Mittwoch, 20. Juli 2016

Duo di Colori – das Farbenduo

Musizieren im Arboretum: Friederike Harms (links)
und Linnea Sundfaer Haug.
Flötenkonzert im Arboretum
Im Rahmen seiner Sommerkonzerte verspricht das Arboretum Melzingen ein weiteres schönes Musikerlebnis: Am Sonntag, 24. Juli, musiziert dort im Kulturstall von 17 Uhr an  das Duo di Colori. Friedrike Harms aus Barum und Linnea Sundfaer Haug aus Oslo werden in einer Palette von Klangfarben Werke aus unterschiedlichen Ländern und Epochen spielen, wobei auch elektronische Klänge eine neue „Colore“ – also Farbe – schaffen. Farbenvielfalt wird in vielfacher Weise erlebbar. Die bunte Pracht des Arboretums wird mit der Musik auch in den Kulturstall übertragen, denn neben dem Gesang ist die  Blockflöte eines der natürlichsten Instrumente überhaupt.
Das Duo verbindet Kompositionen von Maute, Bach und anderen durch improvisatorische Momente und eigene Arrangements. Den beiden Musikerinnen steht eine Palette von Instrumenten dafür zur Verfügung, die es ihnen ermöglicht, klangmalerisch tätig zu werden.
Friederike Harms und Linnea Sundfaer Haug haben gemeinsam an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg studiert. Seitdem konzertieren sie regelmäßig sowohl in Norwegen als auch in Deutschland. Im Arboretum waren sie schon mehrmals zu Gast.
Der Eintritt zum Konzert im Garten der Bäume beträgt 8 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen