Donnerstag, 24. September 2015

Wohin am Wochenende?

Heute gibt es an dieser Stelle wieder, wie jeden Donnerstag, unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Südheide.

25 FREITAG
Die Geschichte eines Heidehofes
15:00 - 17:00 UHR  / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Dr. Hans-Jürgen Vogtherr stellt im Rahmen einer Themenführung den Brümmerhof und seine Geschichte vor.
INFO 0 58 26/17 74 oder www.museumsdorf-hoesseringen.de

Jazzsession mit dem Mondello Jazz Syndicate
19:00 UHR  / CELLE / KUNST & BÜHNE
Ambitionierte Schüler sind ebenso zu der Session eingeladen wie erwachsene Jazzer. Eintritt frei.
INFO www.neue-jazzinitiative-celle.de

26 SONNABEND
Gifhorner Erntedankfest
9:00 - 15:00 UHR  / GIFHORN / MARKTPLATZ
Zahlreiche geschmückte Erntewagen umrahmen das Programm des Erntedankfestes auf dem Gifhorner Marktplatz.
INFO 0 53 71/88 226

Sauerkraut selbst gemacht
10:30 - 15:00 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Sauerkraut wird nach erprobtem Rezept, traditioneller Methode und fachkundiger Anleitung des Teams um Wolfgang Fröhlich aus Hamburg im Kötnerhaus von 1648/1750 aus Bahnsen hergestellt. Kosten: 15 Euro (inklusive Eintritt, aber exklusive Kohl). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 20. September erforderlich.
INFO 0 58 26/17 74 oder www.museumsdorf-hoesseringen.de

Celler Hengstparade
13:00 - 17:00 UHR  / CELLE / NIEDERSÄCHSISCHES LANDGESTÜT
Seit über 100 Jahren finden im Landgestüt am letzten Wochenende im September und am ersten Wochenende im Oktober die Celler Hengstparaden statt. Prächtig herausgeputzte Hengste, funkelnde Geschirre und historische Uniformen auf dem mit alten Gebäuden und großen Bäumen  umgebenen Paradeplatz machen die Veranstaltungen zu einem besonderen Erlebnis. Auf dem Paradeplatz vor der Kulisse der historischen Gebäude des Landgestütes beginnt jeweils pünktlich um 13 Uhr mit dem Glockenschlag das etwa vierstündige Programm.In 20 abwechslungsreich zusammengestellten Schaubildern zeigen die Hengste, was sie gelernt haben, wobei die Freiheitsdressur, die bei keiner Hengstparade der anderen neun deutschen Staatsgestüte zu sehen ist, die Ungarische Post und die Römerwagen seit jeher Favoriten des Publikums sind. Natürlich gehören auch anspruchsvolle Fahrschaubilder ebenso zum Programm wie Dressur- und Springdarbietungen. Zurzeit sind etwa 120 Hengste im aktiven Deckeinsatz, die vom Jungspund bis zum verdienten Althengst alle ihren Auftritt unter dem Sattel, im Geschirr oder aber an der Hand bei der Hengstparade haben. Kosten: 14,20 bis 39,50 Euro. Eintrittskarten sind im Landgestüt und in der Tourist-Information erhältlich. Ticket-Hotline: 0 18 06/99 44 01.
INFO 0 51 41/92 94 0 oder www.landgestuetcelle.de

Geführte Radtour
13:00 UHR  / EBSTORF / TOURISTINFO (TREFFPUNKT)
Die Urlaubsregion Ebstorf lädt Einheimische und Gäste zu einer geführten Radtour ein. Die Tour wird rund 30 Kilometer lang sein. Die Kaffeepause wird im Arboretum Melzingen eingelegt. Jeder fährt auf eigene Gefahr.
INFO www.urlaubsregion-ebstorf.de 

Lars Redlich: Lars but not least
19:30 UHR / WESENDORF / KULTURZENTRUM
Im Rahmen der Kabarettreihe »Heiße Kartoffeln« wird ab diesem Abend ein bunter Mix aus Kabarett, Show und Musikcomedy  aufgetischt. Brüllend komisch und gleichzeitig intelligent, gesellschaftskritisch und dennoch grandios witzig, beeindruckend vielseitig aber immer selbstironisch: Der Berliner Musik-Kabarettist und Liedermacher Lars Redlich beweist, dass diese Gratwanderung hervorragend funktioniert. Kosten: 21/23,50 Euro. Zu den Veranstaltungen der Reihe »Heiße Kartoffeln« wird jeweils ein Kartoffelgericht angeboten, das nicht im Preis enthalten ist.
INFO 0 53 71/81 37 04 oder www.heisse-kartoffeln.de

27 SONNTAG
Tag der offenen Tür
11:00 - 16:00 UHR / HAHNENHORN / BAUMSCHULE BRUNS
Rechtzeitig zum Beginn der herbstlichen Pflanzzeit lädt die Baumschule Bruns zu einem Tag der offenen Tür mit fachkundiger Beratung ein.
INFO 0 53 75/29 92 oder www.baumschulebruns.de

Dresch- und Erntefest
10:00 UHR / KNESEBECK / HOF HEINECKE-SCHACHT
Der Oldtimer-Club Knesebeck zeigt, wie Getreide mit einer alten Dreschmaschine gedroschen wird. Interessierte können den Fachmännern während der Aktion über die Schulter schauen. Stattfinden wird das Fest auf dem Hof der Familie Heinecke/Schacht an der Hankensbütteler Straße in Knesebeck.
Neben dem Dreschen wird es eine Anzahl an weiteren Attraktionen rund um das Thema Landtechnik geben. Hermann Heinecke zeigt seine Ausstellung zur Verarbeitung vom Flachs zum Leinen. Ein Hobby-Künstlermarkt lädt zum Stöbern ein. Und auch für Speisen und Getränke ist gesorgt. Den Auftakt der Veranstaltung macht der festliche Erntedankgottesdienst in der Scheune auf dem Hof.

Celler Hengstparade
13:00 - 17:00 UHR  / CELLE / NIEDERSÄCHSISCHES LANDGESTÜT
siehe Sonnabend, 26. September.

Jagdhornbläser
17:00 UHR  / MELZINGEN / ARBORETUM
Das Jagdhornbläserkorps der Kreisjägerschaft Uelzen gibt, wie jedes Jahr im Herbst, ein Konzert im Arboretum Melzingen. Eintritt: 7 Euro. Eintrittskarten sind bei allen bekannten Vorverkaufstellen und an der Abendkasse erhältlich.
INFO www.arboretum-melzingen.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen