Donnerstag, 25. August 2016

Wohin am Wochenende?

Hier sind unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Südheide:

26 FREITAG
Ausgerechnet Sülze
13:00 UHR / SÜLZE / SALINENPLATZ
Rund zwölf Kilometer lange Wanderung auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Kosten: 10 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Festival gegen Rassismus
16:00 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Der lokale Ableger des bundesweiten Bündnisses „Aufstehen gegen Rassismus" lädt zum Festival gegen Fremdenfeindlichkeit und rechte Hetze ein. Der Eintritt ist frei.
INFO www.aufstehen-uelzen.de

"... sie sprechen von mir nur leise"
19:30 UHR / WIENHAUSEN / KLOSTER
Das Zitat ist der Titel eines lyrisch-musikalischen Porträts, das die Schauspielerin Paula Quast und die Musikerin Krischa Weber als Hommage an die Literatin Mascha Kaléko erschaffen haben. Es richtet sich nicht nur an Menschen jeden Alters, die Gedichte zwischen Alltag und großen Gefühlen lieben, sondern an alle, die sich vom hektischen Alltag eine Auszeit nehmen wollen. Die Veranstaltung des Kulturkreises Wienhausen findet im Sommerrefektorium des Klosters statt.
INFO www.kulturkreis-wienhausen.de

Isabel Varell: "Da geht noch was"
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / KURHAUS
Die Sängerin, Moderatorin und Schauspielerin Isabel Varell verarbeitet in ihrem neuen Konzertprogramm "Da geht noch was!" kleine und große Geschichten, die das Leben schreibt. Chansons, Schlager, Pop-Musik – nichts ist vor ihr sicher. Begleitet wird sie von Christian Heckelsmüller (Klavier und Keyboard). Eintritt: 25 Euro (Schüler 15 Euro) im Vorverkauf, 27 Euro (Schüler 17 Euro) an der Abendkasse.
INFO www.bad-bevensen.de

Fledermausführung
19:30 - 21:30 UHR / HERMANNSBURG / ECKE SÄGENFÖRTH/AM LUTTERBACH (TREFFPUNKT)
Kathrin Zilke lädt zu einem besonderen Naturerlebnis für Groß und Klein mit Einblick in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse ein. Preise: Erwachsene 6 Euro, Kinder ab sechs Jahre 3 Euro. Anmeldung hier. Kontakt: Tourist-Info Hermannsburg, Telefon 05052/6574. 

Thod live im Vakuum
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / VAKUUM / AM BAHNHOF 2
Die Rock- und Blues-Coverband Thod aus Schweden spielt im Veranstaltungszentrum Vakuum am Bahnhof. Ola Söderberg (Bass und Gesang), Daniel Filippson (Drums und Gesang), Henrik Andersson (Gitarre und Gesang) und Johannes Risberg (Keyboard und Gesang)sind auf kleiner Tour in Deutschland unterwegs und sorgen mit Coverhits in fantastischer Mischung aus Rock, Funk und Blues für Stimmung.  Eintritt: 5 Euro.
INFO www.vakuum-ev.de

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS (TREFFPUNKT)
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Durch Einführung der Stechuhren und der Polizei verschwand er dann gänzlich aus dem Stadtbild. Doch inzwischen ist er wieder da – und sogar gleich zweifach: Die Nachtwächter Hannes und Paul laden Sie zu einem unterhaltsamen und informativen abendlichen Rundgang durch die Celler Altstadt mit ihren 500 liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern ein. Ausgerüstet mit Laterne, Horn und Hellebarde berichten die geprüften Gästeführer Kurioses und Interessantes über das Quartier der Altstadt. Kosten: 7 Euro.
Anmeldung unter Telefon 0 51 41/90 90 80.
INFO www.celle-tourismus.de

Mit dem Nachtwächter unterwegs
20:00 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Der Nachtwächter macht seine Runde durch die Stadt. Unterwegs trifft er auf Personen und Persönlichkeiten aus der Stadtgeschichte. Der Abendspaziergang beginnt am Tor zum Rathaus-Innenhof (Rückseite des Gebäudes) Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre 4 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinformation Uelzen, Telefon 0581/8006172, erhältlich.
INFO www.nachtwaechter-uelzen.de 

27 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.

INFO www.vitalmarkt-uelzen.de  

Töpfermarkt
10:00-18:00 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Mehr als 50 professionelle Töpfer aus dem gesamten Bundesgebiet verwandeln den Kurpark rund um den Neptunbrunnen in eine bunte Ausstellung.

Führung durch die Innenstadt
11:10-12:40 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Auf dem Rundgang durch die historische Innenstadt hören die Teilnehmer, warum die Ur-Uelzener ihre ursprüngliche Siedlung verließen und noch einmal neu anfingen, wie es zu den verheerenden Stadtbränden kam, wie die Pest einen Großteil der Einwohner hinraffte und wie nach all den Katastrophen Uelzen immer wieder neu aufgebaut wurde. Die Teilnehmer sind aufgefordert, herauszufinden, wo das Nige Hus steht, was es mit dem "Goldenen Schiff" auf sich hat und wie man sich am Ulenköper-Denkmal eine Prise Glück abholt. 
Preis: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.

Theaterfest
13:00-18:00 UHR / CELLE / SCHLOSSTHEATER
Das Theaterfest dient der Begegnung zwischen Schauspielern, Regisseuren, Bühnentechnikern und Publikum und der Einstimmung der Theaterbesucher auf die neue Spielzeit. Der Eintritt ist frei.
INFO www.schlosstheater-celle.de

Radtour zum Platz des 1976 geplanten Atommüllendlagers in Lutterloh
14:00-18:00 UHR / HERMANNSBURG / HARMSSTRASSE 3a
Im Rahmen der Ausstellung "40 Jahre BI Südheide ... die Aufgabe bleibt" wird  der Zeitzeuge Johannes Schulze auf der rund 20 Kilometer langen Radtour einerseits durch die blühende Heidelandschaft führen, andererseits über den Widerstand gegen die1976 in der Nähe von Lutterloh projektierten Anlagen zur Wiederaufbereitung und Endlagerung von hochradioaktivem Atommüll berichten. Gegen 16:30 Uhr ist die Rückkehr zur Gemeindebücherei in Hermannsburg geplant.
Anschließend wird zum gemütlichen Abschluss mit Kaffee und Kuchen und dem Besuch der Ausstellung eingeladen.
INFO www.bi-suedheide.de

Panorama-Wanderung durch die Misselhorner Heide
14:00-17:00 UHR / HERMANNSBURG / WANDERPARKPLATZ AN DER K17 RICHTUNG LUTTERLOH (TREFFPUNKT)
Die Wandertour durch das Naturschutzgebiet Misselhorner Heide bietet immer wieder neue Panorama-Blicke auf die facettenreiche Landschaft: weite Heideflächen, die vor allem zur Zeit der Heideblüte das Land in ein lila Meer aus Farben tauchen; knorrige Wacholderbüsche, die verstreut in der Heide wachsen, der tiefe umgebende Kiefernwald und weiße Birken. Eine zertifizierte  Wanderführerin gibt  Einblicke in die Entstehung der Landschaft nach der Eiszeit und die Entwicklung der Lüneburger Heide durch das Wirtschaften des Menschen. Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder (ab 7 Jahre) 7 Euro.
INFO 05052/6573 (Tourist Info Hermannsburg) oder 

Tag der offenen Tür der Kreismusikschule
14:00-17:00 UHR / GIFHORN / KREISMUSIKSCHULE
Unter dem Motto "Musizieren, Informieren und Ausprobieren" stellt sich die Kreismusikschule in der Freiherr-vom-Stein-Straße in der Gifhorner Südstadt mit ihrem vielfältigem Angebot vor. Der Eintritt ist frei.

1000 Schritte durch Wienhausen
14:00 - 15:30 UHR / WIENHAUSEN / TOURISTINFO / MÜHLENSTRASSE 5
Entdeckungstour durch das historische Zentrum der Klostergemeinde Wienhausen. Kosten: Erwachsene: 4 Euro, Kinder frei. Kontakt: Tourist-Info Wienhausen, Telefon 05149/88 9. 

Heideblüte im Heiligen Hain
14:30 UHR / BETZHORN / PARKPLATZ AM HEILIGEN HAIN
Kultur- und Landschaftsführer Heinrich Müller führt durch die blühende Heidelandschaft des Heiligen Hains Kosten: 2 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei).

Die unglückliche Prinzessin
14:30-15:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Bei dieser Schlossführung wird die Lebensgeschichte von Sophia Dorothea, der »unglücklichen Prinzessin von Ahlden«, erzählt. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro.
INFO www.residenzmuseum.de

Stadtführung in Gifhorn
15:00-16:00 UHR / GIFHORN / MARKTPLATZ
Auf diesem Rundgang durch die Gifhorner Altstadt werden das Kavalierhaus und andere historische Gebäude, die Kirche St. Nicolai, die Ackerbürgerhäuser aus dem 18. Jahrhundert und das Schloss vorgestellt. Kosten: 4 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei).
INFO www.gifhorn-fuehrungen.de

Kurparkführung
15:00 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führenin dieser Saison im Wechsel die Gäste durch den Kurpark und stellen dabei die Vielfalt an einheimischen und exotischen Pflanzen vor.    

Rendezvous mit Heidschnucken
16:00-17:00 UHR / FASSBERG / NIEDEROHE 5
Ute Leimcke-Kuhlmann führt über ihren Heidschnuckenhof, der übrigens auch Schauplatz des im Calluna-Verlag erschienenen, bezaubernden Kinderbuchs "Wir Heidschnucken vom Sothriethof" ist.  Die Besucher erleben die abendliche Rückkehr der Heidschnuckenherde aus der Heide auf den idyllisch gelegenen Hof. Kosten: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder (5-12 Jahre) 2 Euro.
INFO und Anmeldung: Telefon 05053/389222

Die 1. Marktfrau bei Hofe
17:00-18:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Diese Kostüm-Stadtführung mit "Lisa von der Post" ermöglicht Blicke hinter die Fassaden von Schloss und Stadt. Eintritt: 9 Euro.
INFO www.celle-tourismus.de

Grillabend mit Musik
18:00 UHR / HANKENSBÜTTEL / LANDGASTHAUS ZUR LINDE
Der Spielmannszug Hankensbüttel spielt von 18 bis 20 Uhr beim Grillabend des Landgasthauses Zur Linde.

Fledermausnacht
19:30 - 22:00 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Im Rahmen der Internationalen Fledermausnacht finden neben einer Führung weitere Aktionen für Erwachsene und Kinder zum Thema »Fledermäuse« statt.
INFO www.museumsdorf-hoesseringen.de

Schwundregion 3000 – Das Spiel der Giganten
19:30-22:00 UHR / WETTENBOSTEL / JAHRMARKTTHEATER
Catan ist überbevölkert, Monopoly pleite, und niemand hat mehr Lust auf Mensch-ärgere-dich-nicht. Die Zeit des Spielens scheint vorbei. Doch während Super-Mario noch im Hobbykeller alte Dichtungsringe sucht, bringt der Sommer die Erlösung. Der Ackerboden in Wettenbostel wird zur Bühne für das inoffizielle Spiel des Jahres 2016: "Schwundregion 3000 – Das Spiel der Giganten".
Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro.
INFO www.jahrmarkttheater.de

Weltmusik
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Aufgrund der aktuellen politischen Spannungen haben sich in Berlin lebende israelische und iranische Musiker zur Gruppe Sistananglia zusammengetan, um durch die Universalsprache Musik den Dialog zu suchen. Durch den künstlerischen Austauschprozess soll ein offener und sensibler Umgang mit dem Konflikt ermöglicht werden. Um die religiösen Elemente genauso wie die eher moderne, nationale Identität der Kulturen zum Ausdruck zu bringen, bedienen sich die Musikerinnen und Musiker sowohl bei folkloristischen und religiösen Melodien aus Klezmer, sephardischer und traditioneller persischer Musik als auch bei modernen und klassischen Kompositionen.
 Im abschließenden Teil verschmelzen die jeweils unterschiedlichen Melodien und Motive in den eigens für dieses Programm komponierten Stücken zu einer synthetischen Einheit. Mit symbolischem Wert: Unterschiedliche Eigenarten führen nicht zwangsläufig zu Konflikten – sondern auch zu Bereicherungen.
Eintritt: 22,50 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172 oder unter www.reservix.de erhältlich.
INFO www.neues-schauspielhaus-uelzen.de

Kunst & Cocktails
20:00 UHR / CELLE / KUNSTMUSEUM
"Lichtberauscht" ist das Motto des leuchtenden Sommernachtsvergnügens „Kunst & Cocktails“. Kunst, Musik, Tanz, Cocktails, allerlei köstliche Kleinigkeiten und frische Ideen sorgen  für prickelnde Unterhaltung  mit Schwips, Grips und einer Prise Poesie.
Mit dem Erlös des Abends werden die DLRG-Jugendhilfe und die museumspädagogische Arbeit des Kunstmuseums unterstützt.
Karten sind im Vorverkauf im Schlosstheater, im Kunstmuseum, bei der Celle Tourismus und Marketing GmbH im Alten Rathaus, im Reformhaus Ende sowie bei "Marchelle – Der kleine Marktplatz" erhältlich.
INFO www.lions-celle-residenzstadt.de

28 SONNTAG
Sagenhafte Radtour
9:30 UHR / GIFHORN / PARKPLATZ SPORTPARK FLUTMULDE
Der Sagen- und Geschichtslehrpfad Ehra ist das Ziel dieser von Gundi Böhm geführten, insgesamt rund 80 Kilometer langen ADFC-Fahrradtour. Kosten: 2 Euro.
INFO Telefon 05378/1459 oder www.adfc-gifhorn.de

Sattelfest
10:00-17:00 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
"Rauf aufs Rad und ab ins Grüne" ist das Motto des Sattelfestes in Uelzen. Acht, teils geführte Radtouren, Informationen und viele Mitmachaktionen rund ums Rad werden den Besuchern geboten. Alle Radfahrer sind eingeladen, die 2016 vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) zertifizierte Radreiseregion Uelzen kennenzulernen. Drei geführte Rundtouren bieten Gelegenheit, selbst in die Pedale zu treten. Weitere fünf beschilderte Touren führen auf 36, 46, 87, 113 oder 163 Kilometern durch den gesamten Landkreis und können im eigenen Tempo gefahren werden. Zusätzlich präsentieren zahlreiche Partner und Initiativen zwischen 10 Uhr und 17 Uhr ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Infos und Aktionen zum Mitmachen auf dem Herzogenplatz.

Ausgerechnet Sülze
10:00 UHR / SÜLZE / SALINENPLATZ
Dorfspaziergang auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Kosten: 4 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Hoffest
10:00-17:00 UHR / ISENBÜTTEL / DER HOF
Hoffest auf dem heilpädagogischen Bauernhof mit Hofladen, Hofcafé, Wohnstätte und Pferdepension.
INFO www.der-hof-isenbuettel.de

Töpfermarkt
10:30-17:30 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Mehr als 50 professionelle Töpfer aus dem gesamten Bundesgebiet verwandeln den Kurpark rund um den Neptunbrunnen in eine bunte Ausstellung. Von 13 bis 17 Uhr sind die meisten Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Autorentag am Tankumsee
11:00 - 18:00 UHR / ISENBÜTTEL / GRILLPAVILLON AM TANKUMSEE
Der Autorentag, der bereits der dritte seiner Art ist, gibt verlagsunabhängigen Autoren die Möglichkeit, sich und ihre Bücher vorzustellen.
INFO www.autorentag.de

Straßenfest in der Kirchstraße
11:00-18:00 UHR /BAD BEVENSEN / KIRCHSTRASSE
Die Einzelhändler, Gastronomen, Vereine und Anlieger bedanken sich bei den Kunden, Gästen und Bürgern mit einem Straßenfest. Von Spielaktionen, Musik, Sport- und Kinderprogrammen, Sonderverkaufsaktionen bis hin zu speziellen gastronomischen Angeboten wird vieles geboten. Dabei sind u.a. die Frederic-Rooters-Jazz-Society, der Spielmannszug Bevenser Gilde, die Reuters-Gaukler-AG und die Jastorfer Blasmusik.

Kieselgur, Berkefeld, Sumpfbärlapp
11:30 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Kieselgur, auch Diatomeenerde oder Kieselmehl genannt, wurde in der Südheide bis in die 1990er Jahre in großem Maßstab abgebaut und als vielseitig verwendbarer Rohstoff aus der Lüneburger Heide in alle Welt geliefert. Was Kieselgur mit dem Nobelpreis, der Sturmflut 1962 und solch seltenen Pflanzen wie dem Sumpfbärlapp zu tun hat, erläutert Karl Thun im Rahmen einer Museumsführung. Die Teinahme an der Führung ist kostenlos, es wird lediglich der Museumseintritt erhoben.
INFO www.bomann-museum.de

Kinderflohmarkt
14:00-16:00 UHR / STEIMKE / SCHÜTZENHAUS
Angeboten werden Sachen für Babys, Kids und Teens. Daneben gibt es ein Kaffee- und Kuchenbuffet. INFO und Anmeldung bei Sonja Heers unter Telefon 05832/4579823 und bei Desirée Wrede, Telefon 05832/977863

Wahre Geschichte(n) aus unserer Stadt
15:00-16:00 UHR / GIFHORN / MARKTPLATZ
Bei dieser Stadtführung wird von Adligen, Ganoven und anderen Menschen aus der Stadtgeschichte berichtet. Kosten: 3 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.
INFO www.gifhorn-fuehrungen.de

Gospelkonzert mit ForYourSoul
17:00 UHR / MELZINGEN / ARBORETUM
Die Gruppe ForYourSoul –spielt Musik für die Seele. Eine mitreißende Mischung aus neuen Arrangements alter Spirituals und den Kompositionen zeitgenössischer Gospelmusik wird zu hören sein. Eintritt: 8 Euro – darin ist übliche Garteneintritt bereits enthalten. Kinder bis 14 Jahr zahlen keinen Eintritt.
INFO www.arboretum-melzingen.de

Orgelkonzert in Bad Bodenteich
17:00 UHR / BAD BODENTEICH / KIRCHE ST. PETRI
Die Kirchenorgel wird 20 Jahre alt. Aus diesem Anlass lädt die Kirchengemeinde zu einem Orgelkonzert ein.

Orgelkonzert in Wienhausen
17:00 UHR / WIENHAUSEN / KIRCHE ST. MARIEN
Ulrich Knörr, bayrischer Landeskirchenmusikdirektor, spielt Orgelwerke der Bach-Familie:
• Praeludium und Fuge Es-Dur
• Ciacona B-Dur
• Sonate F-Dur
• Fantasie und Fuge F-Dur
Der Eintritt ist frei. Eine Spende für die Erhaltung der Orgel ist willkommen.

Schwundregion 3000 – Das Spiel der Giganten19:30-22:00 UHR / WETTENBOSTEL / JAHRMARKTTHEATER
Catan ist überbevölkert, Monopoly pleite, und niemand hat mehr Lust auf Mensch-ärgere-dich-nicht. Die Zeit des Spielens scheint vorbei. Doch während Super-Mario noch im Hobbykeller alte Dichtungsringe sucht, bringt der Sommer die Erlösung. Der Ackerboden in Wettenbostel wird zur Bühne für das inoffizielle Spiel des Jahres 2016: "Schwundregion 3000 – Das Spiel der Giganten".
Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro.
INFO www.jahrmarkttheater.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen