Donnerstag, 26. Mai 2016

Wohin am Wochenende?

Hier sind unsere aktuellen Veranstaltungstipps für das letzte Mai-Wochenende in der Südheide:

27 FREITAG
Naturnahe Gehölzpflege

13:00 - 15:00 UHR / CELLE / HEILPFLANZENGARTEN
Geringe Eingriffe in Gehölze, wie zum Beispiel Heckenschnitte oder Erziehungs- und Pflegeschnitte, sind auch im Frühling noch zulässig. In diesem Kursus wird anhand praktischer Beispiele die Förderung der Gehölzentwicklung durch behutsamen Schnitt in der Vegetationsperiode gezeigt und erläutert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung: Telefon 0 51 41/20 81 73 oder
heilpflanzengarten@celle.de

Stängel, Ähre, Blatt und Blüte
15:00 - 17:00 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Pflanzennutzung in der Heide, vorgestellt von Dr. Rüdiger L. Klein.
INFO museumsdorf-hoesseringen.de

Gitarrenkonzert
19:30 UHR / EBSTORF / DENTAL-PARK
Der Gitarrist Simon Gutfleisch gibt ein Solokonzert auf der klassischen Gitarre. Das Programm umfasst Instrumentalstücke aus allen Epochen. Von der Renaissance, Lautenmusik von John Dowland, über Tangomusik von Astor Piazzolla bis hin zur Modernen mit der Sonatina von dem englischen Komponisten Lennox Berkeley aus dem Jahr 1957. Es werden auch Stücke der bekanntesten Gitarristen und Komponisten der Klassik und Romantik, wie Fernando Sor
und Francisco Tarrega, zu hören sein. Simon Gutfleisch hat klassische Gitarre an der Musikhochschule in Hannover studiert und konzertiert auch in unterschiedlichen Duo- Besetzungen, wie zum Beispiel zusammen mit klassischem Schlagwerk oder der Glasharfe. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Chor- und Orgelkonzert
20:00 - 21:30 UHR / CELLE / STADTKIRCHE ST. MARIEN
Im Rahmen eines Benefizkonzertes zu Gunsten der Restaurierung der historischen Pfeifen der großen Barockorgel in der Stadtkirche singt der Chor der Frauenkirche Dresden unter der Leitung von Matthias Grünert Kompositionen der Romantik von Felix Mendelssohn Bartholdy, Joseph Gabriel Rheinberger, Max Reger, Albert Becker und anderen. Begleitet wird der Chor von Robin Hlinka auf der Orgel.

Mit dem Nachwächter durch Uelzen
20:00 UHR / UELZEN / INNENHOF DES RATHAUSES (TREFFPUNKT)
Zu später Stunde zieht der Nachtwächter mit seiner Laterne durch dunkle Straßen und finstere Winkel und trifft unterwegs auf Uelzener Personen und Persönlichkeiten vergangener Tage. Sie erzählen Anekdoten und Histörchen, Alltägliches und Kurioses aus ihrem beschwerlichen Leben. Eintritt: 10, Euro, Kinder 4 Euro. Anmeldung bei der Stadt- und Touristinfo unter Telefon 05 81/8 00 61 72.
INFO nachtwaechter-uelzen.de
 
28 SONNABEND
Mal‘ dir ein Bild!

10:00 - 18:00 UHR / BRÖCKEL / ATELIER KUNSTSTÜCKE
Ob Stillleben, Landschaft, Figuren oder abstrakte Bilder – alles ist erlernbar. Davon ist zumindest die Künstlerin Susanne K. Knöpfle überzeugt. Sie  vermittelt in diesem Malkursus die Grundlagen künstlerisch-kreativer Betätigung. Sie zeigt, dass ein Bild nicht immer nur mit Pinsel und Farben gemalt werden muss, sondern dass sich auch Dinge aus dem Haushalt als Materialien eignen. Kosten: 10 Euro je Stunde (inkl. Kaffee, Tee, Wasser und Kekse). Anmeldung: Telefon 0 51 44/ 4 95 80 59 oder per E-Mail: info@k-kunststuecke.de.

Reparaturcafé
14:00 UHR / WIEREN / SOMMERBAD
"Was kaputt ist, wird heile gemacht", ist das Motto des Reparaturcafés im Sommerbad Wieren, das durchaus auch als Widerstand gegen die Wegwerf-Mentalität verstanden werden darf.
INFO Telefon 05825/1309

Sophia Dorothea, die unglückliche Prinzessin von Ahlden
14:30 - 15:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Sophie Dorothea, Herzogin von Braunschweig und Lüneburg (1666 - 1726) war durch Heirat Kurprinzessin von Braunschweig-Lüneburg und ab 1714 de jure Königin von Großbritannien. Sie ging als Prinzessin von Ahlden in die Geschichte ein. Die Führung zeichnet ihr Leben nach. Kosten: 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro.
INFO Telefon 0 51 41/90 90 80 oder celle-tourismus.de

Was blüht denn da?
15:00 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führenin dieser Saison im Wechsel die Gäste durch den Kurpark und stellen dabei die Vielfalt an einheimischen und exotischen Pflanzen vor.

Unterwegs mit Irmingard
17:00 - 18:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Vergnüglicher Altstadtrundgang mit der Frau des Nachtwächters. Kosten: 9 Euro. Anmeldung (empfohlen): Telefon 0 51 41/90 90 80 5
INFO celle-tourismus.de

Konzert im Kloster
18:00 UHR / EBSTORF / KLOSTER
Das Bläserensemble Concert Royal aus Köln möchte mit seinem vielfältigen Programm die höfische Musik des Barock und der Klassik zum Leben erwecken. Ein besonderes Anliegen der Musiker ist die Darbietung von Bläsermusik des 18. Jahrhunderts mit den originalen Instrumenten der jeweiligen Epochen und Länder. Das Ensemble setzt sich zusammen aus Oboen, Fagott und Cembalo. Ergänzt wird diese Stammbesetzung je nach Programm durch Naturhörner, Naturtrompete und Viola d'amore. Außerdem gehören zur klassischen Besetzung auch Klarinetten und das Englich Horn dazu.
Karten zum Preis von 10 Euro (Jugendliche 5 Euro) sind im Kloster Ebstorf zu den Bürozeiten (Montag bis Freitag jeweils von 8:30 bis 12:30 Uhr), bei der Tourist-Information Ebstorf und an der Abendkasse erhältlich.

29 SONNTAG
City-Flohmarkt
6:00 - 18:00 UHR / GIFHORN / FUSSGÄNGERZONE
Hunderte von Flohmarktständen laden zum Stöbern und Staunen ein.


Frühjahrs-Hof-Buffet
10:00 - 14:00 UHR / ISENBÜTTEL / DER HOF
Das Buffet im Hofcafé ist mit Lecke-reien aus Bio-Erzeugung bestückt. Imker Helmut Klatt informiert über Bienen und Honig. INFO0 53 74/9 55 70 oder der-hof-isenbuettel.de

Grünholzschnitzen
10:30 - 17:30 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Kinder und Jugendliche lernen, aus Haselhölzern mehr als nur Speere und Pfeile zu schnitzen. Kosten: 9 Euro. Anmeldung: Telefon 05805/9819630 oder per E-Mail an eickmeier@gmx.net.
INFO museumsdorf-hoesseringen.de

Verkaufsoffener Sonntag
13:00 - 17:00 UHR / BAD BEVENSEN / INNENSTADT
Rund 50 Geschäfte haben bis Ende Oktober sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Und ist der Handel noch so klein ...
14:00 - 17:30 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
In der neuen Ausstellung mit dem Titel "Ist der Handel noch so klein, bringt er mehr als Arbeit ein", die von 14 Uhr an besichtigt werden kann, geht es um den ländlichen Einzelhandel.
INFO museumsdorf-hoesseringen.de

Cantonal
16:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Der Catonal-Chor singt. Eintritt: 10 Euro.
INFO neues-schauspielhaus-uelzen.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen