Donnerstag, 10. Juli 2014

Wohin am Wochenende?

Unsere Übersicht über interessante Veranstaltungen am Wochenende ist diesmal mangels Masse recht übersichtlich.

Flohmarkt in Uelzen

Sonnabend, 12. Juli, 7:00 - 15:00 Uhr, Uelzen, Innenstadt
Angeboten wird Altes, Antikes, Kurioses und vieles mehr.
Veranstalter: Stadt Uelzen

Schleusenwanderung

Sonnabend, 12. Juli, 15:00 - 16:30 Uhr,  Esterholzer Schleuse
Die Esterholzer Schleuse (Uelzen II) ist die größte Sparschleuse der Welt. Unter der fachkundigen Führung von Christa Körtke besteht die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen des auch technisch imposanten Bauwerks zu werfen. Besonders beeindruckend ist, wie schnell sich beim Heben und Senken die Becken füllen und einem die Gewalt des Wassers bewusst wird. Die Schleusen bewältigen eine Hubhöhe von 23 Meter und zählen damit zu den höchsten Binnenschifffahrtsschleusen Deutschlands. Schleuse Uelzen I ist in ihrer Konstruktion einzigartig, da sie besonders schlank ausgebildet wurde. Schleuse Uelzen II hingegen ist äußerst massiv mit an jeder Seite je vier übereinander angeordneten Sparbecken gebaut worden. Die Wanderung zu den Schleusen beginnt am Parkplatz der Gaststätte Esterholzer Schleuse. Kosten: 2,- Euro, Kinder 1,- Euro.
INFO 05825/1843 (Christa Körtke) oder 05824/3539 (Kurverwaltung Bad Bodenteich).

Handwerk und Kunsthandwerk

Sonntag, 13. Juli, 10:30 - 17:30 Uhr, Museumsdorf Hösseringen
In den Häusern und auf den Höfen des Museumsdorfs werden alte Arbeitstechniken vorgeführt und erläutert. Auch das Sägegatter der Stellmacherei, der Pferdegöpel und die Dampfmaschine sind im Einsatz. INFO hier oder unter Telefon 05826-1774

SommerLandArt

Sonntag, 13. Juli, 14:00 - 16:00 , Uelzen, Woltersburger Mühle
Der Wald wird unter Anleitung von Caroline Rothe zur Kunstwerkstatt. Treffpunkt: vor dem Café der Mühle. Kosten: 8,- Euro, Kinder 4,- Euro.
INFO 0581-97157040 oder natur@woltersburger-muehle.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen