Donnerstag, 28. August 2014

Wohin am Wochenende

Hier sind unsere Veranstaltungstipps für das bevorstehende Wochenende:

Fête Française im Französischen Garten

Freitag, 29. August, und Sonnabend, 30. August, 17:00 - 22:00 Uhr, Celle, Französischer Garten
Sonntag, 31. August, 13:00 - 18:00 Uhr, Celle, Französischer Garten
Kabarett, Chansons, Kleinkunst und kulinarische Genüsse – das Sommerfest "Fête Française" ist eine gute Gelegenheit, in die Kultur und Lebensart unserer Nachbarn einzutauchen. Am letzten August-Wochenende steht der Französische Garten wieder einmal ganz im Zeichen der "Tricolore".
Den Besuchern wird ein abwechslungsreiches Programm in stilvollem Ambiente geboten. Ein bunter Mix aus Unterhaltung, Musik, Markttreibern und  Walk Acts machen den Park zu einem französischen Fleckchen Erde.
Wieder dabei sind die beliebten Artistokraten, Monsieur Baguette und die 2 Flics. Neu und unterhaltsam präsentieren sich Clown Momo, Bauchredner und Zauberer Marcelini, die Varieté-Künstler Klirr Deluxe und die Musiker Le Canard Noir, das Duo Mokrus & Due sowie Monsieur Chocolat.
Einer der TopActs wird Schauspieler und Sänger Dirk Schäfer zusammen mit seinem Akkordeonisten Karsten Schnack  sein, der sein Publikum in die Welt des französischen Chanson von „Von Brel bis Piaf“ entführen wird.
Eintritt:€ 9,-, Kinder 7-14 Jahre: € 4,-, Kinder bis 6 Jahre: frei
Wie Gott in Frankreich dürfen sich nicht nur Gourmets fühlen, denn sowohl auf der Fête als auch auf dem Marché, der ab 11 Uhr neben dem Festivalgelände geöffnet haben wird, werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Der Marktbereich ist während der gesamten Öffnungszeiten frei zugänglich. INFO www.celle-tourismus.de/veranstaltungen-in-celle/fete-francaise.html

Radtour: Heide und Moor

Sonnabend, 30. August, 9:30 - 16:30 Uhr, Gifhorn, Schlosshof (Treffpunkt)
Auf dieser Tour lernen die Teilnehmer mit der Heidelandschaft und dem Großen Moor zwei für unsere Region typische Landschaften näher kennen und erfahren Wissenswertes über die Entstehung, Nutzung und die Wandlung von Heide und Moor. Die 60 Kilometer lange Tagestour führt von Gifhorn aus nach Wahrenholz und weiter in den Heiligen Hain, auf dem "Heidjerpfad" am Großen Moor entlang und dann über Westerbeck und Triangel zurück nach Gifhorn.
Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist erforderlich und wird von der Südheide Gifhorn unter Telefon 05371/937880 oder per E-Mail unter info@suedheide-gifhorn.de  entgegengenommen. Die Tour findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen statt und ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Kartoffeltag in Hankensbüttel

Sonntag, 31. August, 10:00 - 17:00 Uhr, Hankensbüttel, IKEGO-Halle
"Die Kartoffel. Voll lecker!" Das ist das Motto des 9. Kartoffeltages in Hankensbüttel. Diesmal soll besonders die kulinarische Seite der Kartoffel zur Geltung kommen.

Bühnenprogramm
10:00 Uhr
  • Gottesdienst unter dem Motto „Nicht von der Kartoffel alleine...“ mit den Pastoren Jan Wutkewicz und Thomas Dallendörfer
  • Musikgruppe vom Fillerberg und Posaunenchöre Hankensbüttel und Ling-/Langwedel
11:00 Uhr
  • Eröffnung mit Slapstick: Die Kartoffel. Voll lecker! Anna und Stephanie Wehmann, Moderation: Gerhard Müller, Frank-Olaf Wucherpfennig
  • Fanfaren: Musikhaus Kasprzyck
11:30 Uhr
  • Die Feinschmecker
  • Musikzug Hankensbüttel
  • Kartoffelsäcke
  • Tanzgruppe Emmen
13:00 Uhr
  • 3 tolle Knollen… einfach lecker!
  • Die Chaoten / Bühnenspielverein Hankensbüttel
13:30 Uhr
  • Blick in den Kartoffeltopf
  • Frauenchor Hankensbüttel und Martin Kasprzyck
14:00 Uhr
  • So knackig und frisch die Knolle stets war, ist die Musik vom Spielmannszug Hankensbüttel (SZH)
14:30 Uhr
  • Rainbow
  • Linedancer / Tanzschule Nico Lembke
14:45 Uhr
  • So knackig und frisch die Knolle stets war, ist die Musik vom Spielmannszug Hankensbüttel (SZH)
15:00 bis 16:00 Uhr
  • Aus dem Land der  Kartoffelfreunde: Irish Dancing mit der Rainbow School
  • Heidjerlieder - De Plattdütschen
16:00 Uhr
  • Slapstick  Die Kartoffel. Voll lecker! Anna und Stephanie Wehmann.
  • Der Kartoffelmann
  • Martin Kasprzyck, Josef Meister
16:20 Uhr
  • Das Kartoffellied
  • Ballett- Gruppe der Kreismusikschule Gifhorn
16:30 Uhr
  • Proklamation Kartoffelkönig / -königin
  • Majestätische Preise locken
Außerdem stehen auf dem Programm:
Zeichnen mit Hösti, die Kreativ-Werkstatt, der Kartoffelmann, der Hochstapler-Wettbewerb, Pony-Reiten für Kinder, Bogenschießen und Kinderschminken. Der Fabrikladen "The Lorenz Bahlsen Snack-World" ist vor Ort sowie verschiedene Info- und Verkaufsstände. Kulinarische Angebote wie Kaffee & Kuchen, deftige Kartoffelsuppe, Pellkartoffeln mit Hering und Quark, Kartoffelpuffer und Pommes frites, Kartoffelpizza und Kartoffelbrot sowie Kartoffelwaffeln, für jeden Geschmack ist etwas mit dabei.

Jazz am Brunnen

Sonnabend, 30. August, 11:00 - 15:00 Uhr, Uelzen, Schnellenmarkt
Die Umbauarbeiten rund um den Schnellenmarkt sind beendet. Das soll nun mit "Jazz am Brunnen" gefeiert werden. Auf dem Schnellenmarkt spielt die Popjazz-Gruppe "The Ellingtones". Außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm.

Sommerfest

Sonnabend, 30. August, 11:00 - 17:00 Uhr, Uelzen, Tierheim, Kuhteichweg 4
Der Tierschutzverein lädt zum Sommerfest ins Tierheim ein. Geboten werden neben vielen Informationen rund ums Tier eine Tombola,  ein Kuchenbuffet, Bratwurst (hoffentlich vegetarisch!) und Getränke. 

Brass-Konzert

Sonnabend, 30. August, 16:45 Uhr, Uelzen, Kirche St. Marien
In der Reihe der Sommerkonzerte (jeweils 60 Minuten Musik in der Kirche und anschließend Weinausschank auf dem Kirchplatz) spielt das Bläser-Ensemble emrassment aus Leipzig, bestehend aus Christian Scholz, Michael Dallmann (Trompete), Lars Proxa (Posaune), Nikolai Kähler (Tuba) und Thomas Zühlke (Horn). Eintritt: € 9,- (ermäßigt: € 5,-).
INFO www.uelzen-kantorat.de

Sophiel zum Thema Jazz

Sonnabend, 30. August, 19:30 - 22:00 Uhr, Bröckel, Antikhof Drei Eichen
Im Rahmen der Veranstaltung "Schoppen unter'm Schauer" spielt die Band "Sophiel zum Thema Jazz" – eine junge Band aus Celle, die sich dem Jazz und all seinen Facetten verschrieben hat. Benannt nach ihrer Sängerin Sophie Lindmüller spielen die sechs Musiker Stücke der Kategorien Funk, Soul, Bossa und Swing, zwischen denen auch hin- und wieder eine Eigenkomposition zu finden ist. Dabei werden sowohl die Jazzfans mit ihren geliebten Standards versorgt als auch das ein oder andere populäre Stück eingestreut. Besetzung: Sophie Lindmüller (Gesang), Moritz Aring       (Alt-, Sopran- und Baritonsaxophon), Joschua Claassen (Klavier und Synthesizer), Paul Tollemer        (E-Gitarre), Philip Dornbusch (Schlagzeug) und Frédéric Tollemer (E-Bass).
INFO  www.Antikhof-Drei-Eichen.de

Bücherflohmarkt in Steinhorst

Sonntag, 31. August, 11:00 Uhr, Steinhorst, Schulmuseum
Was wäre der Lesesommer ohne den Bücherflohmarkt? Seit vielen Jahren ist diese Veranstaltung rund um das Schulmuseum ein Tummelplatz für kleine und große Leseratten und ein Eldorado für Schnäppchenjäger. INFO www.museen-gifhorn.de

Der Strom der Töne trug mich fort

Sonntag, 31. August, 18:15 Uhr, Uelzen, Schloss Holdenstedt
Im Rahmen der Holdenstedter Schlosswoche geht es an diesem Abend unter dem Motto "Der Strom der Töne trug mich fort" um Richard Strauss, wie ihn keiner kennt. Es erklingen folgende Werke von Richard Strauss im Original und Bearbeitungen: „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ op.28, Intermezzo F-Dur für Klavier zu 4 Händen, Ausschnitte aus „Der Rosenkavalier“, „Ariadne auf Naxos“ und „Capriccio“, Lieder aus 50 Jahren. Mitwirkende: Amy Rodenburg (Sopran), Claus Temps (Bariton), Klavierduo Borota/Knebel, Eckhard Lange (Sprecher). Eintritt: € 18,-. Karten können bei der Stadt- und Touristinfo unter Telefon 0581-8006172 reserviert werden. INFO www.schloss-holdenstedt.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen