Donnerstag, 16. April 2015

Wohin am Wochenende?

Hier sind sie wieder, unsere Veranstaltungstipps zum Wochenende – wie jeden Donnerstag an dieser Stelle:

17 FREITAG
Rasenseminar
18:00 UHR / SPRAKENSEHL / BAUERNCAFÉ RÖLING‘S HOF
Die Baumschule Növig-Maaß bietet im Bauerncafé ein Rasenseminar an.
INFO 05837/1227

Matthias Brodowy in Begleitung
19:00 - 22:00 UHR / GIFHORN / KIRCHE ST. ALTFRID, POMMERNRING 2
Der in Braunschweig geborene und in Wolfsburg und Hannover aufgewachsene Kabarettist, Sänger und Pianist Matthias Brodowy kommt zusammen mit dem Bassisten Carsten Hormes und dem Gitarren- und Cajonspieler Wolfgang Stute nach Gifhorn, um sein Programm "In Begleitung – ein Kabarettkonzert“ aufzuführen. Dieses Programm wurde mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2013 in der Sparte Chanson/Lied/Musik ausgezeichnet.
INFO 05371/12864 oder www.altfrid-gifhorn.de

Von dunnemals bis momentan
19:30 UHR / MEINERSEN /KÜNSTLERHAUS
Gerhard Gieseking, Ute Heinemann und Ilse Schulz vom Heimat- und Kulturverein Edemissen tragen unter dem Motto »Scherz und Spaß von dunnemals bis momentan« Gedichte, Limericks, Leberreime und Ulkverse von James Krüss, Fritz Graßhoff, Heinz Erhardt, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern u.a. vor. Kosten: 6 Euro.
INFO www.kulturverein-meinersen.de

Nine below Zero
20:00 UHR / GIFHORN / KULTBAHNHOF
Die Band Nine Below Zero kommt mit einem Mix aus Rhythm & Blues, Boogie und Rock ‘n‘ Roll in den Kultbahnhof. Kosten: 20 Euro im Vorverkauf, 25 Euro an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen: Arko, Telefon 05371/58630 und Konzertkasse, Telefon 05371/4499.
INFO 05371/8132095 oder www.kultbahnhof-gifhorn.de

Lady Sunshine & the Candy Kisses
20:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE, NORDWALL 46
“Ich hab die gute Laune im Gepäck” lautet der Titel des neuen Programms der Celler Lokalmatadoren, die mit fünfstimmigem Gesang und ausgefeilten Arrangements die Musik der Wirtschaftswunderjahre neu interpretieren. Kosten: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

18 SONNABEND
Mein Freund der Garten
14:00 UHR / SPRAKENSEHL / BAUMSCHULE NÖVIG-MAASS
Seminar des Landfrauenvereins Groß Oesingen in der Baumschule Növig-Maaß. Gäste sind willkommen.
INFO 05837/1227

Führung mit Kammerdiener Ernst
14:30 - 16:00 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
»Kammerdiener Ernst«, gekleidet in einem barocken Kostüm, spricht während der dieser Führung durch die »Staatsgemächer« im Celler Schloss über seine Erlebnisse mit den hohen Herrschaften jener Zeit. Kosten: 9 Euro. Anmeldung unter Telefon 05141/12373.
INFO www.residenzmuseum.de

Lieder aus der Küche
16:00 UHR / GIFHORN / KAVALIERHAUS
Frauke und Bernd Thiele singen und erzählen zur Gitarre Küchenlieder und Räubergeschichten. Kosten: 5 Euro.
INFO www.kulturverein-gifhorn.de

Konzert im Arboretum
17:00 UHR / MELZINGEN / ARBORETUM
Die Sängerin Erika Iwanowa präsentiert, begleitet von Klavier und Gitarre, eine bunte Mischung aus Filmmusiken und anderen bekannten und beliebten Melodien. Kosten: 7 Euro (inkl. Garteneintritt), Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.
INFO www.arboretum-melzingen.de

Fire of Georgia
19:00 UHR / UELZEN / THEATER AN DER ILMENAU
Die georgische Tanz-Show „Fire of Georgia" bietet mystische Klänge und kaukasische Rhythmen, modernen Tanz und traditionelle feurige Tansszenen, phantasievolle Dekorationen und farbenprächtige Kostüme. Mit atemberaubendem Tempo und meisterhaften Choreographien nehmen 30 Tänzerinnen und Tänzer das Publikum mit auf eine historische Reise zu den Ursprüngen des georgischen Volkes. Das zweistündige Programm ist eine Abenteuergeschichte über den georgischen Geist und Wandel. Die Schritte, der Rhythmus, die Musik und die akrobatischen Kunststücke entstammen der georgischen Folklore, wurden weiter ausgefeilt und schauspielerisch aufbereitet, so dass großartige, miteinander verbundene künstlerische Einheiten entstanden. Orientalische und westliche Klänge finden harmonisch zueinander. Tutu, Spitzenschuhe und klassische Musik suchte man hier jedoch vergeblich. Dafür kreuzen die wilden Tänzer in "Fire of Georgia" zu fremden Klängen aus fernen Welten messerscharfe Dolche und Säbel. Karten sind bei der Stadt- und Touristinformation Uelzen, Telefon 0581/8006172 sowie an der Abendkasse und direkt beim Veranstalter, dem Kulturkreis Uelzen, erhältlich.
INFO www.kk-uelzen.de

Fidis Schlüpfer fallt tolesd
19:30 UHR / GROSS OESINGEN / GASTHAUS ZUR LINDE
Die "Eusinger Speel-Lüe" haben ein neues Theaterstück eingeübt und lassen bei ihrer Komödie "Fidis Schlüpfer fallt tolesd" die Hüllen fallen. Zur Geschichte: Die Gaststube der Witwe Magret Schiebenkamp läuft seit einiger Zeit recht schleppend. Eine professionelle Männer-Strip-Show soll für Stimmung und gute Kasse sorgen. Die bekannten original "Jamaika-Dreamboys" sollen den Saal zum Kochen bringen. Magret geht mit 4000 Euro in Vorkasse und wartet schließlich vor ausverkauftem Haus auf die knackigen Dreamboys, die aber nie erscheinen. Kurzerhand werden Fidi, Waldemar und Jörg als "Dorf-Dreamboys" vorgestellt. Sie sind zwar schon etwas knitterig, aber die Frauen toben. Doch "ein wenig" strippen reicht den Damen nicht.

Irgendwas mit Sex
20:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE, NORDWALL 46
Martina Brandl spielt nicht, sie gibt sich preis und der Zuschauer lacht mit ihr über die eigenen bloßgelegten Schwächen. Die Bestsellerautorin braucht keine Ghostwriter, die ihr RTL-kompatible Gags schreiben, die schlimmsten Pointen schreibt das Leben selbst, wenn junge Mädchen als Berufswunsch “Webcam-Girl” angeben, “oder auf jeden Fall irgendwas mit Sex”. Kosten: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Ein bunter Abend in Beige
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Lieselotte Meier und Irmgard Meier, Schwägerinnen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, wird es in der Seniorengruppe zu langweilig. Gemeinsam mit dem Goldfisch Herr Schulz machen sie sich auf den Weg, die Bühnen dieser Welt zu erobern. In ihrem tragisch-komischen Kabarett-Programm »Ein bunter Abend in beige« singen sie alte und neue Volksweisheiten, schwingen ihre Handtaschen und zanken sich leidenschaftlich. Mit Leichtigkeit und Tiefgang widmen sie sich den Themen Alter, Tod und Einsamkeit. Kosten: 15 Euro. Karten sind bei der Touristinformation im Rathaus (0581/8006172) und im Neuen Schauspielhaus (0581/76535) sowie an der Abendkasse erhältlich.
INFO www.schamuhns-neues-schauspielhaus.de

19 SONNTAG
Familientag am Tankumsee
9:00 - 18:00 UHR / ISENBÜTTEL / TANKUMSEE
Die Hauptattraktion des Familientages ist der Flohmarkt an der Uferpromenade. Hier können die Besucher nach Lust und Laune stöbern und feilschen. Wer selbst einen Stand aufbauen möchte, benötigt dafür keine Anmeldung. Der Standaufbau erfolgt vom Parkplatz SÜD zwischen 7 und 9 Uhr. Das Parken kostet 3 Euro, die Standgebühr beträgt 4 Euro je Meter, für Kinder frei. Die Polizei bietet Besuchern, die mit dem Fahrrad kommen, die Möglichkeit, ihre Fahrräder registrieren zu lassen. Das schützt zwar nicht unbedingt vor Diebstahl, erleichtert aber die Zuordnung der Räder, die nach einem Diebstahl sichergestellt werden.

Radtour zum Allerparadies
9:30 UHR / GIFHORN / PARKPLATZ FLUTMULDE
Der Landgasthof Allerparadies in Langlingen ist das Ziel dieser rund 70 Kilometer langen ADFC-Radtour für Freizeitradler. Gefahren wird ein moderates Tempo von 15 bis 18 km/h. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt Tourenleiterin Tanja Mehmke-Gerlof (Telefon 05372/7291) entgegen.
INFO www.adfc-gifhorn.de

Fidis Schlüpfer fallt tolesd
15:00 UHR / GROSS OESINGEN / GASTHAUS ZUR LINDE
Die "Eusinger Speel-Lüe" haben ein neues Theaterstück eingeübt und lassen bei ihrer Komödie "Fidis Schlüpfer fallt tolesd" die Hüllen fallen. Zur Geschichte: Die Gaststube der Witwe Magret Schiebenkamp läuft seit einiger Zeit recht schleppend. Eine professionelle Männer-Strip-Show soll für Stimmung und gute Kasse sorgen. Die bekannten original "Jamaika-Dreamboys" sollen den Saal zum Kochen bringen. Magret geht mit 4000 Euro in Vorkasse und wartet schließlich vor ausverkauftem Haus auf die knackigen Dreamboys, die aber nie erscheinen. Kurzerhand werden Fidi, Waldemar und Jörg als "Dorf-Dreamboys" vorgestellt. Sie sind zwar schon etwas knitterig, aber die Frauen toben. Doch "ein wenig" strippen reicht den Damen nicht.
Bei dieser Aufführung gibt es Kaffee und Kuchen. Karten können bei Regina Bochnig unter der Telefonnummer 05838/746 reserviert werden.

Tanztee
14:30 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Tanzen zu Live-Musik und bei Kaffee und Kuchen nette Leute kennenlernen, das ist das Erfolgsrezept dieser Veranstaltungsreihe.
INFO 05371/59470 oder www.stadthalle-gifhorn.de

Purple Schulz
17:00 UHR / GIFHORN / KULTBAHNHOF
Purple Schulz wurde in den 80ern vor allem bekannt durch seinen Schrei »Ich will raus!«. Heute erweist sich der Kölner Songschreiber und Pianist  als ein großartiger Geschichtenerzähler. Ob bissig-böse, ironisch oder einfühlsam und zutiefst berührend – immer gelingt es ihm mit seinen tiefgründigen Texten und der eindringlichen Interpretation, seine Zuhörer zu fesseln. Kosten: 20 Euro im Vorverkauf, 25 Euro an der Abendkasse.Vorverkaufsstellen: Arko, Telefon 05371/58630 und Konzertkasse, Telefon 05371/4499.
INFO www.kultbahnhof-gifhorn.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen