Donnerstag, 27. April 2017

Wohin am Wochenende?

Zwei Wochen nach Ostern schon wieder ein langes Wochenende! Wie schön für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer! Wer das Wochenende nicht für einen Kurzurlaub nutzt und auch keine Lust hat, feuchtfröhlich in den Mai zu tanzen, mag vielleicht die eine andere Veranstaltung besuchen, die wir aus dem umfangreichen Angebot ausgewählt haben. Aus Platzgründen nicht berücksichtigt haben wir das Aufstellen der Maibäume, das vielerorts in der Südheide stattfindet, ebenso wie die zahlreichen Tanzveranstaltungen "Tanz in den Mai".

28 FREITAG
Gartenfestival Blumen & Ambiente
10:00-18:00 Uhr / Wienhausen / Mühlenstraße 8
Zahlreiche Aussteller zeigen ihr Angebot zum Thema Garten. Eberhard Hentschke von der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde und Udo Thiel vom Bezirksverband der Kleingärtner beraten die Besucher bei allen Fragen zu Pflanzen im Garten. Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.
INFO Telefon 05149 987873 oder schloss-romantik.de

Stadtführung in Bad Bevensen
15:00 Uhr / Bad Bevensen / Kurhaus
Die Teilnehmer erfahren Interessantes aus der Geschichte des Heilbades. Ihren Charme verdankt die Altstadt, die nach dem Brand von 1811 nach aktuellen Erkenntnissen im Hinblick auf Brandschutz und Hygiene neu angelegt wurde, vor allem den roten Backsteinhäusern. Kosten: 4 Euro.
INFO bad-bevensen.de

Meditation und Stille
19:00 Uhr / Hankensbüttel / Kloster Isenhagen
Zu Beginn dieser Klosterführung der etwas anderen Art erhalten die Teilnehmer einen kurzen Abriss der Klostergeschichte, danach werden auf dem folgenden Rundgang nur wenige ausgesuchte Objekte erklärt. Anschließend besteht Gelegenheit zum Singen, Meditieren und Schweigen auf einem kurzen Weg durch die Kreuzgänge, den Kapitelsaal, Innenhof und die Kirche. Den Gästen eröffnet sich somit die Gelegenheit, die Atmosphäre der seit Jahrhunderten „durchbeteten“ Räume zu erspüren und sich ganz bewusst im Hier und Jetzt zu bewegen. Das etwa einstündige Zusammensein wird gestaltet von Äbtissin Susanne Jäger und der Kirchenmusikerin Claudia Kasprzyck. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden sich Interessierte bitte bis zum 27. April unter Telefon 05832 313 (Kloster; evtl. Anrufbeantworter) telefonisch an. Eintritt wird nicht erhoben. Treffpunkt am Veranstaltungstag ist die Linde vor der Klosterkirche.
INFO kloster-isenhagen.de

Skandale und Liebe
19:30 Uhr / Bad Bevensen / Kurhaus
Der Liedermacher und Kabarettist Hans Scheibner, mittlerweile 80 Jahre alt, blickt in seinem Programm »Skandale und Liebe« auf sein Leben zurück. Begleitet wird er von seiner Band. Eintritt: 26 Euro.
INFO 05821 976830 oder bad-bevensen.de

Mit dem Nachtwächter unterwegs
20:00 Uhr / Uelzen / Herzogenplatz
Der Nachtwächter macht seine Runde durch die Stadt. Unterwegs trifft er auf Personen und Persönlichkeiten aus der Stadtgeschichte. Der Abendspaziergang beginnt am Tor zum Rathaus-Innenhof (Rückseite des Gebäudes) Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre 4 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinformation Uelzen, Telefon 0581/8006172, erhältlich.
INFO nachtwaechter-uelzen.de 

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Durch Einführung der Stechuhren und der Polizei verschwand er dann gänzlich aus dem Stadtbild. Doch nun ist er wieder da, und das gleich doppelt. Die Nachtwächter Hannes und Paul laden zu einem unterhaltsamen und informativen abendlichen Rundgang durch die Celler Altstadt mit seinen 500 liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern ein. Ausgerüstet mit Laterne, Horn und Hellebarde berichten die geprüften Gästeführer Kurioses und Interessantes über die Altstadt. Kosten: 7 Euro. Anmeldung wird empfohlen unter Telefon 05141 909080.
INFO celle-tourismus.de

Violincello und Klavier
20:00 Uhr / Gifhorn / Rittersaal im Schloss
Das Duo Felicitas Stephan (Violoncello) und Andreas Hering (Klavier) spielen Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms und Nadia Boulanger. Eintritt: 12 bis 23 Euro.
INFO kulturverein-gifhorn.de

29 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / Uelzen / Innenstadt
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de

Bienenkorb flechten
09:00 Uhr / Hösseringen / Museumsdorf
Unter Anleitung von Wulf-Ingo Lau vom Institut für Bienenkunde Celle zeigen Mitglieder des Kreisimkervereins Uelzen von 9 bis 17 Uhr die alte Technik des Bienenkorbflechtens und informieren über die traditionelle Lüneburger Korbimkerei und Schwarmbienenzucht. Anmeldung bis 1. April bei Hermann Hilmer, Telefon 05826 262.
INFO Telefon 05826 1774 oder museumsdorf-hoesseringen.de

Pflanzenflohmarkt und -tauschbörse
10:00 Uhr / Celle / Heilpflanzengarten 
Wer selbst Pflanzen anbieten möchte, meldet sich im Heilpflanzengarten unter Telefon 05141 126720 oder per E-Mail unter heilpflanzengarten@celle.de an. Keine Standgebühren. Die Veranstaltung endet um 16 Uhr.

Gifhorn international
10:00-15:00 Uhr / Gifhorn / Marktplatz 
Menschen verschiedener Nationalitäten und Religionen stellen sich mit ihren landestypischen Liedern, Tänzen und Bräuchen vor. »Gifhorn International« bietet ein kurzweiliges und farbenprächtiges Kulturprogramm. Dazu gibt es rundherum zahlreiche Stände und Pavillons, in denen nicht nur interessante Informationen aus allen Herren Länder vermittelt, sondern auch jeweils landestypische Speisen und Getränke angeboten werden.

Gartenfestival Blumen & Ambiente
10:00-18:00 Uhr / Wienhausen / Mühlenstraße 8
Zahlreiche Aussteller zeigen ihr Angebot zum Thema Garten. Eberhard Hentschke von der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde und Udo Thiel vom Bezirksverband der Kleingärtner beraten die Besucher bei allen Fragen zu Pflanzen im Garten. Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.
INFO Telefon 05149 987873 oder schloss-romantik.de

Uelzen gestern und heute
11:00-12:30 Uhr / Uelzen / Tourist-Information im Rathaus (Treffpunkt)
Die Teilnehmer dieser Stadtführung erfahren, wie der internationale Handel mit Flachs und Leinen im Mittelalter zum Wohlstand der Stadt beitrug, wo sich die hohen Vertreter des Städtebundes im 15. Jahrhundert zum Hansetag trafen und warum das Wahrzeichen der Stadt, das Goldene Schiff, bis heute Rätsel aufgibt. Genaueres wissen die Gästeführer hingegen über einen gestohlenen Apfel zu erzählen, der in der Stadt einen Großbrand auslöste. Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.
INFO Telefon 0581 8006172 oder tourismusinfo@stadt.uelzen.de

Burgspektakel
13:00-22:00 Uhr / Bad Bodenteich / Burgplatz und Seewiesen
Mystik und Mittelalter sind die Stichworte beim 21. Burgspektakel in Bad Bodenteich. Drei Tage sorgen Ritter, Marktleute, Gaukler und Musikanten für ein buntes Treiben auf dem Burggelände und den Seewiesen. Das ausführliche Programm kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter Schwertmaß frei.

Celle hat wieder eine Herzogin
14:30 Uhr / Celle / Schloss 
Bei dieser Kostümführung machen die Teilnehmer Bekanntschaft mit Eléonore d’Olbreuse, dem »Hirtenmädchen aus dem Poitou«, das durch ihre Liebesheirat mit dem Herzog an den Celler Hof kam und diesen modernisierte. Kosten: 9 Euro.
INFO Telefon 05141 9090850

Hexenführung
17:00-18:30 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss
Ein Stadtrundgang auf den Spuren der Hexen. Petronella und Begina, zwei redselige Basen, entführen in das 16. Jahrhundert, die Zeit des Humanismus und der Renaissance, aber auch des Aberglaubens und der Hexenjagd. Einfühlsam stellen sie tragische Schicksale von weisen Frauen, in jener Zeit als Hexen gefürchtet, dar. Diese Führung ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet! Kosten: 9 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Telefon 05141 9090850.
INFO www.celle-tourismus.de

Guten Abend, Monsieur Brel!
20:00 Uhr / Celle / Kunst & Bühne / Nordwall 46
Mit diesem Programm vollendet Philippe Huguet seine „Brel-Trilogie“. Dabei greift er selber zur Gitarre, um seine Zuhörer zu einer intimen Begegnung mit dem vor über 35 Jahren verstorbenen Belgier mitzunehmen. Einige weltberühmte Chansons wie „Les vieux“ (die Alten) oder „Le plat pays“ (das flache Land) sind mit von der Partie, aber auch andere weniger bekannte und doch ergreifende und rührende Lieder. Eintritt: 17 Euro, ermäßigt 11 Euro.
INFO Kunst & Bühne

30 SONNTAG
Anschippern mit Flaggenparade
11:00 Uhr / Wittingen / Sportboothafen
Die neue Saison wird mit einer Flaggenparade und einer anschließenden Ausfahrt nach Bad Bodenteich eröffnet. Gäste und Zuschauer sind willkommen.
INFO Telefon 05832 5969132 oder hafenklause.info

Burgspektakel
11:00-00:00 Uhr / Bad Bodenteich / Burgplatz und Seewiesen
Mystik und Mittelalter sind die Stichworte beim 21. Burgspektakel in Bad Bodenteich. Drei Tage sorgen Ritter, Marktleute, Gaukler und Musikanten für ein buntes Treiben auf dem Burggelände und den Seewiesen. Das ausführliche Programm kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden. Eintritt: Tageskarte (11:00 bis 17:00 Uhr) 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Abendkarte (ab 17:00 Uhr) 12 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Gartenfestival Blumen & Ambiente
11:00-18:00 Uhr / Wienhausen / Mühlenstraße 8
Zahlreiche Aussteller zeigen ihr Angebot zum Thema Garten. Eberhard Hentschke von der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde und Udo Thiel vom Bezirksverband der Kleingärtner beraten die Besucher bei allen Fragen zu Pflanzen im Garten. Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.
INFO Telefon 05149 987873 oder schloss-romantik.de

Verkaufsoffener Sonntag
13:00-18:00 Uhr / Gifhorn / Innenstadt
Zahlreiche Geschäfte beteiligen sich am verkaufsoffenen Sonntag.

Ausgerechnet Sülze
13:00-18:00 Uhr / Sülze / Salinenplatz
Rund zwölf Kilometer lange Wanderung auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Kosten: 10 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Zweite Kasse!!!
14:00 Uhr / Hösseringen / Museumsdorf
Eröffnung der Ausstellung »Zweite Kasse!!!  – Handel und Verkehr, gesehen von Wolf-Rüdiger Marunde«. Die Ausstellung ist ab 14 Uhr zu besichtigen. Der Künstler ist anwesend und signiert seine Bücher.
INFO Telefon 05826 1774 oder museumsdorf-hoesseringen.de

Backtag
14:00-19:00 Uhr / Müden/Örtze / Wiesenweg 32
Der Verkehrsverein Müden lädt ein zum Backtag am Backhaus auf dem parkähnlichen Gelände der Jugendherberge. Im historischen Steinbackofen werden regionaltypische Spezialitäten gebacken. Eintritt frei.
INFO Telefon 05053 989220

1 MONTAG
Gartenfestival Blumen & Ambiente
10:00-18:00 Uhr / Wienhausen / Mühlenstraße 8
Zahlreiche Aussteller zeigen ihr Angebot zum Thema Garten. Eberhard Hentschke von der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde und Udo Thiel vom Bezirksverband der Kleingärtner beraten die Besucher bei allen Fragen zu Pflanzen im Garten. Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.
INFO Telefon 05149 987873 oder schloss-romantik.de

Backtag
11:00-18:00 Uhr / Winsen/Aller / Museumshof, Brauchmanns Kerkstieg 4
Zum Backtag wird der alte Steinbackofen auf dem Winser Museumshof angeheizt. Neben Brot wird auch der "Winser Bodderkauken" gebacken, und es werden Buchweizenwaffeln angeboten. Außerdem gibt es verschiedene Vorführungen: Spinnen und Weben, Flößerei, sowie Sägen und Brennen von Baumscheiben.
INFO winser-heimatverein.de

Hoffest
11:00 Uhr / Gifhorn-Neubokel / Landcafé
Das alljährliche Hoffest am 1. Mai mit Live-Musik, Kunsthandwerkermarkt und Kinderprogramm steht diesmal ganz im Zeichen des 20-jährigen Bestehens des Landcafés Neubokel.
INFO Telefon 05371 13533

Burgspektakel
11:00-19:00 Uhr / Bad Bodenteich / Burgplatz und Seewiesen
Mystik und Mittelalter sind die Stichworte beim 21. Burgspektakel in Bad Bodenteich. Drei Tage sorgen Ritter, Marktleute, Gaukler und Musikanten für ein buntes Treiben auf dem Burggelände und den Seewiesen. Das ausführliche Programm kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Auf den Spuren der Hexen
17:00 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss
Ein Stadtrundgang durch Celle auf den Spuren der Hexen. Zwei kostü-mierte Frauen entführen die Gäste in das 16. Jahrhundert, die Zeit des Humanismus und der Renaissance, aber auch die Zeit des Aberglaubens und der Hexenjagd. Kosten: 9 Euro.
INFO Telefon 05141 9090850 oder E-Mail fuehrungen@celle-tourismus.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen