Donnerstag, 2. Juli 2015

Wohin am Wochenende?

Uns steht das erste richtig heiße Wochenende dieses Sommers bevor. Die Hitze lässt verständlicherweise die Lust auf Unternehmungen etwas erlahmen, aber dennoch wollen wir auf unsere allwöchentlichen Veranstaltungstipps zum Wochenende nicht verzichten. Hier sind sie:

4 SONNABEND
Sommerfest
11:00 - 16:00 UHR / GIFHORN / BILDUNGSZENTRUM
Buntes Programm für Kinder und Erwachsene. Für Musik sorgen Ensembles und Bands der Kreismusikschule und des Jazz-Rock-Pop-Departments. Verschiedene Instru-mente können ausprobiert werden. Außerdem können sich die Besucher über das neue Kursprogramm der Kreisvolkshochschule, Kreiskunstschule und Kreismusikschule informieren.
INFO www.bildungszentrum-gifhorn.de

Essbare Blüten
14:30 - 15:30 UHR / CELLE / HEILPFLANZENGARTEN
Elisabeth Cramm stellt bei einem Rundgang durch den Heilpflanzengarten essbare Blüten vor. Kosten: 2,50 Euro.
INFO 0 51 41/20 81 73

Begegnungen
17:00 UHR / MELZINGEN / ARBORETUM
Der Autor und Geschichtenerzähler Arnim Schubring liest und trägt lebensbejahende Kurzgeschichten und Gedichte in Form eines Sprechtheaters vor. Kosten: 7 Euro (inkl. Eintritt ins Arboretum). INFO www.arboretum-melzingen.de

Lange Nacht der Celler Museen und Galerien
18:00 - 24:00 UHR / CELLE / STADTGEBIET
Das Bomann-Museum, das Garnison-Museum, das Haesler-Museum, das Kunstmuseum und das Residenzmuseum sowie das atelier22, die Galerie Halbach, die Galerie Dr. Jochim und die Galerie am Kleinen Plan beteiligen sich mit Aktionen und Veranstaltungen an der langen Nacht der Celler Museen und Galerien. Das Programm kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.

Meyer & Schulz: Lass mich Dein Badewasser schlürfen ...
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Ein Rundum-Verwöhn-Programm für Augen und Ohren – das ist die Show „Lass mich Dein Badewasser schlürfen…“  von und mit Jürgen Meyer und Erhard Schulz. Ihre musikalische Reise durch die verschiedenen Stadien der Liebe lässt Herzen höher schlagen, kräftigt die Lachmuskeln und regt die Gehirnwindungen an. Mit ihren Interpretationen  deutscher Songs von damals bis heute rund um die Liebe treffen sie Schmerzpunkte und lösen Verspannungen.
Eintritt: 20,00 Euro. Karten sind im Vorverkauf bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172, sowie an der Abendkasse erhältlich.
INFO www.schamuhns-neues-schauspielhaus.de

Salsaparty
22:00 UHR / GIFHORN / KULTBAHNHOF
DJ Franklyn sorgt ab 22 Uhr für sommerlich heiße Salsa-Rhythmen. Eintritt: 5 Euro. Zuvor wird ein Schnupperkursus in Salsa, Bachata und Merengue angeboten. Er beginnt um  21 Uhr.
INFO www.kultbahnhof-gifhorn.de

5 SONNTAG
Sattelfest
10:00 - 17:00 UHR / GIFHORN / MARKTPLATZ
Die Stadt Gifhorn und der ADFC-Kreisverband Gifhorn beteiligen sich am regionalen Fahrrad-Aktionstag »Sattelfest«, der unter dem  Motto »Rauf aufs Rad. Rein in die Region« steht, mit  Aktionen und Informationen rund ums Fahrrad. INFO www.sattel-fest.net

10. Schlepper-Veteranentreffen  
10:30 - 17:30 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Ackerschlepper, Zugmaschinen und stationäre Antriebsmaschinen aus der Zeit von 1913 bis 1970 zeigen anschaulich und lebendig die Geschichte der Motorisierung in der Landwirtschaft. Viele der aus ganz Norddeutschland kommenden Schlepperfreunde reisen schon am Sonnabend an und tragen mit ihren Traktoren zur besonderen Atmosphäre dieses Treffens bei. Michael Bruse stellt die Traktoren am Brümmerhof vor und berichtet über deren Bedeutung in der Entwicklung der Landtechnik. Außerdem sind die Dampflokomobile des Museums, die eine Dreschmaschine antreibt, eine Gattersäge, ein Buschholzhacker und eine Bandsäge in Betrieb. An die Zeit vor der Motorisierung erinnert der mit Pferdekraft bewegte Göpel, der eine Häckselmaschine antreibt. Ein Ersatzteil-Flohmarkt gehört ebenfalls zur Veranstaltung.
INFO 0 58 26/17 74 oder www.museumsdorf-hoesseringen.de

Sommerfest
11:00 - 18:00 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM UND KUNSTMUSEUM
Ein Fest für die ganze Familie mit vielen Aktionen zum Mitmachen, besonderen Führungen durch die Ausstellungen, Live-Musik und Kulinarischem in den Höfen und auf der Dachterrasse der beiden benachbarten Museen.
INFO www.bomann-museum.de

Tag der Imkerei
13:00 UHR / WITTINGEN, OT LÜBEN/ MUSEUM IM DORF
Was leistet eine Biene? Wie sieht es in einem Bienenstock aus? Wie arbeitet ein Imker? Was muss ein Neueinsteiger beachten? Diese und viele andere Fragen werden am Tag der Imkerei beantwortet. Imker des Imkervereins Knesebeck sind dann am Lehrbienenstand und in der Bienenstube vor Ort. Sie stellen nicht nur ihren Beruf vor, sie wollen auch Lust auf Bienen machen. Interessierte können sich am offenen Bienenvolk und am Schaukasten über die Bienenhaltung informieren. Wer möchte, darf sogar selbst Honigwaben ziehen, diese entdeckeln und schleudern. Auch für Kinder wird einiges geboten. Sie können zum Beispiel aus Bienenwachsplatten Kerzen herstellen. Der Tag der Imkerei lässt sich mit einem Besuch des Museums im Dorf, der Töpferstube und der Ausstellung der Ornithologen verbinden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen