Donnerstag, 29. Januar 2015

Wohin am Wochenende?

Hier sind unsere aktuellen Veranstaltungstipps für das bevorstehende Wochenende:

30 FREITAG
Blaue Stunde im Schloss
17:00 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Bei dieser Führung geht es um die Farbe der Macht: Königsblau.
INFO 05141/1 23 73 oder www.residenzmuseum.de

Amor & Rosignolo
Amor & Rosignolo
20:00 UHR / GIFHORN / SCHLOSS, RITTERSAAL
Die Leipziger Sopranistin Friederike Holzhausen und die beiden Berliner Musikerinnen Sabine  Erdmann (Cembalo) und Susanne Ehrhardt (Blockflöte, Chalumeau und Clarino) gestalten das  Programm unter dem Motto »Armor und Rosignolo«. Das Besondere ist die  ungewöhnliche Besetzung mit verschiedenen Blasinstrumenten. Neben der barocken Klarinette erklingen ein weiterer Vorläufer der Klarinette, das Chalumeau, sowie Blockflöten in verschiedenen Stimmlagen. Gespielt werden u.a. Werke von Mancini, Scarlatti, Telemann und Händel.
INFO 05371/81 39 24 oder www.kulturverein-gifhorn.de

B. B. & The Blues Shacks
B. B. & The Blues Shacks
20:00 UHR / GIFHORN / KULTBAHNHOF / AM BAHNHOF SÜD 9
Sie lieben Musik und schaffen es, Ihre Zuhörer im besten Sinn zu unterhalten. Mit einer Mischung aus Soul und Rhythm & Blues rocken die fünf Hildesheimer alles – von Clubs bis zu Festivals. Seit 25 Jahren sind sie nun weltweit unterwegs. Das Ergebnis: bald 4000 Konzerte und zahlreiche Preise vom „German Blues Award“ bis zur Auszeichnung als "Europas beste Bluesband" durch französische Musikredakteure. Besonders live gelten sie als Erlebnis. Deshalb konnten B.B. & The Blues Shacks ihren Ruf als Top-Band inzwischen auch in Übersee durchsetzen. Sie spielten in Dubai, auf dem Doheny-Festival in Los Angeles und beim Byron-Bay-Festival in Australien mit Künstlern wie Bob Dylan, B.B. King und Elvis Costello vor Zehntausenden. Mit großem Erfolg! Frontmann Michael Arlt (Vocal und Harp) gehört längst zur ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger. Sein Bruder Andreas Arlt, bekannt für seine kraftvolle und doch elegante Spielweise, wird inzwischen als „Weltklasse-Gitarrist“ gehandelt. Dennis Koeckstadt setzt an Klavier und Orgel gekonnt seine Akzente. Henning Hauerken (Kontrabass und E-Bass) und Schlagzeuger Andre Werkmeister liefern den Drive und Groove, den man noch vom Konzert mit nach Hause nimmt.
INFO 05371/8132095 oder www.kultbahnhof-gifhorn.de

31 SONNABEND
Schokomamsell im Schloss
14:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Bei dieser Kostümführung geht es mit der Schokomamsell durch das Celler Schloss.
INFO 05141/1 23 73 oder www.residenzmuseum.de

Moscow Circus on Ice
19:00 UHR / UELZEN / THEATER AN DER ILMENAU
Der Moscow Circus on Ice präsentiert sein neues Programm mit dem Titel »Fantasy«. Veranstalter: Kulturkreis Uelzen.
INFO 0581/8 00 62 47 oder www.kk-uelzen.de

1 SONNTAG
Saisonstart im Otter-Zentrum
9:30 - 17:00 UHR / HANKENSBÜTTEL / OTTER-ZENTRUM
Nach zweimonatiger Winterpause ist das Otter-Zentrum von diesem Sonntag an wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. "Die Winterpause wurde genutzt, um einige Renovierungsarbeiten durchzuführen und den neuen Wasserparcours zu errichten", berichtet Mark Ehlers, Leiter der Naturerlebniseinrichtung. "An mehreren Stationen werden spielerisch und sehr anschaulich der natürliche Wasserkreislauf und die vielfältige Nutzung des kostbaren Rohstoffs aufgegriffen, um bei den Gästen Verständnis für einen sorgsamen Umgang mit dem wertvollen Nass zu erzielen. Aber natürlich stehen auch in der neuen Saison die Tiere in ihren natürlichen Gehegen ganz oben in der Gunst der Gäste bei ihrem Rundgang durch die Winterlandschaft."
INFO 05832/98080 oder www.otterzentrum.de

Wie jedes Jahr im Februar sind die Hermeline eine besondere Attraktion. Denn die kleinsten Bewohner des OTTER-ZENTRUMs tragen nur noch für wenige Wochen ihr schneeweißes Winterfell. In der "Hermelin-Heide" kann man diese zweitkleinste heimische Marderart über und unter der Erde beobachten ihnen bei ihren tollkühnen Spielen zuschauen.

Playmobil-Tauschbörse
10:00 - 16:00 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Weihnachten ist vorbei – hier können Playmobil-Figuren oder Sets, die nicht oder nicht mehr gefallen gegen andere getauscht werden. Ein Forum für Sammler und Interessierte, für Kinder und Erwachsene zum Schauen, Tauschen, Klönen und Fachsimpeln. Die Tauschbörse findet im Rahmen der Sonferausstellung »Playmobil Spiel-geschichte(n)« statt.
INFO 05141/ 1 23 72 oder www.bomann-museum.de

Verkaufsoffener Sonntag
13:00 - 18:00 UHR / CELLE / INNENSTADT
Die Geschäfte in der Celler Innenstadt laden zum entspannten, sonntäglichen Einkaufsbummel ein. Veranstalter: Schlosskreis Celle Werbering.
INFO 05141/2020

Die Celler Herzöge
14:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
»Sagen und Legenden rund um die Celler Herzöge« lautet das Thema der Familienführung durch die herzöglichen Räume im Schloss.
INFO 05141/1 23 73 oder www.residenzmuseum.de

Ein Hof voller Narren
15:00 UHR / BETZHORN / HOFCAFÉ AM HEILIGEN HAIN
Ländliche Verwechselungskomödie in drei Akten: Der homosexuelle Jungbauer Jonathan Dippelmann (Friedhelm Meyer) steckt tief in der Patsche. Wenn er nicht schnellstmöglich eine Frau vor den Altar bekommt, geht sein elterlicher Hof an seine zynische Schwester (Kirsten Wendt). Doch Jonathans schräger Partner Detlef (Andre Fromhage) ist sicherlich nicht das, was die strenge Mutter Ruth (Lilli Schönhals) sich als Schwiegertochter vorstellt. Deshalb geht Jonathan kurzerhand eine Scheinehe mit der polnischen Pflegekraft (Michaela Pieper) seines schwerhörigen Opas (Hans-Heinrich Wrede) ein. Doch immer mehr unvorhergesehene Zwischenfälle bringen ihn ins Schwitzen. Sein Partner Detlef muss sich in Frauenkleider schmeißen und die polnische Schwiegermutter mimen, die frisch Vermählte wird mit dem Knecht (Heinz-Werner Schulze) im Heu erwischt und dann steht auch noch plötzlich die echte Mutter (Marion Meyer) aus Polen in der Tür. Kann Jonathan es dennoch schaffen, seine Scheinehe und den Hof zu retten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen