Mittwoch, 6. Juli 2016

Vom Wolf zum Fischotter

Dr. Britta Habbe neu im Vorstand der Aktion Fischotterschutz
Der Vorstandsvorsitzende Dr. Oskar Kölsch, Prof. Dr. Ulrich Joger aus dem Präsidium der Aktion Fischotterschutz, der Samtgemeindebürgermeister von Hankensbüttel, Andreas Taebel, und Finanzvorstand Enno Hieronimus (von links nach rechts) begrüßten Dr. Britta Habbe im Otter-Zentrum.
Zum ersten Juli diesen Jahres hat Dr. Britta Habbe die Position der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bei der Aktion Fischotterschutz angetreten, teilte der Verein, der das Otter-Zentrum in Hankensbüttel betreibt, heute mit. Britta Habbe ist promovierte Biologin und hat zuvor für die Landesjägerschaft Niedersachsen das landesweite Wolfsmonitoring geleitet. Zudem absolvierte die 34-jährige ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr in einem Wildpark und bringt so zusammen mit ihrer Promotion zum Thema Zoogehegedesign vielfältige Erfahrungen aus zoologischen Einrichtungen mit. Auch die Aktion Fischotterschutz ist der Biologin nicht fremd: Ehrenamtlich betätigte sie sich in den vergangenen Jahren bereits als Spurensucherin im Fischotter-Monitoringprogramm des Vereins.
„Wir freuen uns über die neue Kollegin und sehen einer fruchtbaren Zusammenarbeit gespannt entgegen“, sagte Dr. Oskar Kölsch, Vorstandsvorsitzender des Vereins. Nach einer intensiven Einarbeitungsphase, in der Britta Habbe detaillierte Einblicke in alle Abteilungen der Aktion Fischotterschutz erhält, wird die inhaltliche und räumliche Erweiterung des Otter-Zentrums eine ihrer Hauptaufgaben darstellen.
„Wir wollen dafür sorgen, dass diese für den Naturschutz und für den Tourismus der Region bedeutsame Naturerlebniseinrichtung auch in Zukunft attraktiv für die Besucher bleibt“, so die Biologin. Zum anderen wird sich Britta Habbe auch in die Fischotterforschung und das Monitoring dieser bedrohten Art intensiv einbringen. Ende April hatte der ehemalige Vorstandsvorsitzende Mark Ehlers die Aktion Fischotterschutz nach verlassen. Auf der Mitgliederversammlung des Vereins im Mai wurde Dr. Oskar Kölsch, der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende, als Nachfolger vom Präsidium berufen. Britta Habbe nimmt nun neben dem Finanzvorstand die dritte Position im Vorstand des Vereins ein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen