Donnerstag, 17. September 2015

Pilzerlebnistag

Ob am Sonntag auch wieder so viele Pilze gefunden werden?
Foto: Antikhof Drei Eichen
Ein Pilzerlebnistag für alle Sinne findet am Sonntag, 20. September, von 10 bis 16 Uhr im und rund um den Obstgarten des Antikhofes Drei Eichen in Bröckel bei Wienhausen
statt.
Pilze werden allgemein fast ausschließlich nach ihrer Genießbarkeit und ihrer Giftigkeit beurteilt. Dabei wird häufig vergessen, dass ein Leben auf der Erde ohne Pilze nicht möglich ist. Darüber hinaus können sie unser Leben auch ganz vielfältig bereichern: zum Papierschöpfen, Färben, für Tinte zum Schreiben und vieles mehr. Um sie gefahrlos zu verzehren, ist es unbedingt notwendig, die giftigen von den essbaren zu unterscheiden und ihre Merkmale kennen zu lernen.
Die beiden Autoren von „Pilze zum Genießen…“ Dr. Rita und Frank Lüder geben einen Einstieg in diese Thematik, indem sie gemeinsam mit den Teilnehmern des Pilzerlebnistages Pilze sammeln und (falls ausreichend Speisepilze gefunden werden) diese anschließend zubereiten. Mittags ist ein kleiner Imbiss (Suppe) im Preis von 38 Euro pro Person inbegriffen. Mitgebrachte Frischpilze können im Rahmen dieses Kurses begutachtet werden. Kinder sind willkommen.
Teilnehmerzahl: mindestens 12 max. 18 Personen
Anmeldung unter 05144/560177 oder TL.antik@t-online.de
INFO www.antikhof-drei-eichen.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen