Donnerstag, 12. Januar 2017

Wohin am Wochenende?

Hier kommen unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Südheide:

13 FREITAG
Benefizkonzert
19:30 Uhr / Gifhorn / Stadthalle
Benefizkonzert zugunsten der Ausbil-dungsplatzinitiative Ready4work. Das Philharmonic Volkswagen Orchestra spielt unter dem Motto »Feuerwerk der leichten Muse« Melodien aus Musicals und Operetten sowie Ouvertüren und Walzer. Eintritt: 15 Euro.
INFO stadthalle-gifhorn.de

Piano-Bajan-Duo
20:00 Uhr / Uelzen / Neues Schauspielhaus
Die Pianistin Elena Keil und der Bajanist Waldemar Keil (Bajan ist ein Knopfakkordeon) spielen Melodien aus Musicals sowie Filmusik, Ragtime, Klassik und vieles mehr. Eintritt: 17,50 Euro. Karten bei der Tourist-Information in Uelzen, Telefon 0581/8006172, im Neuen Schauspielhaus, Telefon 0581/76535, im Internet bei Reservix sowie an der Abendkasse.
INFO neues-schauspielhaus-uelzen.de

Pretty Mellow
21:00 Uhr / Gifhorn / Gaststätte Alt Gifhorn
Sascha Wiemer und Niklas Schwaninger spielen als Gitarrenduo Pretty Mellow einen akustischen Rock- und Blues-Mix mit ihren persönlichen Lieblingstiteln der vergangenen 60 Jahre.


14 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / Uelzen / Innenstadt
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de

Amüsantes und Pikantes
14:30 Uhr / Celle / Schloss
Bei dieser Kostümführung im Celler Schloss treffen die erste Marktfrau bei Hofe, die Lisa von der Post und die herzogliche Hofdame in den Räumen des »Sonnenkönigs von der Heide« aufeinander und tauschen sich tratschend darüber aus, was bei Hofe so alles gespielt wird.  Kosten für die rund einstündige Führung: 10  Euro. Kartenreservierung unter Telefon 05141/9090850.
INFO celle-fuehrungen.de

Gedichte von Otto Hörmann
16:00 Uhr / Gifhorn / Kavalierhaus
Der Arzt Otto Hörmann, der 2014 gestorben ist, schrieb viele Gedichte, die von seiner Ehefrau illustriert wurden. Susanne Hörmann trägt eine Auswahl der Gedichte vor. Für den musikalischen  Rahmen sorgen Heike Schineller (Flöte) und Martin Hartleben am Klavier. Eintritt: 5 Euro. Karten: Telefon 05371/813924.
INFO kulturverein-gifhorn.de

Karibische Trauminsel im Wandel
16:00-17:30 Uhr / Celle / Beckmann-Saal
Fred Saul bereist und erkundet seit 1996 den karibischen Inselstaat Kuba. Sein  digitaler Lichtbildervortrag ist mit landestypischer Musik hinterlegt. Nach dem Vortrag gibt der Referent Reisetipps und beantwortet gern Fragen zu Kuba. Eintritt: 8 Euro.

Plattdeutscher Abend 
18:30 Uhr / Ebstorf / Mauritiushalle
Der aus dem Fernsehen bekannte, vielseitige NDR-Moderator, Enter-tainer, Sänger, Autor und nicht zuletzt Plattdeutsch-Experte Yared Dibaba liest Geschichten in plattdeutscher Sprache. Eröffnet wird der Abend mit auf Plattdeutsch gesungenen Liedern des Duos Kandidel. Eintritt: 21 Euro im Vorverkauf, 23 Euro an der Abendkasse.
INFO Telefon 05822/2996 oder urlaubsregion-ebstorf.de

Buddhismus im Westen
20:00 Uhr / Uelzen / Restaurant Lässig im Hundertwasser-Bahnhof
Vortrag von Wojtek Tracewski. Eintritt: 6 Euro.

Life is a Highway
20:00 Uhr / Uelzen / Neues Schauspielhaus
Die A-Cappella-Gruppe Vocaldente präsentiert mit »Life is a Highway« ein Musikprogramm, das von der Klassik bis zum Pop reicht. Eintritt: 22,50 Euro. Karten bei der Tourist-Information in Uelzen, Telefon 0581/8006172, im Neuen Schauspielhaus, Telefon 0581/76535, im Internet bei Reservix sowie an der Abendkasse.
INFO neues-schauspielhaus-uelzen.de

Lieblingsfarbe Schokolade
20:00 Uhr / Celle / Kunst & Bühne
Lieblich süß und bitter zart - so wie Schokolade sind die Lieder von Hannah & Maura, die kabarettistische Popmusik zum Naschen anbieten. Eintritt: 17 Euro, ermäßigt 11 Euro. Vorverkauf: Touristinformation im Alten Rathaus.
INFO Telefon 05141/124101

15 SONNTAG
Hochzeitsmesse
11:00-17:00 Uhr / Uelzen / Stadthalle
Zahlreiche Ausstellen präsentieren sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen zum Thema Hochzeit. Von 14 und 16 Uhr an finden Modenschauen statt. Der Eintritt ist frei.

Busy Girl – Barbie macht Karriere
11:30 Uhr / Celle / Bomann-Museum
Dr. Kathrin Panne führt durch die aktuelle Sonderausstellung zur Ge- schichte der Barbiepuppe. Kosten: nur Museumseintritt (8 Euro, ermäßigt 5 Euro).
INFO bomann-museum.de

Licht und Teilhabe
11:30 Uhr / Celle / Kunstmuseum
Führung durch die Ausstellung »[p:lux] licht teilen«, in der 14 junge Medienkünstler einladen, sich an ihren leuchtenden Kunstwerken zu beteiligen. Eintritt: 8 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Von Cornwall bis Schottland
15:00 Uhr / Gifhorn / FBZ Grille
In einer digitalen Foto- und Filmshow zeigt der Globetrotter Reinhard Pantke Impressionen von drei Reisen, in denen er mit dem Fahrrad Großbritannien von Süden nach Norden durchquerte. Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Karten sind an der Tageskasse erhältlich oder können per E-Mail an reinhard.pantke@gmx.de reserviert werden.

Island im Wandel der Jahreszeiten
17:00 Uhr / Gifhorn / FBZ Grille
Der Globetrotter Reinhard Pantke war mehrere Monate im Sommer und Winter auf Island unterwegs und präsentiert die einzigartigen Landschaften im Wandel der Jahreszeiten in einer digitalen Foto- und Filmshow. Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Karten sind an der Tageskasse erhältlich oder können per E-Mail an reinhard.pantke@gmx.de reserviert werden.

Life is a Highway
17:00 Uhr / Uelzen / Neues Schauspielhaus
Ein weiteres Konzert der A-Cappella-Gruppe Vocaldente (siehe Sonnabend, 14. Januar).

Dienstag, 10. Januar 2017

Das Imkern lernen

In zwei Kursen werden angehende Imker mit der Bienen-
hal
tung vertraut gemacht. Foto: Museumsdorf Hösseringen
Zum Start in den Frühling bietet der Kreisimkerverein Uelzen im Museumsdorf Hösseringen zwei Lehrgänge für angehende Imker an: Am Sonnabend, 25. März, von 9 bis 17 Uhr wird im „Grundkurs Imkerei“ theoretisches Wissen vermittelt, und am Sonntag, 26. März, findet von 9 bis 17 Uhr ein „Honiglehrgang“ statt. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.
Geleitet werden die beiden Lehrgänge von Dr. Werner von der Ohe und Wulf-Ingo Lau vom Institut für Bienenkunde in Celle. Anmeldungen nimmt der Vorsitzende des Kreisimkervereins Uelzen, Hermann Hilmer, bis zum 1. März unter Telefon 0 58 26/2 62 entgegen.

Donnerstag, 5. Januar 2017

Wohin am Wochenende?

Auch im neuen Jahr, für das wir allen Leserinnen und Lesern alles Gute wünschen, gibt es weiterhin donnerstags an dieser Stelle unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Südheide.

7 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / Uelzen / Innenstadt
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de

Königliche Seitensprünge
14:30 Uhr / Celle / Schloss
Bei dieser Kostümführung durch die Räume der Königin Caroline Mathilde im Celler Schloss berichtet die altgediente Gesellschafterin »Ernestine« von folgenschweren königlichen Seitensprüngen. Kosten für die rund einstündige Führung: 10 Euro. Kartenreservierung unter Telefon 05141/9090850.
INFO celle-fuehrungen.de

Gregorianika
16:30 Uhr / Medingen / Klosterkirche 
Das Vokal-Septett aus der Ukraine entführt seine Zuhörer mit klassischen Mönchsgesängen in die mittelalterlichen Klöster. Eintritt: 19 Euro, Schüler 16 Euro.
INFO bad-bevensen.de

Gregorianika
19:30 Uhr / Medingen / Klosterkirche 
Ein weiteres Konzert des Vokal-Septetts aus der Urkaine (siehe oben).

8 SONNTAG
Salontenor Daniel Malheur
11:00 Uhr / Uelzen / Neues Schauspielhaus
Die Unterhaltungsmusik der 1920er Jahre ist das Metier des Salontenors Daniel Malheur. Beim Neujahrsempfang im Neuen Schauspielhaus präsentiert er von 11 bis 13 Uhr das Beste aus seinen Programmen der vergangenen 20 Jahre. Eintritt frei. Spenden willkommen.
INFO neues-schauspielhaus-uelzen.de

Don Juan à la Klez mit Helmut Eisel & JEM
11:00 Uhr / Groß Schwülper / Bürgerhaus
Das Neujahrskonzert des Kulturvereins Papenteich steht in diesem Jahr unter dem Motto "Don Juan à la Klez". Helmut Eisel (Klarinette) und das Duo JEM, bestehend aus Michael Marx (Gitarre) und Dtefan Engelmann (Kontrabass), spielen ein Programm, das sowohl von der klassischen "Don Giovanni"-Vorlage von Wolfgang Amadeus Mozart, zum anderen von der folkloristischen Klezmer-Tradition inspiriert ist. Wie das zusammenpasst? Ganz einfach: Wohl bekannte Melodien mal sanft-melancholisch, mal fröhlich swingend und mal himmelhoch jauchzend in den Klezmerfarben der Klarinette! Heraus kommt Musik zum Verlieben, und zahllose Lacher sind hier ebenso garantiert wie große Gefühle und herrlicher musikantischer Bühnenzauber.
Eintritt (ohne Verzehr): 15 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Tageskasse. Vorverkaufsstellen:
Schloss-Apotheke und Drogerie in Groß Schwülper, Schlossstr. 1, Telefon 05303/5351,
Zeitschriften und Bücher Doerfler-Skibbe in Meine, Hauptstraße 3, Telefon 05304/2574.
INFO kulturverein-papenteich.de


Neujahrskonzert: Sphärenklänge
11:00 Uhr / Uelzen / Theater an der Ilmenau
In seinem Programm »Sphärenklänge« verbindet das Göttinger Symphonie-orchester Klassik und Moderne. Eintritt: ab 18,50 Euro. Karten bei der Tourist-Information in Uelzen, Telefon 0581/8006172.
INFO kk-uelzen.de

Verkaufsoffener Sonntag
13:00-18:00 Uhr / Celle / Innenstadt
Handel, Gastronomie und Dienstleister bieten die Gelegenheit zum entspannten Bummeln, Genießen und Einkaufen.

The Best of Black Gospel
17:00 Uhr / Gifhorn / Stadthalle
Gospelsänger/innen aus den USA singen, instrumental begleitet, die bekanntesten und schönsten Gospelsongs in einem zweistündigen Programm. Eintritt: ab 20 Euro. Bei Redaktionsschluss war das Konzert dem Buchungsportal Reservix zufolge bereits so gut wie ausverkauft.
INFO bestofblackgospel.de

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Wohin zum Jahreswechsel?

Auch für das letzte Wochenende des Jahres 2016 haben wir wieder einige Veranstaltungstipps. Nicht aufgeführt sind hier die zahlreichen öffentlichen Silvesterpartys.
Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern einen friedlichen Jahreswechsel und alles Gute für 2017!

30 FREITAG
Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Dann verschwand er aus dem Stadtbild. Doch nun ist er wieder da. Kosten: 7 Euro. Anmeldung unter Telefon 05141/909080.
INFO www.celle-tourismus.de

27. Bagaluten-Wiehnacht mit Torfrock
20:00 UHR / CELLE / CD-KASERNE
Das Jahresabschlusskonzert der norddeutschen Kult-Band ist in Celle fast schon eine Traditionsveranstaltung. Mit Wikinger-Helmen und Fell-Kutten wird zu Hits wie „Beinhart“ oder „Volle Granate, Renate“ das Jahr 2016 verabschiedet.
Eintritt: 31 Euro, ermäßigt 26 Euro (Abendkasse).
INFO www.cd-kaserne.de

31 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de

Winterliche Kurparkführung
10:00 UHR / BAD BEVENSEN / TOURISTINFORMATION IM KURHAUS (TREFFPUNKT)
Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führt durch den Kurpark an der Ilmenau. Sie macht die Teilnehmer mit der heimischen und der exotischen Flora des Kurparks genau so vertraut wie mit den Eigenheiten der Pflanzen, ihren verwandschaftlichen Beziehungen und der Verträglichkeit der Arten untereinander.
INFO www.bad-bevensen.de

Musik aus Studio C
18:30 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Die Gastgeber Peter und Vico Malente präsentieren zusammen mit den Rosie Singers beliebte Schlager-Melodien aus den wilden Sixties der deutschen Fernsehunterhaltung. Stilsicher inszeniert die Familie Malente das Bildschirmglück von damals. Eintritt: ab 26 Euro.
INFO www.stadthalle-gifhorn.de

Große Silvestergala
19:00 UHR / UELZEN / THEATER AN DER ILMENAU
Die Kölner Symphoniker und die Gesangssolisten der Kammeroper Köln präsentieren mit der Gala »Heiteres und Bekanntes aus Oper und Operette« ein großartiges, beschwingtes Musikprogramm, das dem Abschied vom alten und der Freude auf das neue Jahr den passenden festlichen Rahmen bereitet.
INFO www.kulturkreis-uelzen.de

Schwarzblonde Silvester Revue
21:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Das Duo Schwarzblond präsentiert zum Ausklang des Jahres die »Schwarzblonde Silvester Revue« mit spritzigen Spaßliedern, poetischen Balladen und ironisch-erotischen Träumereien, verpackt in schillernde Kostüme. Schwarzblond besteht aus Benny Hiller, dem Latin Lover am Klavier mit einer vier Oktaven umfassenden Stimme, sowie aus Monella Caspar, die in jede Rolle, von elfenartig bis verrucht, von Clownfrau bis Berliner Göre, schlüpft. Eintrittskarten sind für 37,50 Euro bei der Touristinformation am Rathaus (Telefon 0581/8006172), im Neuen Schauspielhaus (0581/76535) sowie an der Abendkasse erhältlich. Im Preis enthalten ist ein kaltes Buffet und der Sekt zum Anstoßen aufs Neue Jahr.
INFO www.neues-schauspielhaus-uelzen.de

1 SONNTAG
Neujahrswanderung
14:00-17:00 UHR / MÜDEN/ÖRTZE / WANDERPARKPLATZ SCHMARBECKER WACHOLDERPARK
Die Waldpädagogin Katrin Riedel führt durch einen der größten und schönsten Wacholderwälder Europas. Die rund sieben Kilometer lange Wanderung beginnt am Wanderparkplatz Schmarbecker Wacholderpark. Zu erreichen ist dieser über die L280 zwischen Müden/Örtze und Unterlüß, Abzweigung Richtung Schmarbeck und Wacholderheide. Preis: 11 Euro, Kinder (ab 6 Jahre) 7 Euro. Anmeldung bis zum 30. Dezember 2016 unter Telefon 05052/5429411.

Jawoll, meine Herr‘n
17:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE
»Jawoll, meine Herr‘n« heißt es, wenn Schauspieler Michael J. Westphal und Pianist Uli Schmid voller Ernst und Komik in Erinnerungen an Heinz Rühmann schwelgen. Eintritt: 22 Euro. DIE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT!
INFO Telefon 05141/124101

Neujahrskonzert
20:00 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Das Staatsorchester Braunschweig spielt. Restkarten: Telefon 05371/813924.
INFO kulturverein-gifhorn.de

Dienstag, 27. Dezember 2016

Das Winterheft ist erschienen

Calluna Winter 2017Zu Weihnachten hat die Verteilung des Winterheftes begonnen. Sie wird bis Silvester beendet sein.
Unsere Abonnenten bekommen die neue Ausgabe des Südheide-Magazin selbstverständlich wieder per Post ins Haus geliefert.
Parallel zur Verteilung der gedruckten Ausgaben aktualisieren wir für Sie unser Internet-Angebot, insbesondere das Calluna-Plus-Angebot für unsere Abonnenten und Inserenten.
Gerne dürfen Sie auch wieder hier im Internet im aktuellen Heft blättern. Klicken Sie bitte auf das nebenstehende Cover, um das E-Paper zu öffnen.
Und das sind die Themen unserer Winterausgabe:
• Dieses Licht ... – Winterimpressionen
• Er heißt mal so, mal so und bleibt dabei doch derselbe – Winterwanderung an der Aue
• Zum vergessenen Ort am Blauen Berg – Spurensuche bei Suderburg
• Ein Garten für mich und für ... - Plädoyer für mehr Miteinander
• Vernetzt denken – nachhaltig handeln – Mit Permakultur die Natur zum Vorbild nehmen
• Zu schade für die Mottenkiste – Manche Gemüse kommen aus der Mode – dabei steckt viel Gutes in ihnen
• Schlepper, Fledermäuse und Marunde - Museumsdorf Hösseringen startet in neue Saison
• Hilfe für in Not geratene Greifvögel – Wildtierstation um fünf Volieren erweitert
• Wohngemeinschaft mit Stacheltieren - Maria Kellner hilft Igeln über den Winter
• Suffolk-Schafe im Schnuckenland - Alexander Schellin ist Premium-Züchter
• Knaggen, Kehlen und ein Eselsrückenbogen – Das Höfersche Haus wird saniert, Teil 2
• Hochburg der Handwerkskünste Die Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle
• Schiffchen ahoi! – Weben ist nicht nur Hand-,sondern auch Fußarbeit
• Faszinierend filigran – Marlis Mährle macht Kunst aus Papier
• Die ältesten Brillen der Welt – Das Kloster Wienhausen hütet diesen Schatz
• Die Wassermühle an der Wiehe brachte dem Müller beachtlichen Wohlstand – Eine kleine Zeitreise
• Reis in de Wintertied – Plattdüütsch
außerdem:
• Besser leben
• SüdheideKalender
• Kulturszene
• Buchempfehlungen

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen!

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Wohin am Weihnachtswochenende?

Weihnachten ist ein Familienfest. Entsprechend übersichtlich ist der Veranstaltungskalender. Dennoch wird all denen, die entweder nicht alleine oder die ganze Zeit mir der Familie zu Hause herumsitzen möchten, in kultureller Hinsicht durchaus etwas geboten. Hier sind unsere aktuellen Veranstaltungstipps für das Weihnachtswochenende:

23 FREITAG
Fakir und Feuerspucker18:00 UHR / GIFHORN / BÜHNE AM BRUNNEN IN DER FUSSGÄNGERZONE
Ein Fakir, Feuerspucker und Schlangenbeschwörer tritt auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt auf.

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Dann verschwand er aus dem Stadtbild. Doch nun ist er wieder da. Kosten: 7 Euro. Anmeldung unter Telefon 05141/909080.
INFO www.celle-tourismus.de

Weihnachtskonzert
20:00 UHR I GIFHORN
RITTERSAAL IM SCHLOSS
Mit besinnlichen Klängen stimmt das Duo Lumière, bestehend aus den jungen Musikerinnen Anita Farkas (Flöte) und Jasmin-Isabel Kühne (Harfe), einen Tag vor Heiligabend auf das Weihnachtsfest ein. Auf dem Programm stehen Werke von Carl Philipp Emmanuel Bach, Marcel Samuel-Rousseau und Franz Doppler/Antonio Zamara.
INFO www.kulturverein-gifhorn.de

24 SONNABEND
Keine Veranstaltungen am Heiligabend.

Wir wünschen alle Leserinnen und Lesern schöne und friedliche Weihnachtstage!

25 SONNTAG
Die Dreigroschenoper
20:00-22:00 UHR / CELLE / SCHLOSSTHEATER
Brechts Theaterklassiker neu inszeniert.
Achtung: Möglicherweise ausverkauft. Bei Redaktionsschluss waren nur noch wenige Plätze frei.
INFO www.schlosstheater-celle.de

26 MONTAG
Geführte Wanderung
14:00-17:00 UHR I BAD BEVENSEN
TOURISTINFO IM KURHAUS
Gewandert wird durch die landschaftlich reizvolle Umgebung des Ilmenau-Städtchens.

Die Dreigroschenoper
20:00-22:00 UHR / CELLE / SCHLOSSTHEATER
Brechts Theaterklassiker neu inszeniert.
Achtung: Möglicherweise ausverkauft. Bei Redaktionsschluss waren nur noch wenige Plätze frei.
INFO www.schlosstheater-celle.de

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Wohin am Wochenende?

Am Sonntag wird die vierte Kerze auf dem Adventskranz angezündet, und dann beginnt auch schon die Weihnachtswoche. Obwohl die meisten Leute wahrscheinlich jetzt schon im Weihnachtsstress sind, wollen wir es hier nicht versäumen, einige Alternativen zum Weihnachtsshopping vorzuschlagen. Hier sind unsere aktuellen Veranstaltungstipps:

16 FREITAG
Weihnachtszauber
17:00-21:00 UHR / GIFHORN / KAVALIERHAUS
Der Kulturverein Gifhorn gestaltet seinen Weihnachtszauber erneut nach den Traditionen einer weiteren Gifhorner Partnerstadt. In diesem Jahr ist es Xanthi. Dementsprechend lautet das Motto »Griechische Weihnachten«.
INFO www.kulturverein-gifhorn.de

Atempause im Advent
18:00-18:30 UHR / CELLE / STADTKIRCHE
30 Minuten Orgelmusik mit kurzen Texten zum Verweilen, Innehalten und Nachdenken.

Weihnachts-Oldtime-Session
19:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE / NORDWALL 46
Die letzte Session des Jahres der Neuen Jazzinitiative Celle vereint Standards, (Vor)Weihnachtliches und Festliches. Eintritt frei.
INFO Kunst & Bühne

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Dann verschwand er aus dem Stadtbild. Doch nun ist er wieder da. Kosten: 7 Euro. Anmeldung unter Telefon 05141/909080.
INFO www.celle-tourismus.de

17 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de

Flohmarkt
8:00 UHR / UELZEN / STADTHALLE
Nicht mehr gebrauchte Sachen wechseln die Besitzer.

Weihnachtszauber
14:00-18:00 UHR / GIFHORN / KAVALIERHAUS
Der Kulturverein Gifhorn gestaltet seinen Weihnachtszauber erneut nach den Traditionen einer weiteren Gifhorner Partnerstadt. In diesem Jahr ist es Xanthi. Dementsprechend lautet das Motto »Griechische Weihnachten«.
INFO www.kulturverein-gifhorn.de

Schnellzeichner Juri
13:00 - 17:00 UHR / GIFHORN / INNENSTADT
Schnellzeichner Juri fertigt auf der Bühne am Brunnen in rasantem Tempo charmante Karikaturen von den Weihnachtsmarktbesuchern und schenkt ihnen anschließend die Zeichnungen.

Posaunenchor auf dem Weihnachtsmarkt
14:00 UHR / GIFHORN / BÜHNE AM BRUNNEN IN DER FUSSGÄNGERZONE
Der Posaunenchor Groß Oesingen spielt auf der Bühne am Brunnen auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt.

Mit Lady Chitchat auf den Spuren deutsch-britischer Herrschaftsgeschichte
14:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Während eines Stadtbummels erfahren die Teilnehmer, wie es zu der »Personalunion« kam, deren Bestehen sich 2014 zum 300. Mal jährte. Die  als »Lady Chitchat« kostümierte  Gästeführerin erklärt, warum  von 1714 bis 1837 die hannoverschen Kurfürsten auch den englischen Thron ihr eigen nennen durften. Kosten: 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Tel. 05141/9090850  (Di bis So 11:00-16:00 Uhr).
Mit dem Nachtwächter durch Uelzen
18:45 UHR / UELZEN / INNENHOF DES RATHAUSES
Zu später Stunde zieht er mit seiner Laterne durch dunkle Straßen und finstere Winkel und trifft unterwegs auf Personen aus der Uelzener Stadtgeschichte. Sie erzählen Anekdoten und Histörchen, Alltägliches und Kurioses aus ihrem Leben. Kosten: 10 Euro, Kinder 4 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172 erhältlich.
INFO www.nachtwaechter-uelzen.de

Schwamm drüber
20:00-22:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Witzig, charmant und intelligent bereitet die Kabarettistin Anny Hartmann die Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres auf. Sie ist nicht nur eine kundige Fremdenführerin durch die Abgründe der Politik, sondern auch nicht auf den Mund gefallen. Dabei hält sie sich gar nicht erst an Nebenschauplätzen auf, sondern legt den Finger immer mitten in die Wunde.  Eintrittskarten sind für 22,50 Euro bei der Touristenformation am Uelzener Rathaus (Telefon 0581/8006172) und im Neuen Schauspielhaus (0581/76535)sowie an der Tageskasse erhältlich.
INFO www.neues-schauspielhaus-uelzen.de

Wiehnachten en bietje anners
19:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE / NORDWALL 46
Ein plattdeutscher Abend mit weihnachtlichen Liedern, Geschichten und Märchen zusammengestellt und dargeboten von der Folkgruppe „Dreebladd“ und Erzählerin Elise Andresen-Bunjes.
Eintritt: 16 Euro, ermäßigt 10 Euro.
INFO Kunst & Bühne

Bidla Buh: Advent, Advent, der Kaktus brennt
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / KURHAUS
Die drei Hamburger Jungs von Bidla Buh präsentieren sich in ihrem Programm "Advent, Advent, der Kaktus brennt" als klassischer Knabenchor oder Blockflöten-Terzett, verblüffen mit einer spitzigen Stepp-Einlage zu Bing Crosbys „Santa Claus is Coming To Town“ und zelebrieren den weihnachtlichen Festschmaus als virtuose Performance auf Tellern und Töpfen.
Zudem warten die patenten Kerle mit einigen praktischen Tipps für die Feiertage, wie dem ultimativen Geschenke-Ratgeber oder einem Fitness-Rock zum Abtrainieren lästiger Weihnachtspfunde auf. Zum krönenden Abschluss haben sich zahlreiche illustre Gäste zum Fest angesagt: Udo Lindenberg, die Rolling Stones und Heino geben Einblick in die größte Hits ihrer Weihnachtsshows, der begnadete Kammersänger Dietrich Fischer-Dieskau interpretiert Loriots Advents-Gedicht als schaurig-virtuoses Kunstlied, und zu guter Letzt intoniert George Michael mit seinem Chor der Nikoläuse den zünftigen „Last Christmas“-Marsch. Weihnachten bei Bidla Buh, was für eine Bescherung! Eintritt: 18 Euro im Vorverkauf, 20 Euro an der Abendkasse.
INFO www.bad-bevensen.de

18 SONNTAG
Flora und Fauna im Ilmenautal
9:00-11:00 UHR / BAD BEVENSEN / ROSENBAD (TREFFPUNKT)
Siegfried Tippel vom BUND führt durch das Ilmenautal und stellt Fauna und Flora vor und legt dabei den Schwerpunkt auf die heimische Vogelwelt.

Honig und Licht
11:30 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Karl Thun berichtet im Rahmen einer Museumsführung zum Thema »Honig und Licht« über die Bedeutung der Imkerei in der Lüneburger Heide.
INFO www.bomann-museum.de

Verkaufsoffener Sonntag
13:00-17:00 UHR / BAD BEVENSEN / INNENSTADT
Eine gute Gelegenheit, um noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

Puppenspiel
15:30 UHR / GIFHORN / BÜHNE AM BRUNNEN IN DER FUSSGÄNGERZONE
Der Puppenspieler besucht den Gifhorner Weihnachtsmarkt auf der Bühne am Brunnen und verzaubert nicht nur die kleinen Gäste mit Geschichten aus dem "Dschungelbuch".

Wienachten op Platt
16:00-18:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Das Duo Kandidel – Uli Wellmann und Johannes Vogt-Krause, beide aus der Gemeinde Gerdau – präsentiert ein weihnachtliches Programm mit  plattdeutschen Liedern und instrumentalen Stücken. Aufgelockert wird der musikalische Vortrag durch kurze Lesungen auf Plattdeutsch. Eintrittskarten sind für 17,50 Euro bei der Touristenformation am Uelzener Rathaus (Telefon 0581/8006172) und im Neuen Schauspielhaus (0581/76535)sowie an der Tageskasse erhältlich.
INFO www.neues-schauspielhaus-uelzen.de

Südamerikanische Weihnachtslieder
19:00 UHR / HANKENSBÜTTEL / KLOSTER ISENHAGEN
Der Gemischte Chor Hankensbüttel unter der Leitung von Andreas Walter, unterstützt von Tobias Serwatka (Klavier und Perkussion), lädt zum Benefizkonzert für "Cochabamba - Hilfe für Bolivien e.V" ein und verspricht einen Hauch von südamerikanischem Flair. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Zuhörer: Gospel und südamerikanische Weihnachtslieder wechseln sich ab mit Beiträgen von Tobias Serwatka (Orgel) und Elena Stein (Klarinette). Margarete Dörr informiert mit Bildern und Filmen über die Arbeit des Vereins, der seit mehr als 30 Jahren in der Stadt Cochabamba in Bolivien vor allem Einrichtungen unterstützt, die sich um geistig behinderte und an Krebs erkrankte Kinder kümmern. Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Spenden gehen nach Cochabamba