Montag, 11. Juli 2022

Die nächtliche Tierwelt beobachten

Führungen im Museumsdorf Hösseringen

Die warmen Abendstunden im Sommer laden zu einer Erkundung der nächtlichen Tierwelt ein. Bei einer Führung mit dem stellvertretenden Leiter des Forstamts Uelzen, Martin Groffmann, im Museumsdorf Hösseringen steht die Fledermaus im Mittelpunkt. Nach einem kurzen Vortrag zur Einführung gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Spur der Fledermäuse: Wo findet man sie, wie orientieren sie sich im Dunkeln, wie hören sie sich an? Die Führungen finden am 20. Juli und 17. August jeweils von 20:30 Uhr an statt. Die Teilnahnme kostet (inkl. Eintritt) 6 Euro. 

Neben Fledermäusen sind in der Dunkelheit auch Eulen und viele weitere nächtliche Jäger unterwegs.
  Foto: gemeinfrei

Nicht um die Fledermaus im Speziellen, sondern um die nächtliche Tierwelt im Allgemeinen geht es bei einer Familienführung am 16. Juli von 21:30 Uhr an, am 30. Juli von 21 Uhr an und am 20. August von 20:30 Uhr an. Die Natur- und Landschaftsführerin Nicola Mahnke unternimmt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine spannende Erkundungstour im Dunkeln. Fragen rund um die nächtliche Tierwelt wird mit Spaß und allen Sinnen nachgegangen. Kosten (inkl. Eintritt): 13 Euro für Kinder und Jugendliche, 16 Euro für Erwachsene.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen