Donnerstag, 14. August 2014

Wohin am Wochenende?

Es ist mal wieder Zeit für unsere Veranstaltungstipps zum Wochenende. Hier sind sie:

Kräuterfest

Sonnabend, 16. August, 12:00 - 18:00 Uhr, Uelzen, Woltersburger Mühle
Die begehbare Kräuterspirale der Wol-
tersburger Mühle.
Zum Kräuterfest rund um die große Kräuterspirale lädt das Umweltteam der Woltersburger Mühle ein. Neben vielfältigen Informationen über Anbau und Wirkung von Gartenkräutern und die Anlage einer Kräuterspirale gibt es auch Kulinarisches und Duftendes rund ums Kraut: Kräutergärtnerin Kathrin Busse bietet Kräuter und Stauden an, und Dörte Mondhorst ist mit ihren Seifen, Badezusätzen und allerhand Mitteln für die Körperpflege vor Ort. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie herzhafte Köstlichkeiten aus dem Kräutergarten und verschiedene Sorten Kräutertee. INFO www.woltersburger-muehle.de

Gespannfahrer-Turnier

Sonnabend, 16. August, 14:00 Uhr, Celle, Landgestüt und Schloss
Die besten Gespannfahrer Europas treffen sich am Wochenende in Celle zum Internationalen Turnier für traditionelle Anspannung. Am Sonnabend werden von 14 Uhr an die teilnehmenden Gespanne am Schloss und im Landgestüt vorgestellt. INFO www.ciat-celle.com


Märchen- und Zauberpflanzen

Sonnabend, 16. August, 14:30 - 15:30 Uhr, Celle, Heilpflanzengarten
Elfie Brandl führt durch den Heilpflanzengarten und stellt dabei Märchen- und Zauberpflanzen vor. Treffpunkt: Haupteingang des Heilpflanzengartens, Wittinger Straße 76. Kosten: 2,50 Euro.

Das Leben des Adolphe Sax

Sonnabend, 16. August, 16:45 Uhr, Uelzen, Kirche St. Marien
Im Rahmen der Reihe Sommerkonzerte geht es diesmal unter dem Titel "Das Leben des Adolphe Sax" um das Saxophon im Pariser Salon des 19. Jahrhunderts. Frank Lunte (Saxophon) und Cordula Heiland (Flügel) präsentieren ein ebenso informatives wie tragikomisches Konzertprogramm.
Nach 60 Minuten Musik wird auf dem Kirchplatz Wein ausgeschenkt. Eintrittskarten: 9 Euro (ermäßigt: 5 Euro). INFO www.uelzen-kantorat.de

Anton Reiser

Sonnabend, 16. August, 20:00 Uhr, Steinhorst, Schulmuseum
Karl Philipp Moritz war Leh-
rer, Schriftsteller, Philosoph,
Journalist und ein Freund
Goethes und Schillers.
Hermann Wiedenroth liest im "Lesesommer" aus dem autobiographischen Entwicklungsroman "Anton Reiser" von Karl Philipp Moritz (1756 - 1793).
Der kleine Anton Reiser, im 7-jährigen Krieg in Hameln geboren, wächst in einer zerrütteten Ehe und unter dem autoritären Druck seines sektiererisch fanatisierten Vaters auf. Den 12-jährigen schickt der Vater nach Braunschweig in die Hutmacherlehre bei einem bigotten, calvinistisch gefärbten Lehrherrn. Die menschenunwürdige Lehrzeit endet mit einem Selbstmordversuch. Zum Glück wird der Konfirmationspfarrer auf den lesehungrigen jungen Intellektuellen aufmerksam und ermöglicht ihm – gegen den Willen des Vaters – den Besuch des Gymnasiums in Hannover.
Eintritt frei. Spenden erbeten. Platzreservierungen sind unter Telefon 05371/82418 (Anrufbeantworter) möglich. INFO www.museen-gifhorn.de

Gespannfahrer-Turnier

Sonntag, 17. August, 8:00 Uhr, Celle, Landgestüt und Innenstadt
Die besten Gespannfahrer Europas treffen sich am Wochenende in Celle zum Internationalen Turnier für traditionelle Anspannung. Am Sonntag findet von 8 Uhr an eine 15 Kilometer lange Geländefahrt mit fünf Gehorsamsprüfungen (GP) statt. Route: Mittelstraße/Blumenstraße (Start), Westercellerstraße Vogelberg, Bennebostel (1. GP), Reitplatz Westerceller (2. GP), Lindenallee,
Bergstraße, Neues Rathaus (3. GP), Französischer Garten (4. GP),
Magnusstraße, Landgestüt (5. GP) und Ziel. INFO www.ciat-celle.com

Radtour zum Bienenhaus

Sonntag, 17. August, 9:30 Uhr, Gifhorn, Parkplatz Sportpark Flutmulde (Treffpunkt)
Ein Bienenhaus mit Bienenlehrpfadist das Ziel dieser rund 80 Kilometer langen ADFC-Radtour unter der Leitung von Andreas Böhm. Die Teilnahme ist kostenfrei. INFO 05378/1459 oder www.adfc-gifhorn.de

Sommermarkt

Sonntag, 17. August, 10:00 - 18:00 Uhr, Sprakensehl, Röling's Hof
Auf Röling's Hof (Bauerncafé) und am Dorfteich bieten rund 30 Aussteller ihre handwerklichen und kunsthandwerklichen Produkte an. Der Sommermarkt beginnt um 10:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Scheune. Von 11:00 bis 14:00 Uhr spielt die Band Dixie Fire aus Braunschweig zum Jazz-Frühschoppen. Um 14:00 Uhr tritt die Isetaler Brassband mit Blasmusik und heißen Rhythmen auf. INFO05837/666

Heidepicknick

Sonntag, 17. August, 11:00 Uhr, Bad Bodenteich, Heide
Der Fremdenverkehrsverein Bad Bodenteich lädt zum traditionellen Heidepicknick am Schafstall in der Bodenteicher Heide ein. Geboten werden allerlei hausgemachte Leckereien und flotte Musik. gesorgt. Bei Regen steht der Schafstall als Unterschlupf zur Verfügung. INFO 05824/1457 oder  05824/3539.

Tag des offenen Klostergartens

Sonntag, 17. August, 14:00 - 17:00 Uhr, Hankensbüttel, Kloster Isenhagen
Im Klostergarten blühen die Dahlien.
Der 2,5 Morgen große, normalerweise für Besucher nicht zugängliche Klostergarten präsntiert sich nach der Neugestaltung vor zehn Jahren wieder in seiner ursprünglichen Konzeption von 1750 als Obst-, Gemüse- und Blumengarten in barocker Struktur. Nach einem Rundgang durch den Garten besteht Gelegenheit zu einer Kaffeepause (mit Kuchen). Außerdem sind ein Imker- und ein Rosenstand sowie ein Mobiler Weltladen beim Tag des offenen Klostergartens mit dabei. INFO 05832/313 oder www.kloster-isenhagen.de

Pendulum

Sonntag, 17. August, 15:00 Uhr, Melzingen, Arboretum
Die Musikerinnen Friederike Harms (Blockflöte) und Linnéa Sundfaer Haug (Blockflöte und Gesang) nehmen die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Epochen der Musikgeschichte.
Eintritt: Erwachsene 7 Euro (inkl. Garteneintritt), Kinder bis 14 Jahre frei. INFO www.arboretum-melzingen.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen