Mittwoch, 2. März 2016

Wohin am Wochenende?

Heute gibt es an dieser Stelle wieder unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Südheide:

4 FREITAG
Bootswerft Rehberg
16:00 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Im Rahmen der Reihe "Kennen Sie Celle?" lädt der Museumsverein Celle zur Besichtigung der Bootswerft Rehberg ein.
INFO 05141-12372 oder per E-Mail unter info@museumsvereincelle.de

Liebe contra Staatsaktion
19:00 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Schauspieler des Celler Schlosstheaters lesen aus dem Briefwechsel Sophie Dorotheas mit dem Grafen Philipp von Königsmarck. Eintritt: 9 Euro.
INFO www.residenzmuseum.de

Staatliche Slowakische Philharmonie
19:00 UHR / UELZEN / THEATER AN DER ILMENAU
Die Staatliche Slowakische Philharmonie Kosice spielt Die Overtüre zur Oper »Fürst Igor« von Alexander Borodin, das Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 2 Es-Dur op. 74 von Carl Maria von Weber und die Symphonie Nr. 3 ES-Dur op. 97 (»Die Rheinische«) von Robert Schumann. Solist des Abends ist der Klarinettist Sergey Eletskiy. Karten für das Konzert sind zum Preis ab 15,50 Euro bei der Stadt- und Touristinformation Uelzen, Telefon 0581/8006172, erhältlich.
INFO www.kulturkreis-uelzen.de

5 SONNABEND
Schöner Bauen und Wohnen
10:00 - 18:00 UHR / CELLE / CONGRESS-UNION

Bereits zum 11. Mal findet am 5. und 6. März die Schöner-bauen-undWohnen-Messe in Celle statt. Ergänzend zu den Messeständen wird den Besuchern ein vielfältigesVortragsprogramm geboten.
Eintritt: 4 Euro.

Mit Sexappeal und Mangoschnaps
14:00 - 17:15 UHR / ZASENBECK / DORFGEMEINSCHAFTSHAUS
»Sexappeal mit Mangoschnaps« ist eine turbulente, streckenweise schrille Komödie in drei Akten von Manfred Spehling. Aufgeführt wird sie von der Laienspielgruppe Zasenbeck.

Froh erfülle deine Pflicht!
14:00 - 16:00 UHR / STEINHORST / SCHULMUSEUM
Die neue Ausstellung im Schulmuseum Steinhorst widmet sich dem Stickunterricht in der Mädchenerziehung im Wandel der Zeit. Neben bestickter Aussteuerwäsche, Wandschonern und Überhandtüchern sind in der Ausstellung unter anderem Stickzubehör wie Monogramm- und Musterschablonen, Lochstecher und Stickrahmen zu sehen.
Die Ausstellung läuft bis zum 5. Juni. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonnend 14:00 - 16:00 Uhr,  Sonntag und Feiertage  11:00 - 17:00 Uhr. Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.
INFO museen-gifhorn.de

Deutschland : England – mehr als nur Fußball
14:30 - 15:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Eine als Fußballerin kostümierte Schlossführerin bringt Licht ins Dunkel der deutsch-britischen Herrschergeschichte und erläutert nach dem Anpfiff mit einem Augenzwinkern, wer den Fußball wirklich erfunden hat und warum Hannover 96 heute doch nicht in der Premier League spielt.
In dieser sportlichen Schlosstour werden die Teilnehmer sowohl gut unterhalten als auch über die geschichtlichen Hintergründe der sogenannten Personalunion informiert.  In der "Hall of Fame" lernen sie deutsch-britische "Mannschaftskapitäne" und ihre royale Spielart besser kennen, inklusive Anprobe des herzoglichen Trikots und Besichtigung der vereinseigenen Trophäen-Sammlung. Besichtigt werden auch Barocktheater, Schlossküche und Renaissancekapelle.
INFO und Anmeldung (wird empfohlen): Telefon 05141/9090850  (Di bis So 10.00 - 16.00 Uhr) oder celle-fuehrungen.de

Dorn und Röschen
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Dorit Meyer-Gastell trägt geistreiche, kokette, witzig-freche, skurrile Texte des dadaistischen Dichters und Bühnenautors Friedhelm Kändler vor. Virtuos begleitet wird sie dabei von Jurij Kandelja auf seinem Knopfakkordeon.  »Dorn und Röschen« ist der Titel dieses Programms. Eintrittskarten sind zum Preis von 15  Euro bei der Touristinformation am Uelzener Rathaus, Telefon 0581/800 61 72, im Neuen Schauspielhaus, Telefon 0581/7 65 35 sowie an der Abendkasse erhältlich.
INFO schamuhns-neues-schauspielhaus.de

Alles Müller!
20:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE, NORDWALL 46
Früher machte Müller alles! Er schrieb, spielte, sang, koordinierte, organisierte, ärgerte sich mit Kollegen herum… Dann fand er Gleichgesinnte, die genau das sagten, was er dachte: Friedrich der Große, Karl Lagerfeld und Udo Lindenberg. Mit denen ist er jetzt unterwegs auf den Brettern die ihm die Welt bedeuten. Und ob nun der Alte Fritz über die Zustände in Deutschland räsoniert, oder Karl "der Große" über sich und die Welt philosophiert, oder Udo nuschelt: "Ey Alter, gehn wir Banker vergiften im Park!" – es ist: Alles Müller!
INFO KUNST & BÜHNE

6 SONNTAG
Schöner Bauen und Wohnen
10:00 - 18:00 UHR / CELLE / CONGRESS-UNION

Bereits zum 11. Mal findet am 5. und 6. März die Schöner-bauen-undWohnen-Messe in Celle statt. Ergänzend zu den Messeständen wird den Besuchern ein vielfältigesVortragsprogramm geboten. Eintritt: 4 Euro.

Tag der Archive 1
12:00 - 17:00 UHR / GIFHORN / STADTARCHIV IM RATSSAAL DES RATSWEINKELLERS
Das Stadtarchiv Gifhorn beteiligt sich am "Tag der Archive". Die Besucher haben die Möglichkeit, historische Dokumente, Akten, Fotos, Bücher und Zeitungsbände zu betrachten und in Archivalien zum Thema Mobilität im Wandel zu stöbern. Außerdem lockt ein kleiner Bücherflohmarkt mit antiquarischer Literatur. Kinder sind eingeladen, Wappen und Familienstammbäume zu malen.
Vor dem eigentlichen Tag der offenen Tür wird ein Vortrag über Aufgaben und Vestände des Stadtarchivs angeboten. Um Platzreservierung wird gebeten unter Telefon 05371/932154 oder per E-Mail an stadtarchiv@stadt-gifhorn.de.

Tag der Archive 2
12:00 - 16:00 UHR / CELLE / STADTARCHIV
Auch das Celler Stadtarchiv, Westerceller Straße 4, ist am "Tag der Archive" für Besucher geöffnet.
INFO 05141/124700

Verkaufsoffener Sonntag
13:00 - 18:00 UHR / CELLE / INNENSTADT
Unter der Federführung des Schlosskreises Celle bieten Handel, Gastronomie und Dienstleister die Gelegenheit zum entspannten Bummeln, Genießen und Einkaufen.

Wer wohnt denn da?
14:00 - 15:00 UHR / LEIFERDE / NABU-ARTENSCHUTZZENTRUM
Sind die wilden Störche schon angekommen? Welcher Vogel brütet wo? Welcher Nistkasten ist geeignet und wo hänge ich ihn auf? Diese und viele andere Fragen werden im Rahmen einer Führung über das Gelände des NABU-Artenschutzzentrums beantwortet. Kosten: 5 Euro. Anmeldung bis 4. März. 

Ich heirate nie
14:00 UHR / LANGWEDEL / GASTHAUS HEIDEKRUG
Die Langwedeler Laienspielgruppe spielt bei Kaffee und Kuchen ihr neues Stück "Ich heirate nie" auf der Bühne des Gasthauses Kahrens in Langwedel. In der Komödie in drei Akten von Erich Koch stellt sich ein Ehepaar krank, damit der Sohn sie pflegen muss und nicht heiratet. Doch die Großeltern versuchen, den Enkelsohn per Heiratsanzeige unter die Haube zu bringen und engagieren zudem Hilfe von einer Dorfhexe sowie einem Wünschelrutengänger. Der Pflegende selbst hat ebenfalls eigene Ideen für seine Lebensplanung und holt zu seiner Entlastung eine Pflegerin ins Haus. Es melden sich Heiratskandidatinnen, und allmählich kreuzen sich alle Aktionen und Ideen der Familie und Freunde, was unweigerlich zu komischen Verwicklungen führen wird.

Kinderflohmarkt
14:00 - 16:00 UHR / STEIMKE / SCHÜTZENHAUS
Angeboten werden Kleidung, Spielzeug, Bücher und vieles mehr. Außerdem lockt ein Büffet mit Kaffee und Kuchen.

Tom Shaka
17:00 UHR / GIFHORN / KULTBAHNHOF
In der Reihe „Zwischen Torte und Tatort“ spielt Tom Shaka. Der US-amerikanische Blues-Musiker mit sizilianischer Herkunft erlernte bereits als Elfjähriger das Gitarrenspiel. 1953 in Middletown im Bundesstaat Connecticut geboren, gilt er heute als vielseitiger und virtuoser Musiker und Sänger, der neben dem Gitarrenspiel auch das Spiel auf der Mundharmonika, der Ukulele, der Mandoline und der One-String-Git- Fiddle beherrscht. Karten sind für 12 Euro im Vorverkauf bei arko und der Konzertkasse in Gifhorn oder online unter kultbahnhof-gifhorn.de erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen