Donnerstag, 26. März 2015

Wohin am Wochenende?

Und hier sind sie wieder, wie jeden Donnerstag, unsere Veranstaltungstipps zum Wochenende. Wegen der Osterferien fällt das Veranstaltungsangebot nicht ganz so üppig aus wie sonst, aber es ist bestimmt dennoch für jeden etwas dabei.

27 FREITAG
Zariza Gitara 
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Die Gruppe Zariza Gitara spielt Zigeunermusik aus Russland, dem Land, über das seit Jahrhunderten das fahrende Volk zieht. Mit den Zigeunern ziehen ihre Lieder und Tänze, in denen Liebe und Leid, Tanz und Überleben, wärmende Sonne und schneidende Winde so dicht beieinander liegen. Temperamentvoll und leidenschaftlich musizieren die russische Sängerin, ukrainische Geiger und Gitarrist. Die Weisen, die ausschließlich aus russischen Zigeunerliedern bestehen, wirken so alt wie die Reisen dieses Volkes und doch so frisch, wie jeder neue Aufbruch. Zariza Gitara präsentieren ihre Lieder so ausdrucksstark und lebensfroh, als säßen sie am Lagerfeuer, während die Mädchen in bunte, wehende Stoffe gehüllt um den Hörer herumtanzen.
Veranstalter: Verein zur Förderung der Kunst im Kreativen Speicher e.V.
Eintritt: 15,- Euro. Karten können bei der Stadt- und Touristinfo unter der Telefonnummer 0581/8006172 oder per E-mail unter der Adresse tourismusinfo@stadt.uelzen.de reserviert werden.
INFO 0581/76535

28 SONNABEND
Frühlingsmarkt mit Tag der offenen Tür
8:00 - 14:30 UHR / GIFHORN / ZWEIGWERKSTATT DER MENSCHEN MIT BEHINDERUNG
Die Besucher können Pflanzgefäße von zu Hause mitbringen und diese vor Ort vom Garten-Team der Lebenshilfe mit schönen Frühlingsboten bepflanzen lassen. Außerdem werden Ostergestecke angeboten, und es gibt eine Tombola mit attraktiven Preisen sowie ein Kinderprogramm. Darüber hinaus werden den Besuchern  Einblicke in die Arbeit von Menschen mit Behinderung geboten. Für Musik sorgt die hauseigene Band "HitPüraten".
INFO www.lebenshilfe-gifhorn.de

Handgemacht-Markt
10:00 - 18:00 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Zahlreiche Aussteller zeigen Schmuck, modisches Textildesign, Taschen, Gürtel, vielfältige Accessoires wie Stulpen und Tücher, Fotografien, Bilder-, Holz- und Töpferarbeiten, Marmeladen, handgesiedete Seifen, Liköre und vieles mehr. Das Angebot reicht von jahreszeitlicher Dekoration bis hin zum hochwertigen Kunsthandwerk. Der Eintritt beträgt 2,- Euro. Dafür erhalten die Besucher zwei Gutschein-Tontaler zum Einlösen bei den teilnehmenden Kunsthandwerkern.

Ostermarkt
10:00 - 18:00 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Ostermarkt auf dem Herzogenplatz mitten in der Stadt. Mit Kunsthandwerkern und Streichelzoo.
INFO 0581/76774

Mit der Schokomamsell durch das Celler Schloss
14:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM CELLER SCHLOSS
Das Leben der Bewohner des Celler Schlosses zwischen Hofzeremoniell und Hygiene, zwischen Genuss und Verdruss, zwischen Antichambrieren und Zähne putzen ist das Thema dieser Führung.
Kosten: 9,- Euro.
INFO 05141/12373

Barockensemble Luft, Holz & Eisen
17:00 / CELLE / BLUMLÄGER KIRCHE ST. GEORG / BRAUNSCHWEIGER HEERSTRASSE 1
Gesa Hansen-Prenz (Sopran), Gisela Helms (Blockflöten), Hans-Ulrich von der Fecht (Cembalo) und Ulf Dressler (Lauteninstrumente) sind das Barockensemble Luft, Holz & Eisen. Sie widmen sich der Aufführung von Renaissance- und Barockmusik. Die Besetzung erlaubt vielfältige und reizvolle Kombinationen untereinander, die sich an historischen Besetzungsformen orientieren. Die eingesetzten Tasteninstrumente stammen aus der Werkstatt des Musikers von der Fecht und sind, wie die Blockflöten und Lauten auch, getreue Kopien der Vorlagen aus dem historischen Zeitraum. In diesem Konzert zur Passionszeit werden Werke von Vivaldi (Il Pasto Fido) Telemann (Solofantasien für Voiceflute) Bach (Arie: "Ich folge dir gleichfalls" aus der Johannespassion), Weichenberger (Laute Solo) Schemelli-Lieder (Sopran und Continuo), Stölzel (Arie "Bist du bei mir) u.a. zu hören sein.
INFO 05141/278181

Unterwegs mit dem Nachtwächter
19:30 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Zu später Stunde zieht er mit seiner Laterne durch die Straßen und trifft unterwegs auf Uelzener Persönlich-keiten vergangener Tage. Sie erzählen Anekdoten und Histörchen, Alltägliches und Kurioses aus ihrem beschwerlichen Leben. Der rund zweistündige Abendspaziergang mit dem Nachtwächter beginnt auf dem Herzogenplatz (Treffpunkt: Tor zum Innenhof des Rathauses). Karten sind bei der Stadt- und Touristinfo (Telefon 0581/8 00 61 72) erhältlich.
INFO www.nachtwaechter-uelzen.de

Frauen an den Nerd
20:00 / CELLE / KUNST & BÜHNE / NORDWALL 46
Jens Heinrich Claassen ist ein Nerd. Nicht, weil es gerade cool ist, Nerd zu sein, sondern aus tiefstem Herzen. Dementsprechend schwer ist es manchmal für ihn, sich im Leben zurechtzufinden. Ein täglicher Kampf. Den Jens Heinrich aber tapfer aufnimmt. Und noch tapferer davon erzählt. Kosten: 15,- Euro, ermäßigt 10,- Euro.

29 SONNTAG
Ostermarkt
10:00 - 18:00 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Ostermarkt auf dem Herzogenplatz mitten in der Stadt. Mit Kunsthandwerkern und Streichelzoo.
INFO 0581/76774

Handgemacht-Markt
11:00 - 18:00 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Zahlreiche Aussteller zeigen Schmuck, modisches Textildesign, Taschen, Gürtel, vielfältige Accessoires wie Stulpen und Tücher, Fotografien, Bilder-, Holz- und Töpferarbeiten, Marmeladen, handgesiedete Seifen, Liköre und vieles mehr. Das Angebot reicht von jahreszeitlicher Dekoration bis hin zum hochwertigen Kunsthandwerk. Der Eintritt beträgt 2,- Euro. Dafür erhalten die Besucher zwei Gutschein-Tontaler zum Einlösen bei den teilnehmenden Kunsthandwerkern.

Schlicht, bescheiden, bürgerlich?
11:30 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Hilke Langhammer stellt die Biedermeiermöbel im Museum vor und fragt: schlicht, bescheiden, bürgerlich?  INFO 05141/1 23 72 oder www.bomann-museum.de

Verkaufsoffener Sonntag in Celle, Gifhorn und Uelzen
12:00 - 17:00 UELZEN / INNENSTADT
13:00 - 18:00 UHR / CELLE / GIFHORN /INNENSTÄDTE
Die Geschäfte in allen drei Innenstädten laden zu einem gemütlichen, sonntäglichen Einkaufsbummel ein.

Bach zur Passsion
17:00 UHR / UELZEN / KIRCHE ST. MARIEN
Orgelkonzert mit Rezitation. An der Orgel: Erik Matz. Rezitation: Jan König

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen