Donnerstag, 10. August 2017

Wohin am Wochenende?

Heute gibt es an dieser Stelle wieder, wie jeden Donnerstag, unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Südheide:

11 FREITAG
Stadtführung in Bad Bevensen
15:00 Uhr / Bad Bevensen / Kurhaus
Die Teilnehmer erfahren Interessantes aus der Geschichte des Heilbades. Ihren Charme verdankt die Altstadt, die nach dem Brand von 1811 nach aktuellen Erkenntnissen im Hinblick auf Brandschutz und Hygiene neu angelegt wurde, vor allem den roten Backsteinhäusern. Kosten: 4 Euro.

Was blüht denn da?
15:00-16:30 Uhr / Bad Bevensen / Kurpark
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und die jetzige Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führen durch den Kurpark und stellen die heimischen und der exotischen Pflanzen im Park vor. Preis: 2,50 Euro. Treffpunkt: Tourist-Information im Kurhaus, Dahlenburger Str. 1, 29549 Bad Bevensen. Kontakt und Anmeldung: Telefon  05821 570.
INFO bad-bevensen.de 

Turmführung in Uelzen
15:30-17:00 Uhr / Uelzen / Kirche St. Marien / Pastorenstraße 4
Die Teilnehmer erfahren beim Aufstieg in den Kirchturm viel Interessantes über Konstruktion und Bau der Kirche und des Kirchturms. Kosten: 1 Euro, Kinder 0,50 Euro.
INFO Telefon 0581 5115

Street-Food-Open-Air
16:00-22:00 Uhr / Isenbüttel / Tankumsee
Offenes Feuer, dampfende Töpfe und Pfannen, frische Kräuter, exotische Gewürze und Gerüche, internationales Flair – von Burgern über Pulled Pork und Pierogi bis hin zu asiatischen und orientalischen Spezialitäten bieten die Street-Food-Stände Gerichte aus aller Welt an.
INFO tankumsee.de

Seeparkfest
16:00 Uhr / Bad Bodenteich / Kurpark am See
Mit dem Seeparklauf wird das dreitägige Seeparkfest eröffnet. Teilnehmen können in diesem Jahr erstmals auch Walker und Wanderer. Am Abend spielt von 21:30 Uhr an die Band Streetlife auf der Zeltbühne. Der Eintritt ist frei.
INFO Programm

25. Brauhoffete
18:00 Uhr / Celle / Waldweg 101-103
Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens lud die Brauerei Betz (Celler Bier) 1993 erstmals zu einer Brauhoffete ein. Seitdem ist ein Vierteljahrhundert vergangen, und mit der 25. Brauhoffete kann erneut ein Jubiläum gefeiert werden. Den Besuchern wird an allen drei Festtagen ein vielfältiges Musik- und Unterhaltungsprogramm geboten. Der Eintritt ist frei.
INFO celler-bier.de

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss (Treffpunkt)
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Durch Einführung der Stechuhren und der Polizei verschwand er dann gänzlich aus dem Stadtbild. Doch inzwischen ist er wieder da – und sogar gleich zweifach: Die Nachtwächter Hannes und Paul laden Sie zu einem unterhaltsamen und informativen abendlichen Rundgang durch die Celler Altstadt mit ihren 500 liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern ein. Ausgerüstet mit Laterne, Horn und Hellebarde berichten die geprüften Gästeführer Kurioses und Interessantes über das Quartier der Altstadt. Kosten: 7 Euro. Anmeldung unter Telefon 05141 909080.

Faust
20:00 Uhr / Steinhorst / Schulmuseum
Hermann Wiesenroth aus Bargfeld liest im Rahmen des Steinhorster Lesesommers ausgewählte Faust-Texte, die den spannenden Entwicklungsgang von der historischen zur literarischen Gestalt verfolgen. Es wird kein Eintritt erhoben. Im Gegenzug freut sich das Lesesommer-Sparschwein darauf, dass es an jedem Veranstaltungsabend satt gefüttert wird. Platzreservierung unter museen-gifhorn.de.

12 SONNABEND
Flohmarkt
7:00-15:00 Uhr / Uelzen / Schnellenmarkt
Rund um den Schnellenmarkt laden zahlreiche Flohmarktstände zum Bummeln, Klönen und Feilschen ein. 

Seeparkfest
10:00-24:00 Uhr / Bad Bodenteich / Kurpark am See
Der zweite Festtag bietet den Besuchern ein buntes Programm mit zahlreichen Aktionen und Vorführungen sowohl für Kinder als auch Erwachsene.  Am Abend spielt von 21:00 Uhr an die Tanzkapelle Smaaties auf der Zeltbühne. Der Abend klingt gegen 23:30 Uhr mit einem Höhenfeuerwerk aus.
INFO Programm

Mittelalterfest im Wildpark
10:00-18:00 Uhr / Müden (Örtze) / Heuweg 23
Mit dem Ritterbund Hartmann von Aue geht es im Wildpark auf historische Zeitreise ins Mittelalter. Die Besucher erhalten einen Eindruck vom damaligen Dorfleben, in dem Gaukler und geschäftige Markttreiber ihrem Handwerk nachgingen. Die Falknerei hatte in dieser Zeit ihre Blüte, und so finden auch die Flugschauen der Eventfalknerei in Gewandung statt. Eintritt: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre 8 Euro, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre 5,50 Euro, Familien (2 Erwachsene und 2 Kinder) 24 Euro.
INFO Telefon 05053 903031 oder wildparkmueden.de

Malen und Gestalten
10:00-17:00 Uhr / Bröckel / Hauptstr. 65
Die Künstlerin Susanne K. Knöpfle gibt in ihrem Atelier » Kunststücke« Anregungen und Anleitungen für das Malen und Gestalten von Bildern und Dekorativem für Haus und Garten. Dabei  finden auch ungewöhnliche Werkzeuge und Materialen Verwendung, zum Beispiel Ausstechförmchen, Vogelsand oder Kaffeesatz. Kosten: 10 Euro je Stunde.
INFO Telefon 05144 4958059 oder k-kunststuecke.de

Street-Food-Open-Air
11:00-22:00 Uhr / Isenbüttel / Tankumsee
Offenes Feuer, dampfende Töpfe und Pfannen, frische Kräuter, exotische Gewürze und Gerüche, internationales Flair ... Von Burgern über Pulled Pork und Pierogi bis hin zu asiatischen und orientalischen Spezialitäten bieten die Street-Food-Stände leckere Gerichte aus aller Welt.
INFO tankumsee.de

Stadtführung in Uelzen
11:00-12:30 Uhr / Uelzen / Tourist-Information im Rathaus (Treffpunkt)
Überall in Uelzen ist Geschichte spürbar: Nach Bränden und Kriegen wurden zerstörte Bauten rasch neu errichtet und so prägen historische Marktstraßen, Fachwerk, Twieten und Kapellen noch heute die Innenstadt. Mit ihrem fast 90 Meter hohen Turm ist die St.-Marienkirche im Stadtkern Orientierungspunkt und Blickfang zugleich. Der gotische Bau birgt sakrale Kunstschätze, die größte Orgel der Lüneburger Heide und das Wahrzeichen der Stadt, das "Goldene Schiff". Neben der Kirche trifft man auf einen sagenhaften Glücksbringer. Wer das Goldstück in den Händen des bronzenen "Uhlenköpers" reibt, hat immer genug Geld in der Tasche, sagt man in Uelzen. Gegenüber leuchtet die gelbe Fassade des Alten Rathauses aus dem Jahre 1347. Dahinter erhebt sich die historische Ratsweinhandlung, heute eine der ältesten Weinhandlungen in Mitteleuropa. Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder 4 Euro.
INFO Telefon 0581 8006172 oder tourismusinfo@stadt.uelzen.de

Tag der offenen Tür
12:00-17:00 Uhr / Dalle / An der Schule 2
Die Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle bietet am Tag der offenen Tür Führungen durch ihre  Kreativwerkstätten an. Außer-dem können Produkte aus der Weberei, Tischlerei, Töpferei und dem Garten erworben werden. Ein Rahmenprogramm lädt zu Verweilen ein.
INFO Telefon 05142 2385 oder wlg-dalle.de

Schlossfest
13:00-24:00 Uhr / Celle / Schlosshof und Schlosspark
Frankreich ist das Theme des zweitägigen Schlossfestes mit Musik, Theater, kulinarischen Köstlichkeiten, barocken Auftritten sowie vielen Angeboten für Kinder und Familien. Eintritt frei.
INFO Programm


Panorama-Heidewanderung
14:00-17:30 Uhr / Hermannsburg / Wanderparkplatz Misselhorner Heide (Treffpunkt)
Die Wandertour durch das Naturschutzgebiet Misselhorner Heide bietet immer wieder neue Panorama-Blicke auf die facettenreiche Landschaft: weite Heideflächen, die vor allem zur Zeit der Heideblüte das Land in ein lila Meer aus Farben tauchen; knorrige Wacholderbüsche, die verstreut in der Heide wachsen, der tiefe umgebende Kiefernwald und weiße Birken. Eine zertifizierte  Wanderführerin gibt  Einblicke in die Entstehung der Landschaft nach der Eiszeit und die Entwicklung der Lüneburger Heide durch das Wirtschaften des Menschen. Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder (ab 7 Jahre) 7 Euro.
INFO 05052/6573 (Tourist Info Hermannsburg) oder hermannsburg@lueneburger-heide.de

1000 Schritte durch Wienhausen
14:00-15:30 Uhr / Wienhausen / Touristinformation / Mühlenstraße 5
Entdeckungstour durch das historische Zentrum der Klostergemeinde Wienhausen. Kosten: Erwachsene: 4 Euro, Kinder frei. Kontakt: Tourist-Info Wienhausen, Telefon 05149 8899.


Hildegard von Bingen
14:30-15:30 Uhr / Celle / Heilpflanzengarten
Karin Sohnemann stellt im Rahmen einer öffentlichen Führung die Heilpflanzen der Hildegard von Bingen vor. Kosten: 3 Euro.

725 Jahre gut behütet in Bohlsen
15:00 Uhr / Bohlsen / Masch
Anlässlich des 725-jährigen Bestehens von Bohlsen steht das alljährliche Dorffest in diesem Jahr unter dem Motto „725 Jahre gut behütet in Bohlsen – habt Mut und kommt mit Hut!“. Eingeladen sind alle Bohlser Bürger und natürlich auch alle Freunde Bohlsens aus Nah und Fern. Den Besuchern wird in der Masch (Eichenhain in der Ortsmitte) ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten.Geplant sind Tanz- und Taekwondo-Vorführungen. Auch die Dreilinger Sportjongleure haben ihren Auftritt angekündigt. Für Kinder gibt es ein buntes Programm mit Actionsspielen, Torwand schießen und Hüpfburg. Passend zum diesjährigen Motto wird auch zu Hutspielen eingeladen. Die Feuerwehr bietet Rundfahrten mit dem Oldtimer-Feuerwehrauto an. Besonderer Höhepunkt ist das Kuhfladenroulette. Die Kuh sorgt auf ihrer direkt neben dem Festplatz gelegenen markierten Grünfläche für Spannung, auf welches der markierten Felder sie einen Fladen absetzt und damit den Gewinner bestimmt. Neben Kaffee und Kuchen werden auch kalte Getränke und herzhafte Speisen angeboten. Die musikalische Unterhaltung startet abends um 20 Uhr mit dem Duo „Streets of London“.
INFO Telefon 05808 980485 oder schulz@rosenhof-bohlsen.de

Schleusenführung
15:00 Uhr / Esterholz / Parkplatz Gaststätte Esterholzer Schleuse (Treffpunkt)
Die Esterholzer Schleuse ist die größte Sparschleuse der Welt. Unter fachkundiger Führung besteht die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen des auch technisch imposanten Bauwerks zu werfen. Besonders beeindruckend ist, wie schnell sich beim Heben und Senken die Becken füllen. Die Schleusen bewältigen eine Hubhöhe von 23 m und zählen damit zu den höchsten Binnenschifffahrtsschleusen Deutschlands. Die Esterholze Schleuse (Uelzen II) ist äußerst massiv mit an jeder Seite je vier übereinander angeordneten Sparbecken gebaut worden. Die Breite der Schleuse beträgt 12,50 m, so dass Schiffe mit einer Länge von bis zu 185 m und einer Breite von 11,45 m bequem passieren können.
Kosten: Erwachsene 2,50 Euro, Schüler 1,50 Euro, Kinder bis 7 Jahre frei. Die Führungen dauern jeweils rund eineinhalb Stunden.
INFO Telefon 05824 3543 oder 
tourismus@sg-aue.de (Kurverwaltung Bad Bodenteich)


Stadtführung in Gifhorn
15:00-16:00 Uhr / Gifhorn / Marktplatz
Jeweils sonnabends besteht im Sommer Gelegenheit zu einem geführten Rundgang durch den historischen Kern der Stadt. Kosten: 4 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei). 

Rendezvous mit Heidschnucken
16:00-17:00 Uhr / Niederohe bei Faßberg / Heidschnuckenhof Niederohe
Die Teilnehmer erleben in einem einstündigem Freiluftseminar unter alten Hofeichen auf dem Heidschnuckenhof Niederohe, der als Vorlage für das bezaubernde Kinderbuch "Wir Heidschnucken vom Sothriethof" diente, alles Wissenswerte über die Heidschnuckenhaltung und -zucht früher zur Zeit der Heidebauernwirtschaft und heute. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Rückkehr der Heidschnuckenherde aus der Heide in den heimischen Stall. Kosten: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder (5-12 Jahre) 2 Euro.
INFO und Anmeldung (erforderlich): Tourist-Information Müden (Örtze), Telefon 05053 989222 oder E-Mail mueden@lueneburger-heide.de

Zwischen Himmel und Erde
17:00-18:30 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss (Treffpunkt)
Bei dieser geführten Tour sehen die Teilnehmer Celle sowohl aus der Frosch- als auch aus der Vogelperspektive. Ihnen wird Wissenswertes aus der geschichtlichen Entwicklung der Stadt sowie Interessantes über die Fachwerkhäuser um den Turm der Stadtkirche vermittelt. Anschließend geht es über eine Wendeltreppe 142 Stufen den Kirchturm hinauf (mit Verschnaufpause und Erklärungen). Kosten: 9 Euro.
INFO und Reservierung: Telefon 05141 90 90 850  (Di bis So 11 bis 16 Uhr) oder celle-fuehrungen.de

25. Brauhoffete
18:00 Uhr / Celle / Waldweg 101-103
Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens lud die Brauerei Betz (Celler Bier) 1993 erstmals zu einer Brauhoffete ein. Seitdem ist ein Vierteljahrhundert vergangen, und mit der 25. Brauhoffete kann erneut ein Jubiläum gefeiert werden. Den Besuchern wird an allen drei Festtagen ein vielfältiges Musik- und Unterhaltungsprogramm geboten. Der Eintritt ist frei.
INFO celler-bier.de

Feuer & Licht
20:00-00:00 Uhr / Meinersen / Rathauspark
Bereits zum 9. Mal präsentiert der Kulturverein Meinersen das Open-Air-Festival "Feuer & Licht". In bezaubernder Atmosphäre bei Lagerfeuer und Live-Musik treffen sich Freunde und Nachbarn im romantischen Rathauspark. Außerdem gibt es Überraschungen für die Jüngsten, eine Feuershow und zum Abschluss ein Feuerwerk. Eintritt: 8 Euro (Schüler 4 Euro) im Vorverkauf, 10 Euro (Schüler 5 Euro) an der Abendkasse. Eine Übersicht über die Vorverkaufsstellen gibt es hier.
INFO Feuer & Licht

Vom Argentiner zum Berliner
20:00-00:00 Uhr / Uelzen / Neues Schauspielhaus
Das deutsch-spanische Chansonduo PianLola präsentiert in seinem Programm "Vom Argentiner zum Berliner" eine Mischung aus Berliner Kabarett und argentinischer Tangomusik. Lola Bolze (Gesang) und Jorge Idelsohn (Piano) interpretieren Chansons und Tangomusik von Claire Waldoff bis Homero Manzi ganz neu und verpacken sie in amüsante Geschichten. Eintritt: 17,50 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinformation im Rathaus, Telefon 0581 8006172 oder beim Ticketportal reservix erhältlich.
INFO Neues Schauspielhaus

13 SONNTAG
Seeparkfest
6:00-18:00 Uhr / Bad Bodenteich / Kurpark am See
Der dritte und letzte Festtag beginnt früh am Morgen mit einem Flohmarkt. Anschließend wird den Besuchern ein buntes Programm mit zahlreichen Aktionen und Vorführungen sowohl für Kinder als auch Erwachsene geboten.
INFO Programm

Sport am Tankumsee
8:00-18:00 Uhr / Isenbüttel / Tankumsee
Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Drachenbootrennen und weiteren sportlichen Wettbewerben zum Zugucken und Mitmachen.
INFO sport-am-tankumsee.de

Was kreucht und fleucht denn da?
9:00-11:00 Uhr / Leiferde / NSG Viehmoor
Bei dieser Exkursion des NABU-Arten-schutzzentrums in das Naturschutz-gebiet Viehmoor geht es um Schlangen und Eidechsen. Anmeldung unter Telefon 05373 6677. Kosten: Erwachsene 8 Euro, Jugendliche bis 16 Jahre 5 Euro, Familien 15 Euro.
INFO nabuzentrum-leiferde.de

Radtour in die Buchhorst
9:30 Uhr / Gifhorn / Sportpark Flutmulde
Diese 85 Kilometer lange ADFC-Radtour führt in die Buchhorst, ein 250 Hektar großes, unter Naturschutz stehendes Laubmischwaldgebiet im Osten von Braunschweig. Es wird in moderatem Tempo von 13 bis 18 km/h gefahren. Die Teilnahme ist kostenlos.
INFO Telefon 05304 2648 (Tourenleiterin Elke Vahl)

Mittelalterfest im Wildpark
10:00-18:00 Uhr / Müden (Örtze) / Heuweg 23
Mit dem Ritterbund Hartmann von Aue geht es im Wildpark auf historische Zeitreise ins Mittelalter. Die Besucher erhalten einen Eindruck vom damaligen Dorfleben, in dem Gaukler und geschäftige Markttreiber ihrem Handwerk nachgingen. Die Falknerei hatte in dieser Zeit ihre Blüte, und so finden auch die Flugschauen der Eventfalknerei in Gewandung statt. Eintritt: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre 8 Euro, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre 5,50 Euro, Familien (2 Erwachsene und 2 Kinder) 24 Euro.
INFO Telefon 05053 903031 oder wildparkmueden.de

Das schwarze Gold
10:30 Uhr / Wietze / Deutsches Erdölmuseum
Führung durch die Ausstellung und über das Freigelände des Deutschen Erdölmuseums. Die Teilnehmer erfahren Interessantes über die Geschichte der Erdölförderung in Deutschland. Eintritt: 6 Euro, Kinder (6-16 Jahre) 3 Euro, Familien 10 Euro (inkl. Museumseintritt).
INFO www.erdoelmuseum.de

25. Brauhoffete
11:00 Uhr / Celle / Waldweg 101-103
Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens lud die Brauerei Betz (Celler Bier) 1993 erstmals zu einer Brauhoffete ein. Seitdem ist ein Vierteljahrhundert vergangen, und mit der 25. Brauhoffete kann erneut ein Jubiläum gefeiert werden. Den Besuchern wird an allen drei Festtagen ein vielfältiges Musik- und Unterhaltungsprogramm geboten. Der Eintritt ist frei.
INFO celler-bier.de

Schlossfest
11:00-19:00 Uhr / Celle / Schlosshof und Schlosspark
Frankreich ist das Theme des zweitägigen Schlossfestes mit Musik, Theater, kulinarischen Köstlichkeiten, barocken Auftritten sowie vielen Angeboten für Kinder und Familien. Eintritt frei.
INFO Programm

Backtag
11:00-18:00 Uhr / Winsen/Aller / Brauckmanns Kerkstieg
Zum Backtag bietet der Winser Museumshof Butterkuchen und Buchweizenwaffeln und Brot aus dem Steinbackofen und viele weitere Spezialitäten an. Außerdem gibt es Vorführungen zu den Themen Spinnen und Weben, Flößerei und Sägen und Brennen von Baumscheiben sowie Führungen über das Museumsgelände.
INFO Telefon 05143 8140 oder E-Mail info@winser-heimatverein.de

Ausgerechnet Sülze
11:00-12:30 Uhr / Sülze / Salinenplatz
Dorfspaziergang mit Gabriele Link zu den Spuren der Salzgewinnung in Sülze. Salzsieder, Torfstecher, Schmiede und Stellmacher, Salzschreiber und Salzfahrer und viele mehr prägten 500 Jahre das Leben im Heidedorf Sülze. Zwanzig Generationen haben in und um Sülze für die Salzgewinnung gearbeitet. Obwohl die Saline vor rund 150 Jahren aufgegeben wurde, sind auch heute noch die Spuren dieser Epoche zu finden. Kosten: 4 Euro. 
INFO und Anmeldung: Gabriele Link, Telefon 05054 94070 oder E-Mail Gabriele.Link@t-online.de

Sommerfest im Tierheim
12:00-17:00 Uhr / Ribbesbüttel / Tierheim
Beim Sommerfest erhalten die Besucher einen Einblick in die Arbeit des Tierschutzvereins Gifhorn und Umgebung. Die im Tierheim untergebrachten Hunde werden vorgestellt, und verschiedene Tierschutzorganisationen informieren über ihre Arbeit. Die Erlöse aus der Tombola sind ebenso für das Tierheim bestimmt wie die des Flohmarktes. Außerdem locken eine Hunderallye, Spiel und Spaß für Kinder und vegetarische und vegane Speisen.
INFO Telefon 05374 4434 oder E-Mail info@tierschutzgifhorn.de

Sensen dengeln im Dorfmuseum
13:00-17:00 Uhr / Langlingen / Hauptstraße 44
Das Dengeln der Sense ist wichtig für das Schärfen. Eine Sense, die viel benutzt wird, muss öfter gedengelt werden. Dabei wird die Schneidkante durch gezielte Hammerschläge ausgetrieben. Im Dorfmuseum wird an diesem Sonntagnachmittag das Dengeln vorgeführt und erklärt. Besucher können eigene Sensenblätter zum Dengeln mitbringen. Auch die Ausstellungen des Museums sind geöffnet. Mitglieder des Förderkreises stehen für Fragen zur Verfügung. In der Museumskaffeestube wird selbstgebackener Kuchen angeboten. Der Eintritt ist frei.
INFO dorfmuseum-langlingen.de

Jazz im Städtchen
13:00-17:00 Uhr / Bad Bevensen / Innenstadt
Die musikalische Bandbreite bei "Jazz im Städtchen" reicht von New-Orleans-Jazz über Dixieland, Swing und Bebop bis hin zu Free Jazz. Von 13 bis 17 Uhr sind außerdem rund 50 Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Barfußwanderung
15:30 Uhr / Hermannsburg / Misselhorner Heide
Die Misselhorner Heide mit dem Tiefental gehört zu den schönsten Heideflächen des Naturparks Südheide. Auf naturbelassenen Wegen vermittelt das Barfußwandern mit  Wander- und Naturführer Heinrich Scheidler-Lütjen ein ganz neues Gehgefühl. Kosten: 6 Euro. Treffpunkt: Parkplatz Misselhorner Heide, rund 1,5 Kilometer nach dem Ortsschild von Hermannsburg in Richtung Unterlüß auf der rechten Seite.
INFO Telefon 0177 5820099

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen