Donnerstag, 10. Juli 2014

Kunstpreis 2014/2015 – jetzt bewerben!

Der Lüneburgische Landschaftsverband schreibt alle zwei Jahre einen Kunstpreis für in der Region ansässige zeitgenössische Bildende Künstlerinnen und Künstler aus.
Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wurde erstmals im Frühjahr 2009 vergeben. Preisträger/innen waren bisher: Ralf Peters (Lüneburg), Justine Otto (Bleckede) und Anna Jander (Niederohe), die das im Calluna-Verlag erschienene Buch "Wir Heidschnucken vom Sothriethof" illustriert hat. Der Kunstpreis des Lüneburgischen Landschaftsverbands umfasst neben dem Preisgeld auch die Publikation eines zweisprachigen Einzelkataloges und eine Einzelausstellung in einem renommierten Ausstellungshaus der Region. In die Entscheidungsfindung über die Vergabe des Preises ist eine unabhängige Kunstkommission eingebunden, der 2014 die folgenden ausgewiesenen Fachleute angehören:
• Dr. Justin Hoffmann, Künstlerischer Leiter, Kunstverein Wolfsburg
• Valerie Knoll, Künstlerische Leiterin, Halle für Kunst, Lüneburg
• Stefanie Sembill, Kuratorin, Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund, Berlin
• H.-Jörg Siewert, Kulturberater, Barsinghausen
• Prof. Dr. Lienhard von Monkiewitsch, Maler, Braunschweig
Teilnehmen können alle Künstler/innen, die zum Zeitpunkt der Bewerbung seit mindestens zwei Jahren einen Wohnsitz in den Landkreisen bzw. Städten Celle, Gifhorn, Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Heidekreis, Uelzen und Wolfsburg haben. Es gibt keine Altersbegrenzung. Zugelassen sind Arbeiten in allen Medien. Bewerbungen sind im Format Din A4 einzureichen und sollen aussagekräftig über das Gesamtwerk oder eine Werkreihe sein. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2014.
Nähere Informationen zu den Mitgliedern der Kunstkommission sowie die Bewerbungsunterlagen, Teilnahmebedingungen und das Teilnahmeformular sind hier erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen