Donnerstag, 21. Juli 2016

Wohin am Wochenende?

22 FREITAG
Stadtführung in Bad Bevensen
15:00 UHR / BAD BEVENSEN / TOURISTINFORMATION IM KURHAUS (TREFFPUNKT)
Bad Bevensen ist eine charmante, kleine, fast heimelige Stadt – mit erstaunlich breiten Straßen. Diese ließ Johann Peter Eckermann, später Privatsekretär Goethes, nach dem Brand von 1811 nach den aktuellsten Erkenntnissen für Brandschutz und Hygiene anlegen. Wegen des Brandes sind die meisten Häuser keine 200 Jahre alt. Auch verwinkelte Gassen gibt es kaum. Ihr Flair verdankt die Altstadt des Minderalheilbades Bad Bevensen eher der breiten Fußgängerzone und dem Charme der roten Backsteinhäuser. Kosten: 4 Euro, mit Kurkarte 3 Euro.
Telefon 05821/570 oder info@bad-bevensen.de

Graue Marder in dunkler Nacht
19:00 - 22:00 UHR / HANKENSBÜTTEL / OTTER-ZENTRUM
Die Teilnehmer können sich zunächst am Grill auf der Seeterrasse stärken, bevor es mit Fackeln und Taschenlampen  in die Reviere der Marder geht. Die Tierbetreuer verteilen eine Ration Futter an die nachtaktiven Marder und berichten Interessantes aus dem Leben dieser Raubtiere. Kosten (inklusive Grillgut und Salaten): 18,50 Euro für Erwachsene, 13,50 Euro für Kinder. Anmeldung unter Telefon 05832/980820.
INFO www.otter-zentrum.de

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55 - 21:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS (TREFFPUNKT)
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Durch Einführung der Stechuhren und der Polizei verschwand er dann gänzlich aus dem Stadtbild. Doch inzwischen ist er wieder da – und sogar gleich zweifach: Die Nachtwächter Hannes und Paul laden Sie zu einem unterhaltsamen und informativen abendlichen Rundgang durch die Celler Altstadt mit ihren 500 liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern ein. Ausgerüstet mit Laterne, Horn und Hellebarde berichten die geprüften Gästeführer Kurioses und Interessantes über das Quartier der Altstadt. Kosten: 7 Euro.
Anmeldung unter Telefon 0 51 41/90 90 80.
INFO www.celle-tourismus.de

Fledermausführung
20:30 - 22:30 UHR / HERMANNSBURG / ECKE SÄGENFÖRTH/AM LUTTERBACH (TREFFPUNKT)
Kathrin Zilke lädt zu einem besonderen Naturerlebnis für Groß und Klein mit Einblick in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse ein. Preise: Erwachsene 6 Euro, Kinder ab sechs Jahre 3 Euro. Anmeldung hier. Kontakt: Tourist-Info Hermannsburg, Telefon 05052/6574.

Mondscheinwanderung
20:30 - 22:30 UHR / ELLERNDORF / PARKPLATZ WACHOLDERHEIDE (TREFFPUNKT)
Hannelore Behrens führt durch die Wacholderheide, die im Mondschein geradezu mystisch wirkt. Kosten: 3 Euro.
INFO Telefon 05826/1616 oder info@suderburgerland.de

23 SONNABEND 
Vitalmarkt
7:00 - 14:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.

INFO www.vitalmarkt-uelzen.de

Offene Gärten
10:00 UHR / UELZEN / VERSCHIEDENE ORTE
Zehn Gärten im Landkreis Uelzen sind an diesem Wochenende für Besucher geöffnet.
INFO offene-gaerten-uelzen.de

Führung durch die Innenstadt
11:00 - 12:30 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Auf dem Rundgang durch die historische Innenstadt hören die Teilnehmer, warum die Ur-Uelzener ihre ursprüngliche Siedlung verließen und noch einmal neu anfingen, wie es zu den verheerenden Stadtbränden kam, wie die Pest einen Großteil der Einwohner hinraffte und wie nach all den Katastrophen Uelzen immer wieder neu aufgebaut wurde. Die Teilnehmer sind aufgefordert, herauszufinden, wo das Nige Hus steht, was es mit dem "Goldenen Schiff" auf sich hat und wie man sich am Ulenköper-Denkmal eine Prise Glück abholt.
Preis: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.

Offene Ateliers
13:00 - 18:00 UHR / FASSBERG / MÜDEN/OERTZE / HERMANNSBURG / UNTERLÜSS
Zahlreiche Künstler aus der Region öffnen an diesem Wochenende ihre Ateliers. In der Müdener Mühle findet eine Gemeinschaftsausstellung statt. Die Ausstellung ist von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr geöffnet.
INFO Telefon 05053/989222

Brühtrogrennen
14:00 UHR / WITTINGEN / SPORTBOOTHAFEN
In Brühtrögen, die einst zum Schweineschlachten dienten, müssen die Teilnehmer eine 50 Meter lange Fahrt im Wasser zurücklegen. Egal ob in kniender Stellung, auf dem Bauch oder Rücken, wer am Ziel das meiste Wasser in seinem Trog hat, hat gewonnen.

Stadtführung in Gifhorn
15:00 - 16:00 UHR / GIFHORN / MARKTPLATZ
Rundgang durch den historischen Kern der Stadt Gifhorn. Stationen sind unter anderem das Kavalierhaus, die Kirche St. Nicolai, die Ackerbürgerhäuser und das Schloss.
Kosten: 4 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei).

Kurparkführung
15:00 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führenin dieser Saison im Wechsel die Gäste durch den Kurpark und stellen dabei die Vielfalt an einheimischen und exotischen Pflanzen vor.   

Auf jüdischen Spuren
17:00 - 18:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Jüdische Familien lebten seit dem Ende des 17. Jahrhunderts in Celle. So prägten sie nicht nur die Stadtentwicklung mit sondern auch das kulturelle Leben bis heute. Die Spuren, die sie hinterließen, gilt es zu entdecken. Kosten: 9 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Telefon 05141/9090850.
INFO www.celle-tourismus.de

Konzert im Kloster
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / KLOSTER MEDINGEN
Michael Ohnimus (Trompete), Carolin Ohnimus (Violine) und Rudolf Kelber (Orgel) spielen Werke von Vivaldi, Buxtehude, Biber, Bach, Corbett und Vejvanovsky. Eintritt: 16 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Abendkasse. Schüler zahlen 12 Euro im Vorverkauf, 14 Euro an der Abendkasse.
INFO www.bad-bevensen.de

Guitar deluxe
20:00 UHR / STEINHORST / SCHULMUSEUM
Das Duo Magic acoustic Guitars macht in seinem Programm »Guitar deluxe« seinem Namen alle Ehre. Klangzauber auf höchstem Niveau! Auf Eintrittsgeld wird verzichtet. Stattdessen steht das Lesesommer-Sparschwein für Spenden bereit. Platzreservierung unter Telefon 05371/82418 (AB) oder www.museen-gifhorn.de

24 SONNTAG
Offene Gärten
10:00 UHR / UELZEN / VERSCHIEDENE ORTE
Zehn Gärten im Landkreis Uelzen sind an diesem Wochenende für Besucher geöffnet.
INFO offene-gaerten-uelzen.de

Mit der Kutsche zum Wacholderwald
11:00 + 13:00 UHR / SCHMARBECK / WANDERPATKPLATZ WACHOLDERWALD
Der Wacholderwald in Schmarbeck gehört zu den schönsten und größten Wacholderwäldern Europas. Auf dieser Kutschfahrt erfahren die Teilnehmer Spannendes über den Baum, der so charakteristisch für unsere Region ist wie die Heide selbst. Sie schmecken, fühlen und riechen diese eigensinnige und faszinierende Pflanze, die von der Heidschnucke verschmäht und von uns Menschen als Apotheke und Gewürz genutzt wird. Preis: Erwachsene 14 Euro, Kinder (4-12 Jahre) 7 Euro.
Kontakt: Tourist-Information Müden/Örtze, Telefon 05053-989222, Anmeldung (erforderlich) hier


Sonntagsführung
11:30 UHR / CELLE / KUNSTMUSEUM
Leuchtschilder, Straßenlaternen und Neonröhren kommunizieren mit Farbe, Schrift und Licht im Stadtraum. Lichtkünstler und Maler bedienen sich dieser Materialien und Motiven und erschaffen neue Botschaften und künstlerische Kommentare. Im Rahmen der Sonntagsführung begleitet Kunsthistorikerin Meggie Hönig durch die leuchtenden Höhepunkte der Sammlung Robert Simon. Mit dabei: eine Stippvisite in die Sonderausstellungen „Maik + Dirk Löbbert. Aus Leuchten“ und „Ralph Fleck. Stadt in Sicht“. Die Führung ist kostenlos. Eintritt: 8 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Treffpunkt: Foyer des Kunstmuseums.

Offene Ateliers
13:00 - 18:00 UHR / FASSBERG / MÜDEN/OERTZE / HERMANNSBURG / UNTERLÜSS
Zahlreiche Künstler aus der Region öffnen an diesem Wochenende ihre Ateliers. In der Müdener Mühle findet eine Gemeinschaftsausstellung statt. Die Ausstellung ist von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr geöffnet.
INFO Telefon 05053/989222

Verkaufsoffener Sonntag
13:00 - 17:00 UHR / BAD BEVENSEN / INNENSTADT
Während der Sommersaison sind die meisten Geschäfte in der Innenstadt auch sonntags geöffnet, und zwar in der Zeit von 13 bis 17 Uhr.

Duo di Colori
17:00 UHR / MELZINGEN / ARBORETUM
Im Rahmen der Sommerkonzerte im Garten der Bäume spielt das Duo di Colori (Das Farbenduo) im Kulturstall des Arboretums. Weitere Informationen hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen