Donnerstag, 9. Juli 2015

Wohin am Wochenende?

Heute gibt es an dieser Stelle wieder, wie jeden Donnerstag, unsere Veranstaltungstipps zum Wochenende:

10 FREITAG
Hausgärten der Heide
15:00 - 17:00 UHR  / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Dr. Rüdiger Lutz Klein beschreibt die Entwicklung der ländlichen Hausgärten in der Heide.
INFO 0 58 26/17 74 oder www.museumsdorf-hoesseringen.de

Der längste Nachmittag – 400 Deutsche, Napoleon und die Schlacht von Waterloo
19:00 UHR  / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Vortrag von Prof. Dr. Brendan Simms von der Universität Cambridge als Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung zum 200. Jahrestag der Schlacht bei Waterloo.
INFO www.bomann-museum.de

Adam und Eva im Reihenhaus
20:00 UHR  / UELZEN / INNENHOF DES RATHAUSES (HERZOGENPLATZ 2)
In der Ehe von Adam und Eva ist die Luft schon lange raus. Eines Tages wird Adam von Evas neuem Haustier gebissen. Adam will Rache, doch das Haustier ist clever und schnell. Adams Mordlust bleibt vorerst ungestillt. Außerdem benimmt sich Eva neuerdings so unangenehm selbstbewusst. Hat sie ein süßes Geheimnis? Aus der müden Ehe wird ein Katz-und-Maus-Spiel, in dem Hinterlist und Schadenfreude ungeahnte Abgründe eröffnen…
Dieser Abend vergeht schneller als jede Therapie, ist preiswerter als eine Scheidung und ist ein Muss für alle, die sich beides ersparen wollen.
Karten für dieses Gastspiel dr Kammerspiele Dresden im Rahmen des Uelzener Kultursommers sind zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) in der Stadt- und Touristinformation, Telefon 0581/800-6172, unter www.kulturkreis-uelzen.de und an der Abendkasse erhältlich.
INFO www.uelzener-kultursommer.de

Sommernachtskino
22:00 UHR  / GIFHORN / SPORTPARK FLUTMULDE
Im Sommernachtskino der Stadt Gifhorn im GWG-Stadion wird heute zum Auftakt der Reihe der Film "Der 100-jährige, der aus dem Fenster stieg" gezeigt. Eintritt: 5 Euro.

11 SONNABEND
Flohmarkt
7:00 - 15:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Schönes, Gebrauchtes und Kurioses wechselt den Besitzer beim Flohmarkt im Schnellenmarktviertel.  Alle Uelzener Bürger können mitmachen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bücherflohmarkt
8:00 - 13:00 UHR / UELZEN / BÜCHEREI (AN DER ST. MARIENKIRCHE 1)
Die Besucher können im großen Angebot an Romanan, Sachbüchern, Kinderbüchern und Zeitschriften stöbern. INFO 0581/800 65 00

Lebendige Jukebox
9:00 - 12:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Das Bläserensemble Lappland unter der Leitung von Ulf Panoke, dem Landesposaunenwart im Bezirk Lüneburg, präsentiert seit 2004 ungewöhnliche Konzertabende und einfallsreiche Performances. Im Rahmen des Kultursommers in Uelzen ist das junge zehnköpfige Ensemble in einem umfunktionierten Bauwagen als lebendige Jukebox zu hören!
Eintritt frei. Veranstalter: Kulturkreis Uelzen.
INFO www.uelzener-kultursommer.de

3. Gifhorner Straßenfestival
10:30 - 22:00 UHR / GIFHORN / FUSSGÄNGERZONE
Beim Gifhorner Straßenmusikfestival weht wieder ein Hauch von Woodstock, Flower-Power und Hippie-Ära durch die Fußgängerzone. Rund 150 Amateur- und Profimusiker ziehen von 10.30 Uhr bis 16 Uhr durch die Fußgängerzone und spielen »unplugged«, also ohne elektirsche Verstärker. Ab 18 Uhr geht es auf der Open-Air-Bühne weiter.
INFO 0 53 71/88 226

Tag der offenen Tür
12:00 - 17:00 UHR / ESCHEDE / DALLE / KRÄUGERWEG
Die Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle lädt zum Tag der offenen Tür mit Rahmenprogramm ein. Es werden Produkte aus der Weberei, Schreinerei, Töpferei und dem Garten angeboten.
INFO www.wlg-dalle.de

Die Abenteuer der Musikpiraten
13:00 UHR / UELZEN / INNENHOF DES RATHAUSES (HERZOGENPLATZ 2)
Piraten kennt jeder. Aber Musik-Piraten? Nun, ihre Wunderwaffe ist die Musik, die sie bei jeder Gelegenheit einsetzen. Der kleine Locke will auch Musik-Pirat werden. Als Neuer an Bord stellt er aber erstaunt fest, dass das wilde Piratenleben mit Putzen und Kochen beginnt. Auf seiner Geige quietscht er anfangs noch ziemlich herum. Als die Piraten bei einem Sturm über Bord fliegen und auf einer Insel gefangen werden, muss Locke sie mit seinem Geigenspiel frei spielen. Das kann nur schief gehen. Zum Glück aber träumt die Insel-Prinzessin davon, Piratin zu werden. Und so entsteht ein spannendes und musikalisches Abenteuer.
Mit Handpuppen, Stab- und Klappmaulfiguren, einem mobilen Bühnenschiff und viel schöner Musik. Die Aufführung des Figurentheaters Die Roten Finger im Rahmen des Uelzener Kultursommers dauert 55 Minuten und ist für Kinder ab 4 Jahre geeignet. Eintritt frei. Veranstalter: Kulturkreis Uelzen.
INFO www.uelzener-kultursommer.de

Radtour zum Großen Moor
13:30 - 18:00 UHR / GIFHORN / SCHLOSSHOF (TREFFPUNKT)
Auf dieser insgesamt 33 Kilometer langen Radtour lernen die Teilnehmer das Große Moor und die Geschichte seiner Dörfer näher kennen und erfahren Wissenswertes über die Entstehung, Nutzung und die Renaturierung des Moores. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro. Anmeldungen (erforderlich) nimmt die Südheide Gifhorn unter Telefon 0 53 71/93 78 80 oder per E-Mail unter info@suedheide-gifhorn.de entgegen.
INFO www.suedheide-gihorn.de

Offene Bühne
15:00 UHR / UELZEN / INNENHOF DES RATHAUSES (HERZOGENPLATZ 2)
Lokale Tanz- und Musikgruppen stellen sich im Rahmen des Uelzener Kultursommers vor. Eintritt frei. INFO www.uelzener-kultursommer.de

Schleusenführung
15:00 UHR / ESTERHOLZ / PARKPLATZ GASTSTÄTTE ESTERHOLZER SCHLEUSE (TREFFPUNKT)
Die Esterholzer Schleuse ist die größte Sparschleuse der Welt. Unter der fachkundigen Führung von Christa Körtke besteht in der Zeit von April bis Oktober an jedem zweiten Samstag im Monat jeweils ab 15 Uhr die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen des auch technisch imposanten Bauwerks zu werfen. Besonders beeindruckend ist, wie schnell sich beim Heben und Senken die Becken füllen. Die Schleusen bewältigen eine Hubhöhe von 23 m und zählen damit zu den höchsten Binnenschifffahrtsschleusen Deutschlands. Die Esterholze Schleuse (Uelzen II) ist äußerst massiv mit an jeder Seite je vier übereinander angeordneten Sparbecken gebaut worden. Die Breite der Schleuse beträgt 12,50 m, so dass Schiffe mit einer Länge von bis zu 185 m und einer Breite von 11,45 m bequem passieren können.
Kosten: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder 1,50 Euro (Kinder bis 7 Jahren frei). Die Führungen dauern jeweils rund eineinhalb Stunden.
INFO Telefon 05825/1843 (Christa Körtke) oder Telefon 05824/3539 (Kurverwaltung Bad Bodenteich)

Sommerkonzert
16:45 UHR / UELZEN / STADTKIRCHE ST. MARIEN
Konzert für Harfe und Violincello im Rahmen des Uelzener Kultursommers. Mitwirkende sind Friederike Fechner (Violoncello) und Marina Paccagnella (Harfe).
Eintritt: 9 Euro.
INFO www.uelzener-kultursommer.de

Musikalische Europareise
17:00 UHR  / CELLE / INNENHOF DER RITTERSCHAFT (SCHLOSSPLATZ 6)
Bereits zum elften Mal öffnen Celles Innenhöfe in diesem Sommer wieder ihre Pforten! Vor wechselnden Kulissen, in bekannten wie weniger bekannten Höfen, solchen mit moderner Architektur oder historischem Fachwerk wird auch in diesem Sommer die Veranstaltungsreihe "Eine kleine Hofmusik" der Stadt Celle stattfinden. Heute unternimmt das Streicherensemble Celle eine Reise durch die Musiklandschaft Europas mit Kompositionen von Graf Unico Willem van Wassenaer, Georg Philipp Telemann, Max Bruch, Jean Sibelius und Antonin Dvorak
Sprecher: Franz Müller-Busch
Moderation und Leitung: Dorothee Knauer
INFO 05141/12 604

Spätschoppen
18:00 UHR / UELZEN / STADTGARTEN
Benefizveranstaltung im Rahmen des Kultursommers zu Gunsten von Jugendprojekten im Landkreis Uelzen. Eintritt: 5 Euro. Veranstalter: Lions Club Uelzen.
 INFO www.uelzener-kultursommer.de

Afrikanische Nacht
19:00 UHR / UELZEN / INNENHOF DES RATHAUSES (HERZOGENPLATZ 2)
Der Komponist und Musiker Richard Wester vereint in seinem Bühnenprogramm seine eigenen lyrischen Melodien mit der pulsierenden Kraft der afrikanischen Rhythmen. Seit zwei Jahren besucht der umtriebige Künstler die marokkanische Oase Figuig um dort mit einheimischen Musikern zu musizieren. In seiner elfköpfigen Band treffen sich neben den Tambours de Figuig und dem markanten Saxophon eine Posaune und eine Rhythmusgruppe besetzt mit Schlagzeug, Bass und Klavier. Im Finale des Konzertes führt Wester die originalen Gesänge der  afrikanischen Musiker in eigens gefertigten Arrangements mit seiner Musik zusammen: Eine Verschmelzung der Kulturen als Brückenschlag zwischen Afrika und Europa, auch zwischen der islamischen und der christlichen Kultur. Eine Veranstaltung im Rahmen des Uelzener Kultursommers vor. Eintritt frei.
INFO www.uelzener-kultursommer.de

Sistanagila
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS (AN DER ROSENMAUER)Lions Jazz 
Aufgrund der aktuellen politischen Spannungen haben sich in Berlin lebende israelische und iranische Musiker zusammengetan, um durch die Universalsprache Musik den Dialog zu suchen. Durch den künstlerischen Austauschprozess soll ein offener und sensibler Umgang mit dem Konflikt ermöglicht werden. Um die religiösen Elemente genauso wie die eher moderne, nationale Identität der Kulturen zum Ausdruck zu bringen, bedienen sich die Musiker/innen sowohl bei folkloristischen und religiösen Melodien aus Klezmer, sephardischer und traditioneller persischer Musik als auch bei modernen und klassischen Kompositionen. Im abschließenden Teil verschmelzen die jeweils unterschiedlichen Melodien und Motive in den eigens für dieses Programm komponierten Stücken zu einer synthetischen Einheit. Mit symbolischem Wert: Unterschiedliche Eigenarten führen nicht zwangsläufig zu Konflikten, sondern auch zu Bereicherungen.
Mitwirkende sind: Yuval Halpern (Komponist), Jawad Salkhordeh (Persische Perkussion), Michal Tikotzki (Flöte), Hemad Darabi (Gitarre), Ido Spak (Klavier/Komponist), Johanna Hessenberg (Saxophon). Eintritt: 15 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172 oder an der Abendkasse erhältlich.
 INFO www.schamuhns-neues-schauspielhaus.de

Sommernachtskino
22:00 UHR  / GIFHORN / SPORTPARK FLUTMULDE
Im Sommernachtskino der Stadt Gifhorn im GWG-Stadion wird heute der Zeichentrickfilm "Pinguine aus Madagaskar" gezeigt. Eintritt: 5 Euro.

12 SONNTAG
Hoffest
10:00 - 17:00 UHR / ISENBÜTTEL /DER HOF
Das Hoffest für die ganze Familie auf dem Heilpädagogischen Bioland-Bauernhof bietet neben Bio-Spezialitäten aus eigener Erzeugung und Herstellung Mitmachaktionen für Kinder (u. a. Reiten, Filzen, Baumklettern, Nistkastenbau und Messer schmieden) und Musik von den Hof-Musikanten, der Showband Gifhorn und den Hitpüraten der Lebenshilfe Gifhorn. Weitere Programmpunkte: Hofbesichtigung, Traktor-Oldies, Kunst-handwerk, Hofgottesdienst, Reitvor-führungen und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.
INFO 0 53 74/9 55 70 oder www.der-hof-isenbuettel.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen