Donnerstag, 27. August 2015

Wohin am Wochenende?

Hier sind unsere aktuellen Veranstaltungstipps für das letzte August-Wochenende:

28 FREITAG
Festliche Operettengala
19:00 UHR / UELZEN / SCHLOSS HOLDENSTEDT
Im Rahmen der Holdenstedter Schlosswoche präsentiert die Schlosswochen-Gesellschaft eine festliche Operettengala mit folgendem Programm:
• Ausschnitte aus "The Mikado" von Arthur Sullivan
• "Orpheus in der Unterwelt" von Jaques Offenbach
• "Die Fledermaus" (großer Querschnitt) von Johann Strauß
Mitwirkende sind: Miriam Alexandra (Sopran), Natascha Dwulecki (Sopran), Amy Rodenburg (Sopran), Carolina Bruck-Santos (Mezzosopran), Wilhelm Adam (Tenor), Camillo dell'Antonio (Tenor), Claus Temps (Bariton), Gregor Loebel (Bass), Volker Link (Klavier und musikalische Leitung) sowie Joachim Draheim (Konzeprion und Zwischentexte). Eintritt: 18 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinformation, Telefon 0581/8006172, oder online beim Ticket-Portal reservix erhältlich.  Vor Veranstaltungsbeginn wird eine Einführung angeboten (18:15 Uhr).
INFO www.schloss-holdenstedt.de

29 SONNABEND
Heide und Moor
9:30 - 17:00 UHR / GIFHORN / SCHLOSSHOF
Auf dieser rund 60 Kilometer langen Radtour lernen die Teilnehmer mit der Heidelandschaft und dem Großen Moor zwei für diese Region typische Landschaften näher kennen und erfahren Wissenswertes über die Entstehung, Nutzung und die Wandlung von Heide und Moor. Kosten: 8 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 0 53 71/93 78 80 oder per E-Mail unter info@suedheide-gifhorn.de.

Kunst-Werk-Tage
13:00 - 18:00 UHR / HERMANNSBURG / HOFGUT BECKEDORF
Rund 40 Künstler und Kunsthandwerker bieten im Rahmen der Kunst-Werk-Tage ihre aus Keramik, Holz, Glas, Eisen, Wolle,  Silber und anderen Materialien handgefertigten Stücke an. Die Gruppe Art-8 hat außerdem ein musisches Rahmenprogramm sowie eine Kinderbetreuung organisiert. Der Eintritt ist frei.
INFO www.kunstwerktage-beckedorf.de

Heideblüte im Heiligen Hain
14:30 UHR / BETZHORN / HEILIGER HAIN
Heinrich Müller führt durch den Heiligen Hain. Kosten: 2 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei). Treffpunkt: Parkplatz am Heiligen Hain.
INFO 0 58 32/70 66 oder www.suedheide-gifhorn.de

Werkstattausstellung
16:00 - 22:00 UHR / LÜBEN / GASTHAUS WOLTER
Für die 13. Internationale Werkstatt-woche Lüben, die vom 21. bis 31. August stattfindet, hat die Jury 23 Künstlerinnen und Künstler aus zwölf Ländern ausgewählt: aus Ägypten, Brasilien, China, Deutschland, Georgien, Israel, Italien, Japan, den Niederlanden, Polen, Russland und Taiwan. Sie arbeiten in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Bildhauerei und Graffiti. Die Werke, die während der Werkstattwoche in dem Rundlingsdorf bei Wittingen entstanden sind, werden von 16 bis 22 Uhr an verschiedenen Ausstellungsorten im Dorf gezeigt. Eröffnet wird die Ausstellung um 16 Uhr im Gasthaus Wolter.
INFO www.kulturverein-wittingen.de

Sommerkonzert
16:45 - 17:45 UHR / UELZEN / KIRCHE ST. MARIEN
Konzert für Countertenor und Continuo mit Alex Potter (Countertenor) und Instrumentalisten.
Veranstalter: St.-Marien-Kirche. Eintritt: 9 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinformation, Telefon 0581/8006172, erhältlich.

Rondo capriccioso
18:15 UHR / UELZEN / SCHLOSS HOLDENSTEDT
Im Rahmen der Holdenstedter Schlosswoche singen und spielen Miriam Alexandra (Sopran), Claus Temps (Bariton), Natasha Korsakova (Violine) und Ira Maria Witoschynskyj (Klavier) Werke von Mozart (aus „Don Giovanni“, Variationen  „La bergère Célimène“ KV 359, mit Coda, Uraufführung),
Hubert Léonard („Don-Juan-Phantasie“), Saint-Saëns (Introduction et Rondo capriccioso op. 28, Klavierfassung von Georges Bizet), Erich Wolfgang Korngold (Suite aus „Viel Lärm um nichts“),
Roger Quilter (Drei Narrenlieder aus „Was ihr wollt“) und Maurice Ravel (Griechische Volkslieder, „Sonate für Violine“). Veranstalter: Schlosswochen Gesellschaft. Eintritt: 18 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172, oder online beim Ticket-Portal reservix erhältlich.
Vor Veranstaltungsbeginn wird eine Einführung angeboten (17:30 Uhr).
INFO www.schloss-holdenstedt.de

Freiluftkino 
19:30 UHR / VOLLBÜTTEL / KINOMUSEUM
Das Freiluftkino am letzten Wochenende der Sommerferien auf dem Gelände des Kinomuseums hat schon Tradition. Immerhin findet diese Veranstaltung bereits zum  21. Mal statt.  In diesem Jahr wird dem Publikum ein Filmklassiker gezeigt: "Der Clou" – der mit sieben Oscars ausgezeichnete US-Film aus dem Jahr 1973 mit Paul Newman, Dimitra Arliss, Robert Shaw, Robert Redford u.v.a. Die Gaunerkomödie thematisiert die Rache von zwei Trickbetrügern an einem Mafiaboss, der für den Tod eines gemeinsamen Freundes verantwortlich war.
Die Filmvorführung wird umrahmt von thematisch passenden Dekorationen und einem kulinarischen Angebot, das in der Vergangenheit allein schon etliche Besucher veranlasst hat, nach Vollbüttel zu kommen. Die Besucher sollten Sitzgelegenheiten mitbringen und bedenken, dass es abends durchaus kühl und feucht werden kann. Der Eintritt ist – wie immer – frei, Essen und Trinken sind es hingegen nicht. Spenden sind willkommen.
INFO www.kinomuseum.de

Joscho Stephans Gypsy Swing
19:30 UHR / CELLE-ALTENHAGEN / GÄRTNEREI LOCHTE
Gypsy Swing und virtuoser Jazz zwischen Blumen und Pflanzen – das verspricht ein besonderes Erlebnis zu werden. Joscho Stephan bringt als Verstärkung seines Trio den Vibraphonisten Matthias Strucken mit. Junge Musiker aus Celle sorgen für die musikalische Einstimmung.
Eintritt: 20 Euro.
INFO www.kultur-querbeet.de

Reusch rettet die Welt
20:00 UHR / STEINHORST / SCHULMUSEUM
»Lästermaul« Stefan Reusch ist ein Meister des gepflegten Wortspiels.  Als Superman putzt er im Lesesommer mit sanftem Lächeln und großer Geistesanwesenheit alles ’runter, was ihn stört. Und das ist nicht wenig. Mit Professionalität und intelligentem Humor besticht Reusch mit Wortakrobatik, agiert mal amüsant, mal zynisch, aber trifft dabei immer auf den Punkt.   Eintritt frei. Spenden erbeten. Platzreservierung empfohlen.
INFO 0 53 71/82 418 oder www.museen-gifhorn.de

Heide, Moore, Bauernland
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Die Multivisions-Schau zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie abwechslungsreich und faszinierend zugleich eine norddeutsche Landschaft – die Lüneburger Heide – sein kann. Sie zeigt dem Betrachter aber auch, dass die Heidelandschaft nicht nur aus lila blühender Heide besteht. Diese Schau lebt von den Eindrücken ungezählter Wanderungen und Spaziergängen, die der Fotograf Andreas Kögel als "Heide-Schwabe" seit nunmehr über zwei Jahrzehnten in seiner neuen Wahlheimat gemacht hat und noch immer unternimmt.  Seit vierzehn Jahren begleitet von seiner Frau, einer ebenso passionierten Fotografin und Naturliebhaberin. Stets dabei die Kamera, mit der sie Erlebnisse und Augenblicke im Bild festhalten. In der Zwischenzeit lagern mehr als 180.000 Aufnahmen aus der Heide in ihrem Archiv. Ungefähr 470 Aufnahmen haben sie davon ausgewählt und zu einem faszinierenden Bilderreigen zusammengestellt. So erzählt Andreas Kögel auf seine unbefangene Art – im Einklang mit seinen Bildern – von der Landschaft und ihren Stimmungen im Wechsel der Jahreszeiten, von Blüten, Bäumen, Tieren, von den Heidjern, ihren Dörfern und ihren alten Handwerken und von Mooren, Feldern und Wäldern. Eintritt: 10 Euro.
INFO www.schamuhns-neues-schauspielhaus.de

Feuer & Licht
20:00 - 23:00 UHR / MEINERSEN / RATHAUSPARK
In stimmungsvoller Atmosphäre, zwischen Lagerfeuer und Lampions, wird den Besuchern dieses Open-Air-Events Live-Musik von den Gittarreros, eine Feuershow von IgnisLibra & Zacharias, dem Feuersöldner, sowie ein Abschlussfeuerwerk geboten. Die Fördervereine der Schulen und ortsansässige Vereine bieten Speisen und Getränke an. Kosten: 8 Euro im Vorverkauf, 10 Euro an der Abendkasse. Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen die Hälfte. Kinder unter 7 Jahre haben freien Eintritt. INFO www.kulturverein-meinersen.de

30 SONNTAG
Radtour durch den Landkreis Gifhorn
9:30 UHR / GIFHORN / PARKPLATZ SPORTPARK FLUTMULDE
Ausgangspunkt dieser rund 75 Kilometer langen ADFC-Radtour durch den Landkreis Gifhorn ist der Sportpark Flutmulde in Gifhorn. Die Tour führt zunächst nach Meine. Dort trifft die Gifhorner Gruppe auf eine Gruppe des ADFC-Braunschweig. Gemeinsam geht es dann weiter. Die Teilnahme ist kostenfrei.
INFO 0 53 71/5 24 63 (Wolfgang Harder) oder www.adfc-gifhorn.de

Werkstattausstellung
10:00 - 19:00 UHR / LÜBEN / GASTHAUS WOLTER
Die Teilnehmer der 13. Internationalen Werkstattwoche Lüben – 23 Künstlerinnen und Künstler aus zwölf Ländern – zeigen ihre Werke, die in Lüben entstanden sind, an verschiedenen Ausstel-lungsorten im Dorf. Von 16 Uhr an er-klingt im Gasthaus Wolter »Vielsaitiges«. Friederike Schorling und Elisabeth Fröschle spielen sich »querbeet durch die Musikgeschichte«. Der Eintritt ist frei.
INFO www.kulturverein-wittingen.de

Kunst-Werk-Tage
11:00 - 18:00 UHR / HERMANNSBURG / HOFGUT BECKEDORF
Rund 40 Künstler und Kunsthandwerker bieten im Rahmen der Kunst-Werk-Tage ihre aus Keramik, Holz, Glas, Eisen, Wolle,  Silber und anderen Materialien handgefertigten Stücke an. Die Gruppe Art-8 hat außerdem ein musisches Rahmenprogramm sowie eine Kinderbetreuung organisiert. Der Eintritt ist frei.
INFO www.kunstwerktage-beckedorf.de

Bücherflohmarkt
11:00 UHR / STEINHORST / SCHULMUSEUM
Kein Lesesommer ohne Bücherflohmarkt!  Alle Jahre wieder lockt er kleine und große Leseratten. Für einen Stand ist eine Platzreservierung erforderlich.
INFO 0 53 71/82 418 oder www.museen-gifhorn.de

Traditioneller Sommermarkt
11:00 UHR / SPRAKENSEHL / RÖLINGS'S HOF
Rund 45 Aussteller präsentieren auf dem Hof und am Dorfteich ihre Waren. Außerdem dürfen sich die Besucher auf eine Dackelzuchtschau freuen. Von 11 bis 14 Uhr spielt die Jazzband Hermanns Dixie Express. Von 14 Uhr an erklingt Blasmusik.
INFO www.roelings-hof.de

Autorentag am Tankumsee
13:00 - 18:00 UHR / ISENBÜTTEL / TANKUMSEE / PAVILLON AN DER SEEKATE
Autoren aus der Region lesen aus ihren Büchern – von Fantasy bis Krimi, von Satire bis Liebesroman  sind fast alle literarischen Genres vertreten – und stehen für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Dabei sind: Georg Hösler-Weiß, Inge Schlüter, Dane Rahlmeyer, Corinna Rindlisbacher, Telse Maria Kähler, Bekksy Bu, Holly Lavender, Susann Sontag, Birgit Hüser uund Andrea Lustig von der Bücherei Isenbüttel sowie die Literaturwerkstatt Gifhorn.
Programm:
13:00 Eröffnung des Lesenachmittags, Grußworte von Burkhard Roozinski (Tankumsee GmbH),
danach Bekksy Bu: "Das Gespür" (Utopie/Fantastisches)
13:30 Telse Maria Kähler: "Eisprinzessin sucht Liebe" (Roman)
14:00 Dane Rahlmeyer: "Kailani – Krieger des Himmels" (Fantasy)
14:30 Susann Sontag: "Asienkrimi"
14:45 Die Literaturwerkstatt Gifhorn stellt ihr Gemeinschaftsprojekt "Lebensfäden" vor,
anschließend Pause
15:30 Inge Schlüter: "BIEP FIMILIM – Tausche Bobby-Car gegen Facebook-Account" sowie Kolumnen aus "Informitzig2" (Humor)
16:00 Birgit Hüser und Andrea Lustig von der Bücherei Isenbüttel lesen aus „Der 7. Tag“ von Nika Lubitsch (Krimi)
16:30 Georg Hösler-Weiß: Gegenwartsliteratur (Fußball / Schule)
17:00 Corinna Rindlisbacher: "Karma und Sue" (Abenteuerroman)
17:30 Holly Lavender: tierische Mopsgeschichten
17:50 Verlosung und Schluss

Die Entführung aus dem Serail
18:15 UHR / UELZEN / SCHLOSS HOLDENSTEDT
Im Rahmen der Holdenstedter Schlosswoche führen Frauke Thalacker (Sopran), Miriam Alexandra (Sopran), Camillo dell’Antonio (Tenor), Gideon Poppe (Tenor), Gregor Loebel (Bass), Thomas Ney (Sprechrolle)  und Volker Link (Klavier und musikalische Leitung) »Die Entführung aus dem Serail« von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Veranstalter: Schlosswochen Gesellschaft. Eintritt: 18 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172, oder online beim Ticket-Portal reservix erhältlich.
Vor Veranstaltungsbeginn wird eine Einführung angeboten (17:30 Uhr).
INFO www.schloss-holdenstedt.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen