Donnerstag, 13. Juli 2017

Wohin am Wochenende?

Heute gibt es an dieser Stelle wieder unsere aktuellen Veranstaltungstipps:

14 FREITAG
Die Celler Schlosskapelle
11:30-12:30 Uhr / Celle / Schloss
Die reiche Bilderwelt der Schlosskapelle, die zugleich sehr viel Kultur-geschichtliches der Renaissancezeit beinhaltet, ist der Ausgangspunkt dieser Entdeckungstour auf den Spuren der Speisen und Getränke. Die Themenführung wird begleitet von Udo Schüssler, Pächter des Celler Weinbergs, der Wissen und Erfahrung zu diesem Thema einbringt. Dazu gibt es eine kleine, die Sinne erfreuende Verköstigung mit Weinprobe. Kosten: 8,50 Euro. Darin sind Getränke bereits enthalten. Karten sind erhältlich unter Telefon 05141 124540.
INFO residenzmuseum.de

Kochen am offenen Herdfeuer
14:00 Uhr / Hösseringen / Museumsdorf
Zunächst erhalten die Teilnehmer einen Einblick in das Alltagsleben einer bäuerlichen Familie in vergangenen Zeiten. Anschließend wird nach historischem Rezept gemeinsam eine Mahlzeit auf der offenen Feuerstelle im Bauernhaus zubereitet. Kosten (inkl. Eintritt): 10 Euro. Anmeldung bis 7. Juli unter Telefon 05826 1774 oder E-Mail info@museumsdorf-hoesseringen.de

Obstbaumschnittkurs
15:00-17:00 Uhr / Celle / Heilpflanzengarten
Der diplomierte Landespfleger Udo Thiel vom Bezirksverband der Kleingärtner Celle zeigt den korrekten Sommerschnitt. Kosten: 7,50 Euro inkl. Kaffee und Kuchen.
INFO und Anmeldung unter Telefon 05141 126720 oder heilpflanzengarten@celle.de

Stadtführung in Bad Bevensen
15:00 Uhr / Bad Bevensen / Kurhaus
Die Teilnehmer erfahren Interessantes aus der Geschichte des Heilbades. Ihren Charme verdankt die Altstadt, die nach dem Brand von 1811 nach aktuellen Erkenntnissen im Hinblick auf Brandschutz und Hygiene neu angelegt wurde, vor allem den roten Backsteinhäusern. Kosten: 4 Euro.
INFO bad-bevensen.de

Was blüht denn da?
15:00-16:30 Uhr / Bad Bevensen / Kurpark
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und die jetzige Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führen durch den Kurpark und stellen die heimischen und der exotischen Pflanzen im Park vor. Preis: 2,50 Euro. Treffpunkt: Tourist-Information im Kurhaus, Dahlenburger Str. 1, 29549 Bad Bevensen
Kontakt und Anmeldung: Telefon  05821 570.
INFO bad-bevensen.de 

Turmführung in Uelzen
15:30-17:00 Uhr / Uelzen / Kirche St. Marien / Pastorenstraße 4
Die Teilnehmer erfahren beim Aufstieg in den Kirchturm viel Interessantes über Konstruktion und Bau der Kirche und des Kirchturms. Kosten: 1 Euro, Kinder 0,50 Euro.
INFO Telefon 0581 5115

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss (Treffpunkt)
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Durch Einführung der Stechuhren und der Polizei verschwand er dann gänzlich aus dem Stadtbild. Doch inzwischen ist er wieder da – und sogar gleich zweifach: Die Nachtwächter Hannes und Paul laden Sie zu einem unterhaltsamen und informativen abendlichen Rundgang durch die Celler Altstadt mit ihren 500 liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern ein. Ausgerüstet mit Laterne, Horn und Hellebarde berichten die geprüften Gästeführer Kurioses und Interessantes über das Quartier der Altstadt. Kosten: 7 Euro.
Anmeldung unter Telefon 05141 909080.
INFO www.celle-tourismus.de

Mondscheinwanderung
20:30-22:30 Uhr / Eimke / Ellerndorfer Wacholderheide
Die Ellerndorfer Wacholderheide an sich ist schon ein geheimnisvoller Ort. Schöner als in einer Vollmondnacht lässt sich die Magie aber kaum erleben. Wenn nämlich in der einsetzenden Dunkelheit Wacholder und Hutebuchen nur noch schemenhaft zu erkennen sind. Geführt wird die Mondscheinwanderung von Hannelore Behrens. Für festes Schuhwerk, Taschenlampe und warme Kleidung ist zu sorgen. Treffpunkt: Parkplatz an der Wacholderheide. Kosten: 3 Euro. Anmeldung: Telefon 05808 429 oder mobil 0151 54238824

Fledermausführung
21:00-23:00 Uhr / Hermannsburg / Ecke Sägenförth/Am Lutterbach (Treffpunkt)
Der Waldpädagoge Clwyd Owen führt in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse. Kosten: 8 Euro, Kinder 3 Euro.
INFO Telefon 05052 6574 oder E-Mail hermannsburg@lueneburger-heide.de

15 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 Uhr / Uelzen / Innenstadt
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO vitalmarkt-uelzen.de

Uelzen gestern und heute
11:00-12:30 UHR / Uelzen / Tourist-Information im Rathaus (Treffpunkt)
Die Teilnehmer dieser Stadtführung erfahren, wie der internationale Handel mit Flachs und Leinen im Mittelalter zum Wohlstand der Stadt beitrug, wo sich die hohen Vertreter des Städtebundes im 15. Jahrhundert zum Hansetag trafen und warum das Wahrzeichen der Stadt, das Goldene Schiff, bis heute Rätsel aufgibt. Genaueres wissen die Gästeführer hingegen über einen gestohlenen Apfel zu erzählen, der in der Stadt einen Großbrand auslöste. Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.
INFO Telefon 0581 80 06 172 oder tourismusinfo@stadt.uelzen.de

1000 Schritte durch Wienhausen
14:00-15:30 UHR / Wienhausen / Touristinformation / Mühlenstraße 5
Entdeckungstour durch das historische Zentrum der Klostergemeinde Wienhausen. Kosten: Erwachsene: 4 Euro, Kinder frei. Kontakt: Tourist-Info Wienhausen, Telefon 05149 8899.

Stadtführung in Gifhorn
15:00-16:00 Uhr / Gifhorn / Marktplatz
Jeweils sonnabends besteht im Sommer Gelegenheit zu einem geführten Rundgang durch den historischen Kern der Stadt. Kosten: 4 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei).
INFO gifhorn-fuehrungen.de

Die erste Marktfrau
15:00-16:00 Uhr / Gifhorn / Marktplatz
Kostümstadtführung mit "Lisa von der Post": Die erste Marktfrau bei Hofe kommt viel herum. Sie versorgt die feinen Herrschaften im Schloss mit frischem Obst und Gemüse und erzählt während des Stadtrundgangs humorvoll über die Eigenarten des Hofstaates im 17. Jahrhundert. Ebenso gut ist sie informiert über die Bürgerhäuser und deren Bewohner und kann manch amüsantes Histörchen zum Besten geben. Kosten: 9 Euro.
INFO und Reservierung: Telelefon 05141 9090850 oder celle-fuehrungen.de

Mit allen Sinnen
17:00 Uhr / Wienhausen / An der Kirche 1
Bei dieser etwas anderen Klosterführung geht es nicht in erster Linie um Wissensvermittlung, sondern um das Erleben und Begreifen des fast 800 Jahre alten Klosters mit allen Sinnen: Wie fühlt sich ein über 700 Jahre alter Backstein oder Raseneisenstein an, wie sitzt es sich in dem ehrwürdigen Chorgestühl, und wie duften die Heilpflanzen im Klostergarten?  Anmeldung unter Telefon 05149 18660 oder kloster.wienhausen@arcor.de.
INFO kloster-wienhausen.de

Blaue Stunde
19:00 Uhr / Unterlüß / Albert-König-Museum
Im Rahmen der Ausstellung »Romantik und Realität: Die Farbe Blau« spüren Waltraud Oeffner und Dietrun Otten in Wort und Bild dem Phänomen der Farbe Blau und dem Zauber der blauen Stunden nach. Eintritt frei.
INFO albertkoenigmuseum.de

catfish row
19:30 Uhr / Bad Bevensen / Kloster Medingen
Im Rahmen des Musikalischen Sommers spielt das Berliner Trio catfish row am 15. Juli 2017 im Heidekloster Medingen. catfish row greift tief in die Kiste der Kompositionen George Gershwins. Seine prallen Orchester-Arrangements und satten Klavierakkorde werden hier gekonnt auf eine Stimme und zwei Holzbläser reduziert. In dieser minimalistischen Trio-Besetzung erklingt Gershwins Musik gleichsam im Taschenformat: zurückgeführt auf das Wesentliche, durchsichtig – und doch in ihrer ganzen Sinnlichkeit. Der ausdrucksstarke Gesang Anett Levanders sowie die mal sensible, mal kraftvolle Begleitung von Bassklarinette & Saxophon schaffen eine lebhafte und zugleich berührend intime Atmosphäre. Eintritt: 16 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Abendkasse.
INFO Telefon 05821 976830 oder info@bad-bevensen.de

Der private Luther
20:00 Uhr / Steinhorst / Schulmuseum
„Mein lieber Sohn Johannes, siehe zu, dass Du diese Tränen männlich überwindest, damit Du Deiner Mutter, die auch sonst leicht zu Sorgen und Furchtsamkeit neigt, nicht noch mehr Schmerz und Sorge hinzufügst.“
„Liebe Käthe! Wir sind heute um acht aus Halle gefahren, aber sind nicht gegen Eisleben gekommen, sondern um neune wieder hier eingezogen; denn es begegnete uns eine große Wiedertäuferin mit Wasserwogen und großen Eisschollen und dräut uns mit Wiedertaufe und hat das Land bedeckt. Nicht dass uns dürstet zu trinken. Wir nehmen dafür gut Torgauisch Bier und guten rheinischen Wein.“
Eine Textcollage, die den Menschen Martin Luther durch seine privaten Briefe lebendig werden lässt. Zusammengestellt in bewährter Weise von Jürgen Rohde, vorgetragen von Frauke Hinrichs-Keller und Hermann Wiedenroth. Es wird kein Eintritt erhoben. Im Gegenzug freut sich das Lesesommer-Sparschwein darauf, dass es am Veranstaltungsabend satt gefüttert wird.
INFO und Platzreservierung unter museen-gifhorn.de

Nächtliche Tierwelt
21:30-23:00 Uhr / Hösseringen / Museumsdorf
Mit der Natur- und Landschaftsführerin Nicola Mahnke geht es auf eine spannende Erkundungstour im Dunkeln. Fragen rund um die nächtliche Tierwelt wird mit Spaß und allen Sinnen nachgegangen.
Kosten (inklusive Eintritt): 10 Euro für Kinder und Jugendliche, 12 Euro für Erwachsene. Anmeldung bis zum 13. Juli bei Nicola Mahnke, Telefon 04131 840749, E-Mail info@naturerlebnis-mit-genuss.de
INFO museumsdorf-hoesseringen.de

16 SONNTAG
Im Reich der fliegenden Juwelen
9:00-11:00 Uhr / Leiferde / NSG Viehmoor
Der NABU bietet eine Exkursion zu den Libellen im Naturschutzgebiet  Viehmoor an. Anmeldung bis zum 14. Juli erforderlich.
Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor. Kosten: Erwachsene 8 Euro, Jugendliche bis 16 Jahre 5 Euro, Familien 15 Euro.
INFO Telefon 05373 6677 oder nabuzentrum-leiferde.de

Radtour von Schloss zu Schloss
9:30 Uhr / Gifhorn / Sportpark Flutmulde
Der ADFC lädt zu einer rund 60 Kilometer langen Radtour auf den Spuren der Herzogin Clara ein. Vom Schloss Gifhorn führt die Tour zum Schloss Fallersleben.  Tourenleiterin ist Ute Kunz (Telefon 05371 52614).
INFO adfc-gifhorn.de

Offener Garten in Gifhorn
10:00-17:00 Uhr / Gifhorn / Brucknerweg 8
Astrid und Günter Küster laden in ihren Garten mit Bachlauf, Bambusvielfalt, Koiteich und großen Katzen ein.
INFO Telefon 05371 51866

Antik- und Trödelmarkt
10:30-17:00 Uhr / Bad Bevensen / Innenstadt
Händler kommen aus dem gesamten norddeutschen Raum nach Bad Bevensen, um ihr Angebot zu präsentieren. Die Waren werden auf Tischen und Marktständen westlich der breiten Fußgängerzone in Bad Bevensen auf der Lüneburger Straße und dem Krummen Arm ausgebreitet. Hier drängeln sich meist schon gleich zum Beginn des Flomarktes um 10:30 Uhr Schnäppchenjäger und Sammler an den rund 50 Ständen. Ab 13 Uhr sind außerdem viele Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.
INFO 05821 976830 oder E-Mail info@bad-bevensen.de

Historische Frühstückstafel
11:00-14:00 Uhr / Bröckel / Antikhof Drei Eichen
Ein historisches Frühstück fand auf dem Antikhof Drei Eichen im Rahmen der 800-Jahr-Feier in Bröckel statt. Alle Beteiligten hatten so viel Spaß, dass die Veranstalter sich entschieden haben, dies nun jährlich stattfinden zu lassen. Mit Anmeldung unter Telefon 05144 560177 und maximal 40 Teilnehmern. Die Gäste werden um historische Gewandung aus der Zeit um etwa 1750 gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos, Frühstück bringt allerdings jeder selbst mit. Es wird dann ggf. in Mollen und Tonkrügen nett angerichtet. Die Anreise darf gern mit Kutsche oder Pferd erfolgen.

Flohmarkt
11:00-17:00 Uhr / Steinhorst / Wittinger Straße
Dieser Flohmarkt der Oldtimerfreunde Steinhorst ist nur für Privatverkäufer. Es darf keine Neuware angeboten werden. Die Standgebühr für 3 Meter beträgt 12 Euro, jeder weitere Meter wird mit 2 Euro berechnet. Der Aufbau ist ab 6 Uhr möglich. Anmeldung unter Telefon 0176 41579727 oder 0170 9678320.

Zwischen Macht und Frömmigkeit
11:30-12:30 Uhr / Celle / Schloss
Pastor i.R. Michael Stier führt durch den Ausstellungsteil »Zwischen Macht und Frömmigkeit« der Jubiläumsausstellung »Zeichen setzen. 500 Jahre Reformation in Celle«. Kosten: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.
INFO Telefon 05141 124545 oder reformation-in-celle.net

Irish Folk im Arboretum
17:00 Uhr / Melzingen / Arboretum
Die Easy Going Company spielt Irish Folk und erzählt fröhliche und auch traurige Geschichten von der grünen Insel. Kosten: 8 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.
INFO arboretum-melzingen.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen