Montag, 3. August 2015

Segelflugzeug abgestürzt

Auf dem Segelflugplatz in Repke (Landkreis Gifhorn) ist heute Mittag gegen 12:30 Uhr ein Segelflugzeug im Landeanflug aus zehn Metern Höhe abgestürzt. Der 52 Jahre alte Pilot, der aus Esslingen bei Stuttgart kommt, wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht.
Eine der beiden Tragflächen des Segelflugzeugs ist bei dem Absturz abgebrochen. Die Nase des Flugzeugs und das Cockpit wurden ebenfalls stark beschädigt.
Der Pilot befand sich mit einer Gruppe seines Segelflugvereins zu Besuch bei der befreundeten Luftsportvereinigung Altkreis Isenhagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen