Donnerstag, 20. April 2017

Wohin am Wochenende?

Auf das lange Osterwochenende folgt ein kurzes, doch das hat, obwohl immer noch Schulferien sind, einige Veranstaltungen zu bieten. Hier ist unsere kleine Auswahl:

21 FREITAG
Deutsche Schrift schreiben und lesen
14:00 Uhr / Hösseringen / Museumsdorf
Dr. Hans-Jürgen Vogtherr führt in das Schreiben und Lesen der alten »deutschen Schrift« ein. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 8 Euro. Anmeldung unter Telefon 05826 1774 oder per E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.
INFO museumsdorf-hoesseringen.de

Stadtführung in Bad Bevensen
15:00 Uhr / Bad Bevensen / Kurhaus
Die Teilnehmer erfahren Interessantes aus der Geschichte des Heilbades. Ihren Charme verdankt die Altstadt, die nach dem Brand von 1811 nach aktuellen Erkenntnissen im Hinblick auf Brandschutz und Hygiene neu angelegt wurde, vor allem den roten Backsteinhäusern. Kosten: 4 Euro.
INFO bad-bevensen.de

Plattdeutsches Theater
19:00 Uhr / Groß Oesingen / Zur Linde
Die Theatergruppe des Groß Oesinger Heimatvereins führt im Saal des Gasthauses Zur Linde in plattdeutscher Sprache das Stück »Dat Eusinger Dörpgericht«, eine Komödie in drei Akten, auf. Einlass ab 18 Uhr. Karten können bei Regina Bochnig, Telefon 05838 746, reserviert werden.

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Durch Einführung der Stechuhren und der Polizei verschwand er dann gänzlich aus dem Stadtbild. Doch nun ist er wieder da, und das gleich doppelt. Die Nachtwächter Hannes und Paul laden zu einem unterhaltsamen und informativen abendlichen Rundgang durch die Celler Altstadt mit seinen 500 liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern ein. Ausgerüstet mit Laterne, Horn und Hellebarde berichten die geprüften Gästeführer Kurioses und Interessantes über die Altstadt. Kosten: 7 Euro. Anmeldung wird empfohlen unter Telefon 05141 909080.
INFO celle-tourismus.de

Albert Hammond live
20:00 Uhr / Gifhorn / Stadthalle
Albert Hammond kommt auf seiner "Songbook-Live-Tour" nach Gifhorn. "Songbook Live" ist eine Liederreise, die erstmalig einen Künstler dokumentiert, dessen Songs eine unglaubliche Vielfältigkeit aufweisen, ein Künstler, der es immer wieder schaffte Songs zu schreiben, die heute als Welthits – Evergreens gelten, über Jahrzehnte, der sich trotzdem bescheiden präsentiert und noch immer diese markante Stimmenausstrahlung besitzt. Eintritt: ab 34,20 Euro. Bei Redaktionsschluss war das Konzert bereits fast ausverkauft. Bei adticket.de gibt es einen Überblick über evt. noch erhältliche Restkarten.
INFO stadthalle-gifhorn.de

Özden Çiçek & Ersen Bucak
20:00 Uhr / Bröckel / Antikhof Drei Eichen 
Das Duo Özden Çiçek und Ersen Bucak spielt mit brillantem Gesang und Instrumentarium türkischen Folk. Eintritt: frei, Hut geht rum! Begrenzte Plätze. Anmeldung unter Telefon 05144 560177.
INFO antikhof-drei-eichen.de

Reanimation
20:00 Uhr / Gifhorn / Alt Gifhorn
Reanimation ist eine aus fünf jungen Musikern bestehende Rock-Pop-Band aus Gifhorn. In ihrem Programm finden sich neben modernen Pop- und Rock-Songs auch Interpretationen von 70s- und 80s-Klassikern undTracks aus der Indie- und Alternative-Szene, angepasst an das Setup und den Stil von Reanimationund ergänzt durch Einflüsse aus Funk, Jazz und anderen Stilrichtungen. Eintritt: 5 Euro.

22 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / Uelzen / Innenstadt
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de

Tag der offenen Tür
09:00 Uhr / Gifhorn-Neubokel 
Der Blumenhof Neubokel lädt zum Tag der offenen Tür ein (geöffnet bis 18 Uhr).

Nordkreismesse
10:00-18:00 Uhr / Wittingen / Lessingstraße
Mehr als 70 Fachbetriebe präsentieren im Industriegebiet viele Neuheiten, Trends und ihre Produkte. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Musik und Unterhaltung. Eintritt frei.


Uelzen gestern und heute
11:00-12:30 UHR / Uelzen / Tourist-Information im Rathaus (Treffpunkt)
Die Teilnehmer dieser Stadtführung erfahren, wie der internationale Handel mit Flachs und Leinen im Mittelalter zum Wohlstand der Stadt beitrug, wo sich die hohen Vertreter des Städtebundes im 15. Jahrhundert zum Hansetag trafen und warum das Wahrzeichen der Stadt, das Goldene Schiff, bis heute Rätsel aufgibt. Genaueres wissen die Gästeführer hingegen über einen gestohlenen Apfel zu erzählen, der in der Stadt einen Großbrand auslöste. Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.
INFO Telefon 0581 80 06 172 oder tourismusinfo@stadt.uelzen.de

Fahrradtour
13:30 Uhr / Bergen / Parkplatz hinter der Volksbank (Treffpunkt)
Die Fahrradfreunde Bergen laden zu einer Radtour ein. Sie geht von Bergen über Hagen, Nindorf, Bonstorf und Baven nach Hermannsburg. Im Ludwig-Harms-Haus ist eine Kaffeepause vorgesehen.
Zurück geht es zur Scharnebecksmühle. Dort wird die Örtze überquert. Weiter geht es über Beckedorf, Dohnsen, Roxhüllen zurück nach Bergen. Die Tour ist insgesamt 35 Kilometer lang.

Grünholzschnitzen
14:00 Uhr / Hösseringen / Museumsdorf
Unter Anleitung von Antje Eickmeier fertigen Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche in der Zeit von 14 bis 17:30 Uhr Schnitzarbeiten aus Haselholz an. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 9 Euro.  Anmeldung bei Antje Eickmeier, Telefon 05805 9819630, E-Mail eickmeier@gmx.de.
INFO Telefon 05826 1774 oder museumsdorf-hoesseringen.de

Wildkräuterführung
14:00-16:00 Uhr / Bad Bodenteich / Burghof (Treffpunkt)
Unter der Leitung der Waldpädagogin Caroline Rothe lernen die Teilnehmer auf diesem Spaziergang einige der wohlschmeckenden und vitaminreichen Wildkräuter am Wegesrand kennen. Aus den gesammelten Pflanzen wird zum Abschluss ein leckerer Wildkräuterquark zubereitet, den sich die Teilnehmer in froher Runde schmecken lassen können. Kosten: 6 Euro, Kinder 3 Euro. 
Anmeldung erbeten unter Telefon 0176 96918757 oder E-Mail abnachdraussen@googlemail.com.

1000 Schritte durch Wienhausen
14:00-15:30 UHR / Wienhausen / Tourist-Information / Mühlenstraße 5
Entdeckungstour durch das historische Zentrum der Klostergemeinde Wienhausen. Kosten: Erwachsene: 4 Euro, Kinder frei. Kontakt: Tourist-Info Wienhausen, Telefon 05149/8899.

Rendezvous am Celler Hof
14:30-15:30 Uhr / Celle / Residenzmuseum im Schloss
Bei dieser Kostümführung im Celler Schloss wird auf unterhaltsame Weise spannende Welfengeschichte vermittelt: Gottesfurcht und Vergnügen, Liebe und Verbrechen werden von zwei kostümierten Gästeführerinnen charmant in Szene gesetzt. Kosten: 10 Euro, Kinder 5 Euro.
INFO und Reservierung: Telefon 05141 90 90 850  (Di bis So 11 bis 16 Uhr) oder celle-fuehrungen.de

Auf dem Holzweg
17:00 Uhr / Wienhausen / Kloster
Bei dieser Themenführung entdecken die Teilnehmer den einzigartigen Reichtum an Möbeln aus Mittelalter und Renaissance im Kloster. Sie bestaunen diese Zeugnisse des Tischlerhandwerks, die ein beeindruckendes Bild der Kultur- und Stilgeschichte alter Möbelkunst und der Holzverarbeitung in Norddeutschland vermitteln. Anmeldung unter Telefon 05149 18660 oder kloster.wienhausen@arcor.de.

Plattdeutsches Theater
19:00 Uhr / Groß Oesingen / Zur Linde
Die Theatergruppe des Groß Oesinger Heimatvereins führt die Komödie »Dat Eusinger Dörpgericht« auf (siehe Freitag, 21. April).


Es könnte so schön sein
20:00 Uhr / Celle / Kunst & Bühne / Nordwall 46Gudrun Höpker, die Frau, die viele aus dem Radio kennen, sieht alles, vor allem die Dinge, die andere gerne übersehen. Genau darin steckt so viel Humor: Ob es das uneinheitliche Klingelschild an ihrer Haustür ist, die liegende Tulpenpracht im Balkonkasten oder eine geliehene Plastiktüte. Urkomisch zeigt Gudrun Höpker mit dem Zeigefinger nicht auf andere, sondern auf sich selbst. Eintritt: 17 Euro, ermäßigt 11 Euro.
Casual Irish
20:30 Uhr / Gifhorn / Bar Flax
María José López García an Gitarre und Bodhran, Christian Waschatz am Cachon und Wolfram Schobert an diversen Saiteninstrumenten von Banjo bis Ukulele haben sich der irischen Pub-Musik verschrieben. Die musikalische Basis des Trios bildet irische Musik von den Dubliners bis zu den Corrs durchsetzt mit Folk- und Rockmusik aus aller Welt. Als besonderes Highlight gibt es einen Ausflug in die spanische Unplugged-Rockmusik.

23 SONNTAG
Tag der offenen Tür
10:00 Uhr / Gifhorn-Neubokel 
Der Blumenhof Neubokel lädt zum Tag der offenen Tür ein (geöffnet bis 18 Uhr).

Storchenfest
11:00 Uhr / Leiferde / Artenschutzzentrum
Das alljährliche Storchenfest des NABU-Artenschutzzentrums lockt mit Spiel, Spaß und  Informationen für Kinder und Erwachsene. Eintritt frei.

Nordkreismesse
11:00-18:00 Uhr / Wittingen / Lessingstraße
Mehr als 70 Fachbetriebe präsentieren im Industriegebiet viele Neuheiten, Trends und ihre Produkte. Eintritt frei.

Kugeln flechten
11:00 Uhr / Hösseringen / Museumsdorf
Mit der Korbflechterin Diana Stegmann werden von 11 bis 15 Uhr Kugeln aus ungeschälten Weiden geflochten, die sich auf vielfältige Weise in Haus und Garten verwenden lassen. Kosten (inklusive Eintritt und Material): 45 Euro. Anmeldung bei Diana Stegmann, Telefon 05861 9862339, E-Mail diana.stegmann@posteo.de.
INFO Telefon 05826 1774 oder museumsdorf-hoesseringen.de

Blumläger Pflanzenbörse
11:00-14:00 Uhr / Celle / Blumlage
Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Celle-Blumlage veranstaltet rund um die Kirche eine Pflanzenbörse und einen Kinderflohmarkt von Kindern für Kinder. Dort kann man günstig Pflanzen aller Art kaufen. Wer selbst etwas verkaufen möchte, sollte sich per E-Mail unter KG.Celle-Blumlage@evlka.de anmelden.

Plattdeutsches Theater
15:00 Uhr / Groß Oesingen / Zur Linde
Die Theatergruppe des Groß Oesinger Heimatvereins führt bei Kaffee und Kuchen die Komödie »Dat Eusinger Dörpgericht« auf (siehe Freitag, 21. April). Einlass ab 14 Uhr.

Magische Punkte am Fluss
18:00 Uhr / Wienhausen / Bootshaus 
In der rustikalen Atmosphäre des Bootshauses berichtet der Hobby-Historiker und Geschichtenerzähler Bernhard Meißner von vielen hintergründigen, aber auch geheimnisvollen »Erscheinungen« in und um Flotwedel! In der Pause gibt es Bodenständiges aus der Bootshausküche. Eintritt: 15 Euro. Anmeldung unter Telefon 05149 987710.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen