Montag, 24. April 2017

Märchen zur Walpurgisnacht im Garten der Bäume

„Märchenfee“ Katja Breitling. Foto: Veranstalter
Zur geheimnisvollen Walpurgisnacht gibt es am Sonntag, 30. April, von 20 bis 21:30 Uhr im Arboretum Melzingen eine Märchenveranstaltung der besonderen Art vornehmlich für Erwachsene. Von mystischen Trommelklängen und dem Duft von heiligem Holz begleitet, wagen sich die Besucher hinein in den dämmrigen Garten. Dort erzählt die „Märchenfee“ Katja Breitling unter dem alten Erzählbaum und an anderen "verwunschenen" Orten des Gartens Märchen von wilden Hexen, weisen Frauen und klugen Männern. Sie räumt auf mit der Mär der ausschließlich bösen Hexen. Kleine Einblicke in die Zeit der Hexenverfolgung runden den Abend ab. Eine Veranstaltung also, die genau zur Walpurgisnacht passt.
Die Märchenveranstaltung findet bei Wind und Wetter statt; die Besucher sollten daher passende Kleidung mitbringen – und wer mag, auch Sitzkissen oder Klapphocker. Treffpunkt ist der Kulturstall im Arboretum Melzingen; eine Laterne weist den Weg. Anmeldung und Informationen unter Telefon 04131 72 74 770. Auch ein spontaner Besuch ist möglich. Der Eintritt beträgt 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Die  Christa von Winning-Stiftung, die den Garten der Bäume betreibt, freut sich auf zahlreiche Besucher und einen stimmungsvollen Abend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen