Donnerstag, 18. Juni 2020

Jazz unter alten Eichen

Jahrmarkttheatersommer beginnt mit Konzert

Die Open Air-Theater Saison startet in Bostelwiebeck bei Altenmedingeng mit großer Musik im kleinen Dorf. Coronabedingt musste der Jahrmarkttheatersommers 2020 zwar etwas umgestaltet werden, dafür aber beginnt er früher als geplant. Am Freitag, 3. Juli, spielt von 19:30 Uhr an das Hans Anselm Quintetts aus Berlin auf dem Theaterhof. Die fünf Musiker*innen waren schon öfter beim Jahrmarkttheater zu Gast, aber vor dem abendlichen Himmel unter den alten Eichen haben Sie noch nie gespielt. Mit Klavier, Trompete, Schlagzeug, Bass und Gitarre präsentieren Sie ihren abwechslungsreichen Jazz, mal euphorisch energetisch, mal melancholisch dunkel oder zerbrechlich zart. Hochemotionale Musik mit Blick auf die langsam untergehende Sonne! Damit eröffnet das Jahrmarkttheater seinen ersten Theatersommer in Bostelwiebeck, bevor es dann mit den Proben zu “Das Gute-Jahrmarkttheater im Ausnahmezustand” weitergeht. Acht Schauspieler*innen und Musiker*innen feiern zusammen mit dem Publikum ab dem 30. Juli vier Abende lang das Gute in all seinen Erscheinungsformen.

Das Hans Anselm Quintett spielt in Bostelwiebeck. Foto: Bert Brüggemann
Der Eintritt für das Konzert ist frei, aber das Jahrmarkttheater stellt einen Hut für einen solidarischen Unterstützungsbeitrag für die Musiker*innen auf. Eine Anmeldung unter 05807 97 99 71 oder mit E-Mail an karten@jahrmarkttheater.de ist erforderlich.
 Selbstverständlich findet das Konzert unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln statt. Bei schlechtem Wetter fällt es aus.

Keine Kommentare:

Kommentar posten