Montag, 13. Januar 2020

Mit dem NABU Kopfweiden schneiteln

Der NABU Wathlingen lädt zum gemeinsamen Kopfweidenschneiteln ein. Treffpunkt ist am Sonnabend, 18. Januar, um 8:45 Uhr in Wathlingen, Sandberg 2, oder um 9:00 Uhr beim Bauhof Nienhagen, Am Bahnhof 13.
Die zu schneitelnden Weiden stehen auf einem Damm und würden, wenn sie zu hoch werden, die Stabilität des Damms beeinträchtigen.
Helferinnen und Helfer sollten wetterfeste Kleidung, Arbeitshandschuhe und bei Bedarf persönlichen Gehörschutz mitbringen.

Die abgeschnittenen Weidenzweige können bei feuchtem Untergrund einfach in den Boden gesteckt werden, wo sie bald Wurzeln schlagen.                                                                                                                                                                 Foto: NABU/Andrea Pohlen     
Weiden eigenen sich hervorragend für eine preisgünstige Bepflanzung, weil abgeschnittene Zweige einfach in den Boden gesteckt wieder anwachsen. Auf diese Art sind viele Kopfweidenanpflanzungen in feuchten Niederungsgebieten entstanden.
Weidenflechtgut und Stecklinge werden an jeden Interessenten kostenlos abgegeben.
Anregungen zur Verwendung von Weidenschnittgut kann man sich auf dem Gelände der Naturkontaktstation der Samtgemeinde Wathlingen holen.
Ein zweiter Kopfweiden- Arbeitseinsatz ist für den 15. Februar geplant.
INFO www.nabu-kv-celle.de, Telefon 05141 6668

Keine Kommentare:

Kommentar posten