Donnerstag, 22. September 2016

Wohin am Wochenende?

Heute beginnt er nun offiziell, der Herbst. Hier sind unsere Veranstaltungstipps für das erste Herbstwochenende in der Südheide:

23 FREITAG
Ausgerechnet Sülze
13:00 UHR / SÜLZE / SALINENPLATZ
Rund zwölf Kilometer lange Wanderung auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Kosten: 10 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Naturschutz in der Allerniederung bei Osterloh
15:30 UHR / CELLE / WEHRANLAGE OSTERLOH
Die Landschaftsplaner Norman Rohrpasser von der Stadt Celle und Oliver Wohlgemuth vom NABU stellen im Rahmen einer Führung die Allerniederung bei Osterloh vor und informieren über das Naturschutzprojekt (Projektidee, Planung, Lebensräume und Arten des Gebietes und Pflege). Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jazz-Session
19:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE / NORDWALL 46
Die Neue Jazz Initiative Celle lädt zur monatlichen Session ein. Der Eintritt ist frei.

Himmlische Liebe
19:00 UHR / UELZEN / KIRCHE ST. MARIEN
Unter dem Titel "Himmlische Liebe" will dieses Benefizkonzert, das zugunsten der Flüchtlingsarbeit stattfindet, erleben die Zuhörer die "göttliche Leidenschaft des Barock". Mitwirkende: Alex Potter (Countertenor), Kirsty Whatley (Barockharfe), Frauke Hess (Viola da Gamba) und Michael Fuerst (Orgel). Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Ferien auf Sagrotan
19:30 UHR / WITTINGEN-LÜBEN / LÜBENER TENNE
Im Rahmen der Kabarettreihe "Heiße Kartoffeln" widmet sich Ingo Borchers in seinem Programm "Ferien auf Sagrotan" der alternden Gesellschaft, die kein Risiko mehr eingehen will. Ingo Börchers ist bekennender Hypochonder. Aber multitaskingfähig. Das heißt, er kann vor mehreren Krankheiten gleichzeitig Angst haben. Denn er weiß, sie lauern überall: Pilze und Bakterien, Viren und Parasiten, Sporen und Schmarotzer. Darum wäscht er sich täglich mehrmals die Hände. Wenn nicht mit Seife, so doch in Unschuld. Und damit ist er nicht allein. Wir wollen ein Leben ohne Nebenwirkungen. Nach uns der Beipackzettel. Keimfreiheit lautet das Gebot der Stunde. Im Krankenhaus und in der Pflege, am Geldautomaten und in der Politik.
Karten für den Kabarettabend sind zum Preis von 21 Euro bei Reservix erhältlich.

Helgoländer Jungs
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / KURHAUS
Mit pfiffigen Outfits, klaren Stimmen und flotten Melodien singen die Helgoländer Jungs von Seemannsromantik und Fernweh – und tragen dazu eine gehörige Portion Seemannsgarn vor. Eintritt: 10 Euro im Vorverkauf, 11 Euro an der Abendkasse.
INFO Telefon 05821/570 oder www.bad-bevensen.de

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS (TREFFPUNKT)
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Dann verschwand er aus dem Stadtbild. Doch nun ist er wieder da und erzählt auf seinem Rundgang durch die Altstadt Interessantes und Kurioses aus der Stadtgeschichte. Kosten: 7 Euro. Anmeldung bei der Touristinformation unter Telefon 05141/909080.
INFO www.celle-tourismus.de

Mr. Count Crazy & Band
21:00 UHR / GIFHORN / ALT GIFHORN
Mr. Count Crazy & Band sind im Rock 'n' Roll und Soulblues verwurzelt. Die drei Musiker spielen Songs von Chuck Berry, Little Richard, Santana, The Rolling Stones, B.B.King, Luther Allison, Elvis, Fats Domino und vielen anderen. Die exzellente Leadgitarre, mitreißend treibende, groovige Drums und tief in die Bauchgegend dringende Baßtöne sind das Markenzeichen dieser Liveband. Eintritt: 5 Euro.

24 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de  

Apfelfest
10:00-17:00 UHR / CELLE / HEILPFLANZENGARTEN
Den Besuchern wird ein vielfältiges Programm mit Apfelbestimmung, Saftpressen, Kunsthandwerk und kulinarischen Genüssen rund um den Apfel geboten. Eintritt: 1 Euro.
INFO 05141/32425

Meißendorfer Schnuckenderby
10:00-16:00 UHR / MEISSENDORF / SCHAFSTRIFT
Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland zeigen ihre Hunde bei der Hütearbeit mit Grauen Gehörnten Heidschnucken. In verschiedenen Hütewettbewerben (Trials) werden die Border Collies vorgestellt und bewertet. Eintritt frei.

Führung durch die Innenstadt
11:10-12:40 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Auf dem Rundgang durch die historische Innenstadt hören die Teilnehmer, warum die Ur-Uelzener ihre ursprüngliche Siedlung verließen und noch einmal neu anfingen, wie es zu den verheerenden Stadtbränden kam, wie die Pest einen Großteil der Einwohner hinraffte und wie nach all den Katastrophen Uelzen immer wieder neu aufgebaut wurde. Die Teilnehmer sind aufgefordert, herauszufinden, wo das Nige Hus steht, was es mit dem "Goldenen Schiff" auf sich hat und wie man sich am Ulenköper-Denkmal eine Prise Glück abholt. 
Preis: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.

Celler Hengstparade
13:00 UHR / CELLE / LANDGESTÜT
Vierstündiges Programm mit Schaubildern, Dressur- und Springdarbietungen. Eintritt: 14,20 - 39,50 Euro.
INFO www.landgestuetcelle.de

Panorama-Wanderung durch die Misselhorner Heide
14:00-17:00 UHR / HERMANNSBURG / WANDERPARKPLATZ AN DER K17 RICHTUNG LUTTERLOH (TREFFPUNKT)
Die Wandertour durch das Naturschutzgebiet Misselhorner Heide bietet immer wieder neue Panorama-Blicke auf die facettenreiche Landschaft: weite Heideflächen, die vor allem zur Zeit der Heideblüte das Land in ein lila Meer aus Farben tauchen; knorrige Wacholderbüsche, die verstreut in der Heide wachsen, der tiefe umgebende Kiefernwald und weiße Birken. Eine zertifizierte  Wanderführerin gibt  Einblicke in die Entstehung der Landschaft nach der Eiszeit und die Entwicklung der Lüneburger Heide durch das Wirtschaften des Menschen. Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder (ab 7 Jahre) 7 Euro.
INFO 05052/6573 (Tourist Info Hermannsburg) oder 



Die unglückliche Prinzessin
14:30-15:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Bei dieser Schlossführung wird die Lebensgeschichte von Sophia Dorothea, der »unglücklichen Prinzessin von Ahlden«, erzählt. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro.
INFO www.residenzmuseum.de

Kurparkführung
15:00 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führen im Wechsel durch den Kurpark und stellen dabei die Vielfalt an einheimischen und exotischen Pflanzen vor.

Alte Häuser erzählen von Frauen
17:00-18:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Diese Stadtführung widmet sich den Frauen in der Stadtgeschichte und ihren Arbeits- und Lebensbedingungen und Bildungschancen im Wandel der Zeit.  Kosten: 9 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Telefon 05141/9090580.
INFO www.celle-tourismus.de

150 Jahre Meyer-Orgel
10:00-18:00 UHR / EBSTORF / KLOSTERKIRCHE
Zur Feier des Orgelgeburtstages ist die frisch renovierte Klosterkirche von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Es besteht die Möglichkeit, sich Kirche und Orgel erklären zu lassen und auch selber zu spielen.
Um 17 Uhr beginnt ein Orgelkonzert mit Kantorin Annika Köllner. Mit einem bunt gemischten Programm möchte sich die neue Kantorin an der Meyer-Orgel vorstellen. Sie spielt Werke von J.S. Bach, Buxtehude, Mendelssohn und anderen sowie Musik aus Videospiel und Film. Eintritt frei

Grenzgänger
19:00 UHR / UELZEN / THEATER AN DER ILMENAU
Das Göttinger Symphonie-Orchester spielt Werke von vier "Grenzgängern": Robert Schumann (Ouvertüre, Scherzo und Finale für Orchester op. 52), Rudi Stephan (Musik für Geige und Orchester), Max Reger (Aria für Violine und Orchester) und Jean Sibelius (Lemminkäinen-Suite op. 22). Veranstalter: Kulturkreis Uelzen. Karten sind zum Preis von 17,50 - 27,50 Euro (Schüler und Studenten 6,50 - 10 Euro) bei Reservix erhältlich.

Schalom Haverim
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / KLOSTER MEDINGEN
Im Rahmen des musikalischen Sommers spielt die Gruppe Shalom Haverim im Heidekloster Medingen. Erklingen werden Klezmermusik, jüdische Liturgiegesänge und klassische Werke jüdischer Komponisten. Die fünf Musiker aus der Ukraine, Russland, Rumänien und Deutschland vereinen verschiedene Konfessionen und Nationen genauso wie diverse Musikstile: Natalia Reznikowa (Geige), Andrej Sitnov (Klarinette), Julian Mardare (Bass), Regina Pingel (Percussions).
Die Leitung hat Naum Nusbaum. Eintritt: 16 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Abendkasse.
INFO Telefon 05821/570 oder www.bad-bevensen.de
 
25 SONNTAG
Meißendorfer Schnuckenderby
10:00-16:00 UHR / MEISSENDORF / SCHAFSTRIFT
Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland zeigen ihre Hunde bei der Hütearbeit mit Grauen Gehörnten Heidschnucken. In verschiedenen Hütewettbewerben (Trials) werden die Border Collies vorgestellt und bewertet. Eintritt frei.

Heidekartoffelfest
10:00 UHR / BAD BEVENSEN / INNENSTADT
Zwischen Kirchplatz und Kurpark werden an zahlreichen Ständen nicht nur Heidekartoffeln und Kartoffelprodukte angeboten, sondern auch Kunsthand-werk und viele andere Erzeugnisse aus der Region. Außerdem werden historische landwirtschaftliche Maschinen ausgestellt. Um 15 Uhr setzt sich der von Spielmannszügen begleitete Festumzug in Bewegung. Die Geschäfte sind von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Offener Garten
10:00-18:00 UHR / WITTINGEN / HINDENBURGWALL 6
Jutta Pape öffnet ihren Garten mit altem Baumbestand, japanischem Fingerahorn, kleinem Bachlauf und Teich, Feldsteinmauer, Mosaikwandbild und viel Kunst für Besucher.

Ausgerechnet Sülze
10:00 UHR / SÜLZE / SALINENPLATZ
Dorfspaziergang auf den Spuren der Salzgewinnung in Sülze. Kosten: 4 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Tag der offenen Tür
11:00-16:00 UHR / HAHNENHORN / BAUMSCHULE BRUNS
Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens lädt die Baumschule Bruns zu einem Tag der offenen Tür mit buntem Programm ein. INFO www.baumschule-bruns.de

Häuser aus dem Stadtlabor
11:30 UHR / CELLE / KUNSTMUSEUM
Häuserblöcke, Farbschichten und Straßenzüge – der Künstler Ralph Fleck entwirft großformatige und farbgewaltige Stadträume. Bei der Familien-Führung schauen und gestalten kleine und große Stadtplaner in alle Dimensionen. Nach einer spannenden Entdecker-Tour durch die Ausstellung „Ralph Fleck. Stadt in Sicht“ wird im „Stadtlabor“ mit Pappe und Papier den eigenen Ideen von Stadt eine Form gegeben. Raum für Kreativität finden können alle mit und ohne Familienbegleitung. Die Führung und der Workshop sind kostenlos. Eintritt: 8 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre und für SchülerInnen ist der Eintritt frei. Treffpunkt ist das Foyer des Kunstmuseums.

Celler Hengstparade
13:00 UHR / CELLE / LANDGESTÜT
Vierstündiges Programm mit Schaubildern, Dressur- und Springdarbietungen. Eintritt: 14,20 - 39,50 Euro.
INFO www.landgestuetcelle.de

Herzlichen Glückwunsch, Sophie Dorothea!
14:30-15:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Bei dieser Rallye zum 350. Geburtstag von Sophie Dorothea erfahren die jungen Museumsbesucher mehr über das aufregende Leben der Celler Prinzessin.
Treffpunkt: Schloss-Infocounter. Kosten: Kinder 4,50 Euro, Erwachsene 9 Euro.

Akustik-Trio Edelholz
15:00-16:45 UHR / BAD BEVENSEN / VAKUUM / AM BAHNHOF 2
Das Akustik-Trio Edelholz spielt Folk, Klassik, orientalische Musik, Standards aus Jazz, Pop und aus der Zeit der 1920er bis 1940er Jahre. Das Besondere ist, dass die Musik auf edlen Tonhölzern europäischer und orientalischer Herkunft erklingt. Thorsten Angermann (Klarinette), Hesam Asadi (Kamanche/Daf) und Siegfried Clasen (Gitarre) beeindrucken durch stilistische Vielfalt, musikalische Qualität und feinfühlige und sinnliche Spielweise. Eintritt: 5 Euro

Woodstock-Feeling
17:00 UHR / GIFHORN / KULTBAHNHOF
Woodstock, August 69 – ein Festival, ein Lebensgefühl, eine Musik die wohl ewig leben wird. Angela Klee & Co aus Rostock spielen in der Konzertreihe "Zwischen Torte und Tatort" des Kultbahnhofs Folk-Klassiker, Blues und Balladen sowie Welthits der Flower-Power-Ära der 1960er Jahre, darunter Songs von Joan Baez, Melanie Safka, Janis Joplin, Neil Young, Crosby, Stills, Nash and Young und die großen Hymnen Woodstocks wie „I Shall Be Released", "We Shall Overcome" oder "Helpless".  Eintritt: 12 Euro im Vorverkauf, 15 Euro an der Abendkasse.
INFO www.kultbahnhof-gifhorn.de

Halali
17:00 UHR / MELZINGEN / ARBORETUM
Das Jagdhornbläserkorps der Kreisjägerschaft Uelzen gibt zur Einstimmung auf den Herbst ein Konzert im Garten der Bäume. Eintritt: 8 Euro.
INFO www.arboretum-melzingen.de

Tango con spirito
18:00-20:00 UHR / CELLE / STADTKIRCHE
Unter dem Motto "Tango con spirito" erklingen Kompositionen von Martin Palmeri ("Misa Tango"), Steve Dobrogosz, Astor Piazzolla und anderen. Mitwirkende sind: Ana-Josefina Nickelé (Sopran), Ensemble Sueno Tango, ein Streicherensemble und die Celler Stadtkantorei. Leitung: Kirchenmusikdirektor Martin Winkler.  Eintritt: 14 - 26 Euro (jeweils 50 % Ermäßigung für Schwerbehinderte und Begleitpersonen). Schüler und Studenten zahlen 10 Euro in allen Sitzplatzkategorien. Karten sind bei der Theaterkasse, Markt 18, erhältlich.

Schwarze Grütze
19:30 UHR / HANKENSBÜTTEL / GASTHAUS ZUR LINDE
Im Rahmen der Kabarettreihe "Heiße Kartoffeln" präsentiert das Kabarettduo Schwarze Grütze das Beste aus seinen Programmen der vergangenen 20 Jahre. Die Nummern des Duos haben über die Jahre nichts an Frische verloren – ganz im Gegenteil. Ein turbulentes Tourleben hat zweifelsohne schöne Erinnerungen erzeugt, aber auch seine Spuren hinterlassen. Und so geraten sich die Beiden im Laufe des Abends immer wieder sehr herzerfrischend in die Haare, oder besser gesagt ins Resthaar.
Karten für den Kabarettabend sind zum Preis von 21 Euro bei Reservix erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen