Donnerstag, 17. Dezember 2015

Wohin am Wochenende?

Bevor die "Weihnachtsruhe" beginnt, gibt es am kommenden Wochenende (4. Advent) noch einmal ein vielfältiges Veranstaltungsangebot, bei dem auch "Weihnachtsmuffel" auf ihre Kosten kommen. Hier sind unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Süheide:

18 FREITAG
Tacki der Gaukler
15:00 - 19:00 UHR / GIFHORN / INNENSTADT
Tacki der Gaukler unterhält sein Publikum mit einem artistischem Bühnenprogramm auf der Bühne am Brunnen auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt.

Dr. Brumm geht auf die Suche
16:00 UHR / GIFHORN / STADTBÜCHEREI
"Dr. Brumm geht auf die Suche" inszeniert vom Wolfsburger Figurentheater nach dem beliebten Bilderbuch „Dr. Brumm versteht das nicht“ von Daniel Napp. Eine aufschlussreiche Geschichte mit viel Gefühl, feinsinnigem Humor, einer großen Portion Freundschaft und Wissenswertem über Elektrizität. Eintritt: 3 Euro.

Mit dem Nachtwächter unterwegs
18:45 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Der Nachtwächter macht seine Runde durch die Stadt. Unterwegs trifft er auf Personen und Persönlichkeiten aus der Stadtgeschichte. Der Abendspaziergang beginnt am Tor zum Rathaus-Innenhof (Rückseite des Gebäudes) Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre 4 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinformation Uelzen, Telefon 0581/ /8006172, erhältlich.
INFO www.nachtwaechter-uelzen.de

Oldtime-Session
19:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE / NORDWALL 46
Die Neue Jazzinitiative Celle lädt zur Oldtime-Session mit Musikern aus ganz Niedersachsen ein. Eintritt frei.

Eisstockschießen
19:00 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Auf der Eisfläche auf dem Herzogenplatz wird die Meisterschaft im Eisstockschießen ausgetragen.

19 SONNABEND
Flohmarkt
8:00 UHR / UELZEN / STADTHALLE
Viele nützliche oder dekorative Dinge, die zu schade sind, um sie wegzuwerfen, finden hoffentlich neue Besitzer.
INFO 05862-970799

Posaunenchor
14:00 UHR / GIFHORN / INNENSTADT
Der Posaunenchor Groß Oesingen spielt auf der Bühne am Brunnen auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt.

Mit Kammerdiener Ernst an den Hof des Celler Herzogs
14:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
„Kammerdiener Ernst“, gekleidet in einem barocken Kostüm, spricht während der etwa 1,5-stündigen Führung durch die „Staatsgemächer“ im Celler Schloss über seine Erlebnisse mit den hohen Herrschaften in dieser aufregenden Zeit. Dabei plaudert er über Liebe und Leid, Politik und Skandale, Sitten und Gebräuche, Mode und sonstigen Schnick-Schnack. Eintritt: 9,00 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. INFO 05141/90 90 850  (Di bis So 10:00 - 16:00 Uhr) oder www.celle-fuehrungen.de

Honig und Licht
15:00 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Neben der Heidschnuckenhaltung war die Imkerei Jahrhunderte lang die wichtigste Einnahmequelle der Heide-bauern. Karl Thun berichtet im Rahmen einer Führung von Bienen, Imkern, Lüneburger Stülpern und wachsbleichen Kerzen. 
INFO 05141/12 544 oder www.bomann-museum.de

Heart Rock Café
19:00 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Auf der Eisfläche auf dem Herzogenplatz spielt die Band Heart Rock Café.

Es weihnachtet schön
20:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE / NORDWALL 46
Ein kabarettistisch romantischer Adventabend zum Schmunzeln und Innehalten mit Hartmut Stanke (Texte) und Otto Beatus (Klavier). Heiteres, Satirisches aber auch Besinnliches aus Gedichten, Liedern und Geschichten von Thoma, Loriot, Maupassant, Qualtinger, Waggerl u. a. stehen auf dem Programm der beiden Bühnenkünstler vom Theater Oberhausen. Eintritt: 16 Euro, ermäßigt 10 Euro.
INFO 05141/12 604

Heiß & Fettig
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Das Improvisationstheater aus Lüneburg kommt diesmal weihnachtlich eingefärbt nach Uelzen. Das Publikum bestimmt wesentliche Elemente der Handlung, und die Schauspieler setzen spontan ihre Einfälle auf der Bühne um.
Karten sind zum Preis von 15 Euro bei der Touristinformation am Rathaus Uelzen, Telefon 0581/800 61 72, im Neuen Schauspielhaus, Rosenmauer 9, Telefon 0581/7 65 35 und an der Abendkasse erhältlich. 

20 SONNTAG
Familienführung
11:30 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Dr. Kathrin Panne führt durch die aktuelle Sonderausstellung des Museums mit dem Titel "Vom Himmel hoch", in der aufwändig inszenierte Böhmische Krippenlandschaften gezeigt werden. Diese Sonderformen der Krippen bestechen durch ihre in die Höhe und Breite gebauten Stadt- und Dorflandschaften mit farbig bemalten Häuserreihen. Kosten: Es wird nur der Museumseintritt erhoben.
INFO 05141/1 23 72 oder www.bomann-museum.de

Großes Weihnachtskonzert
15:00 UHR / UELZEN / JABELMANNHALLE
"Let's make music as friends" – so kurz und bündig formulierte einst Leonard Bernstein seine Vision der völkerverbinden Kraft gemeinsamen Musizierens. Er inspirierte Justus Frantz im Jahre 1995, die Philharmonie der Nationen als internationales, professionelles Orchester ins Leben zu rufen. Einen Klangkörper, der das klassische musikalische Weltkulturerbe, das Europa – insbesondere Deutschland – der Menschheit vermacht hat, pflegt und bei weltweiten Präsenzen im Geiste eines Frieden stiftenden Humanismus klingend nutzbar macht.
Musiker aus zahlreichen Nationen kommen mehrfach im Jahr zu intensiven Arbeits- und Tourneeprojekten zusammen. Es musizieren Serben mit Slowenen, Syrer mit Israelis, Chinesen mit Franzosen, Russen mit Ukrainern. Das Geheimnis ihrer friedlichen Koexistenz ist ihre gemeinsame Sprache – die Musik. Justus Frantz gelang es, aus den talentiertesten Musikern der ganzen Welt einen homogenen Spitzenklangkörper zu formen. Diverse CD-Einspielungen dokumentieren dies eindrucksvoll. Seit seiner Gründung hat das Orchester mehr als 1000 Konzerte auf der ganzen Welt gegeben. Eintritt: 40,90 bis 53,85 Euro.
INFO 0581/8006172 oder www.jabelmannhalle.de

Verflixter Ratz
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
So ein Leben als Straßenratte ist alles andere als angenehm: Gift erkennen, Fallen umgehen, dem Spaten ausweichen und im Abfall Essbares aufspüren. »Wie gut haben es da die Haustiere«, denkt sie sich, wenn sie am Abend zu den erleuchteten Fenstern hochschaut. Ja, die kleine Ratte wünscht sich ein Zuhause: einen warmen Schlafplatz, eine gefüllte Futterschüssel, einen schönen Namen und jemanden, der sie lieb hat. Aber wer will schon einen verflixten Ratz?
Eine außergewöhnliche und entzückende Tiergeschichte für alle ab 4 Jahren.
Karten sind zum Preis von 5 Euro bei der Touristinformation am Rathaus Uelzen, Telefon 0581/800 61 72, im Neuen Schauspielhaus, Rosenmauer 9, Telefon 0581/7 65 35 und an der Abendkasse erhältlich. 

Geschichten vom Mondbär
15:30 UHR / GIFHORN / INNENSTADT
Ein Puppenspieler besucht den Gifhorner Weihnachtsmarkt auf der Bühne am Brunnen und verzaubert nicht nur die kleinen Gäste mit Geschichten vom Mondbär.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen