabend, 28. Juni, 13:30 - 17:30 Uhr, Celle, Heilpflanzengarten
In der Veranstaltungsreihe „Zeit für Grün“ geht es diesmal um das Thema „Botanische Bestimmungsübungen und Pflanzenzeichnen“. Geleitet wird das Seminar von der Diplom-Biologin Sieglinde Fink und der Designerin Anna Gade. Eine exakte Pflanzenbestimmung ist die Basis für das Kräutersammeln. In diesem Kurs geht es um die gezielte Vertiefung der Artenkenntnis von essbaren, heilkräftigen und giftigen Wildpflanzen. Mit Lupen ausgestattet geht es in den Heilpflanzengarten, der im Juni eine bunte Fülle an unterschiedlichsten Blüten und Blättern bietet. Mithilfe eigener Zeichnungen wird unser Auge für die genaue Pflanzenwahrnehmung geschärft und sich auch leicht zu verwechselnden Pflanzenarten genähert. Ergänzend werden ausgewählte Pflanzendetails mithilfe eines Stereomikroskops stark vergrößert. Nebenbei erfahren die Teilnehmer Spannendes und Nützliches aus dem Heilwissen heutiger und früherer Zeiten und erhalten Tipps aus der Wildkräuterküche. Zeichenkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Mitzubringen sind eine DinA 4-Zeichenunterlage und eine Sitzgelegenheit (Klappstuhl/Decke). Zeichenpapier und Zeichenstifte werden gestellt.
Kosten: 5,- Euro plus 2,50 Euro Materialkosten. Es sind nur noch wenige Plätze vorhanden. Weitere Infos und Anmeldungen unter 05141-208173 oder anke.puschmann@celle.de

Tümpel, Teich und Bach

Sonnabend, 28. Juni, 14:00 - 16:00 Uhr, Uelzen, Woltersburger Mühle
Mit Kescher und Becherlupe erforschen Kinder unter der Anleitung von Caroline Rothe den Lebensraum Wasser. Kosten: 5,- Euro. Treffpunkt: Vor dem Café der Mühle. INFO 0581-97157040 oder www.woltersburger-muehle.de

Bauernmarkt

Sonntag, 29. Juni, 11:00 - 17:00 Uhr, Wittingen, Marktplatz
Anlässlich des Sommefestes in Wittingen laden die Landfrauen zu einem bunten Bauermarkt unter dem Motto »Alles rund um die Kartoffel« ein. In ländlichem Flair präsentieren zahlreiche Aussteller ein vielfältiges Angebot an regionalen Produkten für Haus und Garten, darunter handgesiedete Seifen, kunstvolle Töpferarbeiten, liebevoll gebundene Kränze und vieles mehr.  Der Museumsverein Lüben stellt historische Maschinen aus. Zum kulinarischen Angebot gehören unter anderem Kartoffelspezialitäten, Landfrauen-Kuchen und frisch gebackenes Brot. Das Rahmenprogramm wird gestaltet von den Jagdhorn-bläsern, der Bläserklasse der Oberschule Wittingen sowie den Volkstanzgruppen Knesebeck und Wahrenholz/Betzhorn. Veranstalter: Landfrauenverein Wittingen und Umgebung. INFO 05831-7664
Am Abend findet im Rahmen des Sommerfestes eine Talentshow für jede Altersklasse statt. Außerdem spielen die Bands Just Pink und The Queen Kings.


Lederjacke und Lexikon

Sonntag, 29. Juni, 11:30 Uhr, Celle, Bomann-Museum
Bernd Rauschenbach von der Arno-Schmidt-Stiftung führt durch die Geburtstagsausstellung "Arno Schmidt 100". INFO 05141-12372 oder www.bomann-museum.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen