Donnerstag, 1. September 2016

Wohin am Wochenende?

Zum Start in den September und den meteorologischen Herbst kommen hier unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Südheide:

2 FREITAG
Ausgerechnet Sülze
13:00 UHR / SÜLZE / SALINENPLATZ
Rund zwölf Kilometer lange Wanderung auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Kosten: 10 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Markttag auf dem UNSAhof
14:00 - 18:00 UHR / LEIFERDE / UNSAHOF

Angeboten werden saisonales Gemüse, Eier, Landbrot, Honig, Marmeladen und heimische Pflanzen, Dekoration für Haus und Garten, Kaffee und Kuchen und vieles mehr. Die auf dem Hof ansässigen Läden mit Kunsthandwerk, Glasdesign und Genähtem sind ebenfalls von 14 bis 18 Uhr geöffnet.
INFO www.unsahof.de

Hausinschriften machen hochnäsig
17:00-18:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
»Wer Gott vertraut«, hat in früheren Jahrhunderten häufig seinen Glauben mit einer Inschrift am eigenen Haus dokumentiert. Auch Scherze und Sprüche neuerer Zeit werden im Rahmen dieser Stadtführung erkundet, die garantiert hochnäsig macht. Kosten: 9 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Telefon 05141/9090850.
INFOwww.celle-tourismus.de

Auf den Spuren der Handwerker
15:00-17:00 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Günter Reimers stellt im Rahmen einer Themenführung durch das Museumsdorf Werkstätten und handwerklich gefertigte Produkte vor.
INFO www.museumsdorf-hoesseringen.de

Rock am Tankumsee
17:30 UHR / ISENBÜTTEL / TANKUMSEE
Insgesamt acht Bands spielen an den beiden Tagen des Rock-Festivals von Radio21.
INFO www.tankumsee.de

Erntefest
19:00 UHR / WESTERHOLZ / DORFGEMEINSCHAFTSHAUS
Das Erntefest beginnt mit einem gemeinsamen Essen. Gegen 20:30 Uhr wird die Erntekrone an den neuen "Kronenbauern" übergeben. Für Musik beim Tanz unter der Erntekrone ab 21 Uhr sorgt der "Musikspass Eldingen".
INFO 05835/967689 (Marcus Harms)

Dresdner Salon-Damen
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / KURHAUS
Die singenden und musizierenden Salon-Damen an Violoncello, Violine, Klarinette und Klavier nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise durch die Ufa-Filme des vergangenen Jahrhunderts. Ihr Programm besteht aus Evergreens und Filmmelodien der 1920er bis 1940er Jahre. Passend zur Musik sind die Salon-Damen im Stil der damaligen Zeit kostümiert.
INFO  Telefon 05821/976830 oder www.bad-bevensen.de

Unterwegs mit dem Nachtwächter
19:55 -21:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Dann verschwand er aus dem Stadtbild. Doch jetzt ist er wieder da – und sogar gleich zweifach: Die Nachtwächter Hannes und Paul laden Sie zu einem unterhaltsamen und informativen abendlichen Rundgang durch die Altstadt ein. Kosten: 7 Euro. Anmeldung unter Telefon 05141/909080.
INFO www.celle-tourismus.de

Mondscheinwanderung
20:30 - 22:30 UHR / ELLERNDORF / PARKPLATZ WACHOLDERHEIDE (TREFFPUNKT)
Hannelore Behrens führt durch die Wacholderheide, die im Mondschein geradezu mystisch wirkt. Kosten: 3 Euro.
INFO Telefon 05826/1616 oder info@suderburgerland.de

3 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de  

Flohmarkt
8:00 UHR / UELZEN / ALBRECHT-THAER-GELÄNDE
Nicht mehr gebrauchte Sachen wechseln wieder den Besitzer auf dem Albrecht-Thaer-Gelände.

Offene Gärten in der Region Uelzen
10:00-18:00 UHR / LANDKREIS UELZEN / VERSCHIEDENE ORTE
An diesem Wochenende sind folgende Gärten geöffnet:
• Arboretum Melzingen
• Hof Burmester-Müller, Niendorf
• Hoyer, Jastorf
• Kloster Medingen
• PurNatur – Die Gartenschule, Holdenstedt
• Volker Niebuhr – Gartengestaltung, Oetzen
• Woltersburger Mühle, Woltersburg
INFO offene-gaerten-uelzen.de

Ausgerechnet Sülze
10:00 UHR / SÜLZE / SALINENPLATZ
Rund 25 Kilometer lange Radtour auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Leihfahrräder können vermittelt werden. Eine Einkehr ist zur Mittagszeit möglich. Kosten: 10 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Messe: Uelzen life
10:00-18:00 UHR / UELZEN / STADTHALLE
Mehr als 50 Aussteller beteiligen sich an der Wirtaschaftsmesse "Uelzen life". Themenschwerpunkte sind Bauen, Wohnen, Haus und Energie.

Führung durch die Innenstadt
11:00 - 12:30 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Auf dem Rundgang durch die historische Innenstadt hören die Teilnehmer, warum die Ur-Uelzener ihre ursprüngliche Siedlung verließen und noch einmal neu anfingen, wie es zu den verheerenden Stadtbränden kam, wie die Pest einen Großteil der Einwohner hinraffte und wie nach all den Katastrophen Uelzen immer wieder neu aufgebaut wurde. Die Teilnehmer sind aufgefordert, herauszufinden, wo das Nige Hus steht, was es mit dem "Goldenen Schiff" auf sich hat und wie man sich am Ulenköper-Denkmal eine Prise Glück abholt. 
Preis: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.

Die Kunst des schönen Schreibens
14:00-17:45 UHR / LEIFERDE / UNSAHOF /I HAUPTSTRASSE 7
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer mit verschiedenen Schreibgeräten und Papieren, die eigene Handschrift noch liebevoller zu gestalten, etwas Besonderes daraus zu machen. Kosten: 42,50 Euro inkl. Material und Snack. Anmeldung bei Ulrike Brockmann, Telefon 0 53 73/5 02 20  oder E-Mail ulli-brockmann@t-online.de.

Panorama-Wanderung durch die Misselhorner Heide
14:00-17:00 UHR / HERMANNSBURG / WANDERPARKPLATZ AN DER K17 RICHTUNG LUTTERLOH (TREFFPUNKT)
Die Wandertour durch das Naturschutzgebiet Misselhorner Heide bietet immer wieder neue Panorama-Blicke auf die facettenreiche Landschaft: weite Heideflächen, die vor allem zur Zeit der Heideblüte das Land in ein lila Meer aus Farben tauchen; knorrige Wacholderbüsche, die verstreut in der Heide wachsen, der tiefe umgebende Kiefernwald und weiße Birken. Eine zertifizierte  Wanderführerin gibt  Einblicke in die Entstehung der Landschaft nach der Eiszeit und die Entwicklung der Lüneburger Heide durch das Wirtschaften des Menschen. Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder (ab 7 Jahre) 7 Euro.
INFO 05052/6573 (Tourist Info Hermannsburg) oder 

Erntefest
14:30 UHR / WESTERHOLZ / DORFGEMEINSCHAFTSHAUS
Während die Erwachsenen an der Kaffeetafel zusammenkommen, sind die Kinder eingeladen, zur Musik von Rainer Rosin zu tanzen. Von 16:30 Uhr an singt die Chorgemeinschaft Wesendorf-Westerholz, und um 17:30 Uhr setzt sich der Ernteumzug durchs Dorf in Bewegung, bei dem die Erntekrone zum neuen "Kronenbauern" gebracht wird. Ab 21 Uhr kann im Festzelt zur Musik von "The Partyliner" getanzt werden.
INFO 05835/967689 (Marcus Harms)

Kurparkführung
15:00 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führen im Wechsel durch den Kurpark und stellen dabei die Vielfalt an einheimischen und exotischen Pflanzen vor.

Stadtführung in Gifhorn
15:00-16:00 UHR / GIFHORN / MARKTPLATZ
Ein Rundgang durch den historischen Kern der Stadt Gifhorn und zum Schloss.
Kosten: 4 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei).

Köhlerei in Norddeutschland
16:00 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Die Köhlerei war ein wichtiger und dennoch wenig beachteter Handwerkszweig. Köhler waren Außenseiter und galten als schmutzig, ungebildet und kauzig, weshalb man ihre Gegenwart mied. Heute geben alte Köhlerstellen einen faszinierenden Einblick in die Forstgeschichte. Dr. Arne Paysen stellt sie in seinem Vortrag vor.
INFO www.museumsdorf-hoesseringen.de

Rendezvous mit Heidschnucken
16:00-17:00 UHR / FASSBERG / NIEDEROHE 5
Ute Leimcke-Kuhlmann führt über ihren Heidschnuckenhof, der übrigens auch Schauplatz des im Calluna-Verlag erschienenen, bezaubernden Kinderbuchs "Wir Heidschnucken vom Sothriethof" ist.  Die Besucher erleben die abendliche Rückkehr der Heidschnuckenherde aus der Heide auf den idyllisch gelegenen Hof. Kosten: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder (5-12 Jahre) 2 Euro.
INFO und Anmeldung: Telefon 05053/389222

Träume des Rausches
16:00 UHR / GIFHORN / RITTERSAAL IM SCHLOSS
Die Sopranistin Sonja Stephan und die Pianistin Yun Qi Wong eröffnen mit ihrem Programm „Träume des Rausches“ die neue Saison des Kulturvereins Gifhorn. Auf dem Programm stehen Werke von Franz Schubert, Claude Debussy und William Bolcom. Eintritt: 17,50 Euro. Karten sind hier erhältlich.
INFO www.kulturverein-gifhorn.de

Rock am Tankumsee
16:30 UHR / ISENBÜTTEL / TANKUMSEE
Insgesamt acht Bands spielen an den beiden Tagen des Rock-Festivals von Radio21.
INFO www.tankumsee.de

Stadtgeschichte auf zwei Rädern
17:00-18:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Mit Fahrrädern geht es auf eine Reise in die Geschichte der Stadt Celle. Kosten: 9 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Telefon 05141/9090850.
INFO www.celle-tourismus.de

Gregorianische Gesänge
19:00 UHR / WIENHAUSEN / KLOSTER
Das Ensemble Virga Strata Berlin unter der Leitung von Krystian Skoczowski und Jochen Großmann singt im Nonnenchor des Klosters Wienhausen. Das Programm wird aus Stücken bestehen, die zur Weihe einer Kirche gesungen werden. Text und Musik wollen mit dem Raum verschmelzen. Im Anschluss an das Konzert gemeinsames Beisammensein mit Wein und Brezeln im Innenhof des Klosters oder im Sommerrefektorium. Eintritt: 15 Euro. Konzertkarten sind ab 18:30 Uhr an der Abendkasse erhältlich.
INFO www.kloster-wienhausen.de

Fondermann & Lars Gebhardt
19.30 UHR / BAD BEVENSEN / VAKUUM
Konzert mit Lesung:  Lars Gebhardt liest aus seinem Buch "Die Reise zur grünen Fee" und auch ein paar neue Kurzgeschichten. Fondermann spielen Songs vom Debutalbum "Quiddje" und dessen demnächst erscheinenden Nachfolger "Blickwinkel".
INFO www.vakuum-ev.de

Warnhinweise
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Mit Charme, Geist, Augenzwinkern und einer gehörigen Portion Zauberei seziert Detlef Simon (Desimo) in seinem Programm "Warnhinweise" normale Alltagsphänomene bis in ihre skurrilsten Facetten und führt das Publikum nonchalant von einer Gefühlslage in die nächste. Eintritt: 22,50 Euro. Karten sind bei der Stadt- Touristinfo, Telefon 0581/8006172 oder unter www.reservix.de erhältlich.
INFO www.neues-schauspielhaus-uelzen.de
.
4 SONNTAG
Ausgerechnet Sülze
10:00 UHR / SÜLZE /SALINENPLATZ
Dorfspaziergang auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Kosten: 4 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Messe: Uelzen life
10:00-18:00 UHR / UELZEN / STADTHALLE
Mehr als 50 Aussteller beteiligen sich an der Wirtaschaftsmesse "Uelzen life". Themenschwerpunkte sind Bauen, Wohnen, Haus und Energie.

Offene Gärten in der Region Uelzen
10:00-18:00 UHR / LANDKREIS UELZEN / VERSCHIEDENE ORTE
An diesem Wochenende sind folgende Gärten geöffnet:
• Arboretum Melzingen
• Hof Burmester-Müller, Niendorf
• Hoyer, Jastorf
• Kloster Medingen
• PurNatur – Die Gartenschule, Holdenstedt
• Volker Niebuhr – Gartengestaltung, Oetzen
• Woltersburger Mühle, Woltersburg
INFO offene-gaerten-uelzen.de

Köhlerfest
10:30 - 17:30 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Der im Museumsdorf schwelende Meiler hat nach einer Woche etwa eine Tonne Holzkohle produziert. Diese muss mittels Schaufeln und Hacken aus der glühend heißen Erde gezogen werden. Die Besucher erleben, wie der Holzkohlemeiler geöffnet wird. Die erzeugte Kohle wird sogleich zum Grillen verwendet.
INFO www.museumsdorf-hoesseringen.de

LandArt
10:30 - 18:00 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Zwischen Kurpark und Innenstadt präsentieren Künstler, Kunsthandwerker, Floristen und Direktvermarkter ihre Erzeugnisse. Händler verkaufen an den weißen Marktständen Produkte aus der Region. Von 13 bis 17 Uhr sind die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Benefizkonzert
11:00-14:00 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Das aus mehr als 60 Musikern bestehende Volkswagen Philharmonic Orchestra spielt klassische Werke und bekannte Melodien aus Oper, Operette und Musical. Als Solistin konnte der gastgebende Lions Club die Mezzosopranistin Friedericke Kannenberg gewinnen. Der Erlös ist für Jugendprojekte in Gifhorn bestimmt. Eintritt: 15 Euro.
INFO www.stadthalle-gifhorn.de

Schlosskonzert
11:00-12:00 UHR / CELLE / SCHLOSS
"Alles Naturhorn" ist das Motto des traditionell am ersten Sonntag im September stattfindenden Schloßkonzertes. Das Jagdhornbläsercorps der Jägerschaft Celle lässt dazu nicht nur die verschiedenen Jagdhörner erklingen. Auch die kraftvollen Töne der französischen Trompe de Chasse und die weittragenden der Alphörner werden zu hören sein. Eintritt frei.

Erntefest
11:00 UHR / WESTERHOLZ / DORFGEMEINSCHAFTSHAUS
Mit einem Brunch, bei dem der Musikzug Groß Oesingen spielt, klingt das dreitägige Erntefest aus.
INFO 05835/967689 (Marcus Harms)

Verkaufsoffener Sonntag
13:00-18:00 UHR / CELLE / INNENSTADT
Unter der Regie des Schlosskreises bieten Handel, Gastronomie und Dienstleister die Gelegenheit zum entspannten Bummeln, Genießen und Einkaufen.

Verkaufsoffener Sonntag
13:00-18:00 UHR / WITTINGEN / INNENSTADT
Anlässlich des Wittinger Weinfestes sind am Nachmittag die Geschäfte geöffnet.

Schwimmen mit Hund
16:00-19:00 UHR / BAD BODENTEICH / WALBAD
Normalerweise sind Hunde im Freibad nicht gestattet. Im Waldbad Bodenteich wird zum Saisonabschluss eine Ausnahme gemacht. Von 16 Uhr an wird zunächst eine Vorführung von Rettungshunden im Bereich der Wasserrettung gezeigt. Danach, gegen 17 Uhr, wird es eine fachkundige Einweisung in das Schwimmen mit Hund geben und die Schwimmzeit für Herrchen/Frauchen mit Hund eröffnet. Achtung: Eintritt für Hunde nur mit gültigem Impfschutz (Impfausweis!), aktueller Hundemarke und Haftpflichtversicherung!
Unterstützt wird diese Veranstaltung vom Verein Wassersportfreunde auf vier Pfoten , der DLRG Ortsgruppe Bad Bodenteich und Hitzacker und hundimfreibad.de.
INFO www.waldbad-bodenteich.de

Die lustigen Weiber von Windsor
18:00 UHR / UELZEN / SCHLOSS HOLDENSTEDT
Halbszenischer Opernabend mit allen Arien und Ensembles ohne die großen Chorszenen. Mitwirkende: Gregor Loebel/ (Sir John Falstaff), Stephan Freiberger (Herr Fluth, Herr Reich), Timo Rößner (Fenton), Steffen Wolf (Junker Spärlich), Claus Temps (Dr. Cajus), Frauke Thalacker (Frau Fluth), Sonja Boskou (Frau Reich); Miriam Alexandra (Jungfer Anna Reich), Natasha Korsakova (Violine); Vokalensemble; Volker Link (Klavier und musikalische Leitung). Eintritt: 20 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172, oder unter www.reservix.de erhältlich.

Die Söhne und das Biest
20:00 UHR / BETZHORN / HOFCAFE AM HEILIGEN HAIN
Die Geschichte der Menschheit ist eine Geschichte voller Brüder: Kain und Abel, Romulus und Remus, Jakob und Wilhelm Grimm, Willbur und Orville Wright, Wladimir und Vitali Klitschko. Doch auch Brüder im Geiste haben der Menschheit ihren Stempel aufgedrückt: Goethe und Schiller, Marx und Engels, Laurel und Hardy. Ganz im Sinne ihrer historischen und gegenwärtigen Vorbilder nehmen Sebastian und Tobias Hengstmann die Brüderlichkeiten und Bruderschaften in unserer Zeit unter die brüderliche Lupe. Bewaffnet mit losem Mundwerk, Gitarre und Kontrabass ist ihnen alles passend, worüber man sich lustig machen kann. Vor allem in den oberen Niederungen der Politik. Oftmals ergänzt Vater Frank das hengstmännische Kabarett-Lineup. Neben üblichem familiären Mit- und Gegeneinander sind aktuelle Geschehnisse und die politische Situation in Deutschland Gegenstand bissiger, sarkastischer Betrachtungen. Veranstalter: Kulturverein Wesendorf.

Sammlung Schneiders
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Der Berliner Kabarettist und Übersetzer Nik Schneider präsentiert mit der Sammlung Schneiders eine der ungewöhnlichsten, facettenreichsten und eigenwilligsten Privatsammlungen der Gegenwart.
Während die meisten anderen heutigen Sammlungen vor allem Kapitalanlagen mit mehr oder weniger austauschbaren Arbeiten der immer gleichen Künstler sind (Richter, Warhol, Beuys und Konsorten), zeichnet sich die Sammlung Schneiders durch eine bemerkenswerte Vielfalt aus. Dabei beschränkt sie sich nicht auf Kunstwerke im traditionellen Sinne, sondern umfasst auch allerlei kuriose Fundstücke, darunter Bierdeckel, Grabsteine und Frauen. Anhand ausgewählter Objekte und Werkbeschreibungen angesehener Wissenschaftler, Kritiker und Weggefährten des Sammlers erläutert Schneider die biographischen und kulturhistorischen Hintergründe dieser persönlichen Kollektion und fördert dabei zugleich viele verblüffende Erkenntnisse zum Thema „Original(ität) und Fälschung“ zutage. Eintritt: 14 Euro, Schüler/Studenten 8 Euro. Karten sind unter www.reservix.de erhältlich.
INFO www.neues-schauspielhaus-uelzen.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen