Donnerstag, 2. Oktober 2014

Wohin am Wochenende?

Da der 3. Oktober bekanntlich ein Feiertag ist, können sich die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf ein extralanges Wochenende mit zahlreichen Veranstaltungen freuen. Hier sind unsere Veranstaltungstipps:

Dorf- und Reiterflohmarkt

Freitag, 3. Oktober, 10:00 - 17:00 Uhr, Neubokel bei Gifhorn
Im ganzen Dorf darf gehandelt und gefeilscht werden. Ein Schwerpunkt des Dorfflohmarkts ist Reitsportbedarf.

Grenzlandwanderung

Freitag, 3. Oktober, 9:45 Uhr,  Schafwedel, Landhasthaus (Treffpunkt)

Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit wird bei Schafwedel auf einem Teilstück des ehemaligen Grenzstreifens gewandert. Das Motto des Grünen Bandes: "Grenzen trennen, Natur verbindet" soll auch in diesem Jahr mit einer Wanderung nachdrücklich unterstrichen werden!
Start- und Zielpunkt  ist die Ortsmitte von Schmölau (Sachsen Anhalt). Ortsunkundige treffen sich um 9:45 Uhr am Landgasthof Schafwedel und werden dann von dort mit ihren Autos zum Start- und Zielpunkt  geleitet. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Leitung liegt in den Händen von Wilhelm Ebeling.  Um Anmeldung unter 05824/3539 wird gebeten.
Die Streckenlänge beträgt rund 7,5 km, Dauer der Grenzlandwanderung insgesamt: rund 2 ½ Stunden. Es werden Erläuterungen an bestimmten Örtlichkeiten gegeben.

Wohnfest

Freitag, 3. Oktober, 11:00 - 18:00 Uhr, Ahnsen bei Meinersen, Schirmer & Spanuth
Wohnfest bei Schirmer & Spanuth Inneneinrichtungen mit Kunsthandwerkermarkt, Bücherflohmarkt der Namibiahilfe, Live-Musik und kulinarischen Leckereien. INFO 05372/958380 oder
www.schirmer-spanuth.de

Öffnung der BGS- und Grenzinformationsräume

Freitag, 3. Oktober, 14:00 - 17:00 Uhr, Bad Bodenteich, Oberschule
Die jetzt in Bad Bodenteich in der Oberschule (hinter der alten Feuerwehr/Friedhof, Am Leinenberg 11) eingerichteten BGS - und Grenz-  Informationsräume sind am Tag der Deutschen Einheit von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
Dem Besucher wird anhand von Originalexponaten, Dokumenten, Schriftstücken und Modellen die schrittweise Entwicklung bzw. Verschärfung der Grenzsperranlagen der Jahre 1945-1990 verdeutlicht. Darüber hinaus  spiegeln Modelle die ganze Problematik und den Verlauf der Grenze mit dem Grenzsperrsystem wieder. Außerdem wird der ehemalige BGS-Standort Bodenteich ebenfalls mit Exponaten und einer Vielzahl von Bildern dokumentiert. Wolfgang Molzahn und Klaus Gottwald aus  Bad Bodenteich, stehen für Führungen und Erläuterungen  zur Verfügung.
INFO Telefon 05824/3539 (Kurverwaltung)

Gifhorner Erntedankfest

Sonnabend, 4. Oktober, 9:30 - 15:00 Uhr, Gifhorn, Marktplatz
Auf dem Marktplatz werden zahlreiche bunt geschmückte Erntewagen ausgestellt. Es gibt viele kulinarische und kunsthandwerkliche Stände und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Im Anschluss legt die Feuerwehr den großen Maibaum auf dem Marktplatz um.

Hafen in Flammen

Sonnabend, 4. Oktober, 19:00 - 22:30 Uhr, Wittingen, Sportboothafen
Außer Musik gibt es im stimmungsvoll beleuchteten Sportboothafen am Elbe-Seitenkanal zwischen Wittingen und Alt-Isenhagen ein reichhaltiges Angebot an Snacks und Getränken. Gegen 22 Uhr beginnt das Feuerwerk. Eintritt frei!

Heute Abend: Lola Blau!

Sonnabend, 4. Oktober, 20:00 Uhr, Uelzen, Neues Schauspielhaus
Ausgewiesen und abgeschoben, als "Ungewollte" ihrer Zeit, tingelt sich die junge jüdische Schauspielerin aus Wien allabendlich auf der Karriereleiter immer weiter nach oben in den traurigen Olymp der Einsamkeit. Sie singt, spielt und schreit sich in die Herzen des Publikums und auf über unter die Teppiche, Tische und Betten der Intendanten.
Von 1938 in Wien bis 1946 in New York halten ihr in den unzähligen Hotelzimmern und Theatergarderoben nur die Erinnerung an Leo und der Whiskey die Treue. Zurück in Europa muss sie erkennen: "Tralala, so ist das Leben! – Man setzt sich, doch man setzt sich stets daneben – Andere singen ebenso, sicherlich - Aber zu leise für mich!"
Die Hamburger Schauspielerin Sarah Kattih schlüpft in Georg Kreislers "Ein-Frau-Musical" in die Rolle der Lola Blau und singt, spielt, lacht und schreit. Ihre Lola verführt zum Lachen und Weinen, sie berührt Herz und Hirn – sie lädt ein zum Nach- und Weiterdenken. Sarah Kattih wird begleitet von dem Geiger Matthias Brommann, der für diese Inszenierung die Chansons für Violine und Viola arrangiert hat. INFO 0581/76535

Erntedank- und Kartoffelfest

Sonntag, 5. Oktober, 10:30 - 17:30 Uhr, Hösseringen, Museumsdorf
Der Erntedankgottesdienst beginnt um 14 Uhr und findet im Brümmerhof statt. Vor und nach dem Gottesdienst sind an verschiedenen Stellen im Museum alte landwirtschaftliche Arbeitstechniken zu sehen. Die Vorführung von Volkstänzen zeigt, dass nach der Arbeit auch noch Zeit für geselliges Leben war. Kinder können Kartoffeln sammeln und am Lagerfeuer rösten. Landjugendgruppen bieten Kaffee, Kuchen und Produkte aus der Region an. Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Kreislandjugend und des Museumsdorfes. INFO 05826/1774 oder www.museumsdorf-hoesseringen.de

Mit allen Sinnen durch den Herbstwald

Sonntag, 5. Oktober, 14:00 - 16:00 Uhr, Uelzen, Woltersburger Mühle
Wer schon immer einmal Bucherckern probieren und den "Gärtner" des Waldes kennenlernen wollte, sollte sich mit Nicole Mahnke auf Entdeckertour begeben. Mit allen Sinnen geht es rund vier Kilometer durch den Herbstwald. Treffpunkt: Vor dem Café der Woltersburger Mühle.
Kosten: Erwachsene 8, Euro, Kinder 4,- Euro.
INFO 0581/97157040 oder natur@woltersburger-muehle.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen