Donnerstag, 29. September 2016

Wohin am Wochenende?

Dank des Feiertags am 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) steht uns ein extralanges Wochenende bevor. So lang wie das Wochenende ist auch die Liste der Veranstaltungen. Hier ist unsere "kleine" Auswahl:

30 FREITAG
Ausgerechnet Sülze
13:00 UHR / SÜLZE / SALINENPLATZ
Rund 12 Kilometer lange Wanderung auf den Spuren der Salzgewinnung. Kosten: 10 Euro.
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Worauf wir stehen
15:00 - 17:00 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Im Rahmen einer Führung stellt Dr. Rüdiger L. Klein  den Boden und die Vegetationsentwicklung in der Heide vor. 
20:00 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Im Rahmen der 30. Niedersächischen Musiktage, die in diesem Jahr das Thema "Leidenschaft" haben, präsentiert die NDR-Radiophilharmonie unter der Leitung von Frank Strobel "Blancanieves",  einen Stummfilm mit Livemusik. Mitwirkende sind Katharina Micada (Singende Säge), das Chicuelo Quartett sowie der Komponist Alfonso de Vilallonga (Klavier, Akkkordeon und Ukulele).
Nach dem Oscar-Erfolg von "The Artist" ist "Blancanieves" der zweite Stummfilm, der in schwarz-weißen Bildern die Zeit der 1920er-Jahre wieder aufleben lässt. Regisseur Pablo Berger verlegt das Grimmsche Märchen von Schneewittchen in die Stierkampfwelt Andalusiens.
Eintrittskarten sind zum Preis von 22 bis 32 Euro (ermäßigt 17 - 27 Euro) erhältlich beim Kulturverein Gifhorn, Telefon 05371/813924, bei der Konzertkasse, Telefon 05371/808136, sowie unter www.musiktage.de.

Michy Reincke: Wir sind die Flut
20:00 UHR / CELLE / CD-KASERNE
Der Hamburger Songschreiber Michy Reincke ("Taxi nach Paris") kommt im Rahmen seiner Wir-sind-die-Flut-Tour nach Celle. Eintritt: 27,40 im Vorverkauf, 30 Euro an der Abendkasse.
INFO www.cd-kaserne.de

Als wenn es gar nichts wär
20:00 UHR / BETZHORN / HOFCAFÉ AM HEILIGEN HAIN
Der Schauspieler und Liedermacher Klaus Hoffmann singt und liest aus seiner Biographie "Als wenn es gar nichts wär". Gastgeber ist der Kulturverein Wesendorf.

Kammermusik im Kloster
20:00 UHR / WIENHAUSEN / KLOSTER
Andrzej Berezynski (Klavier), Ricca Schikarski (Violincello) und Martin Pfister (Klarinette) sind das Trio Animato. Sie spielen Kammermusik von Robert Schumann, Dmitri Dmirtriwitsch Schostakowitsch und Louise Farrenc. Kompositionen von Frederic Chopin und Astor Piazolla ergänzen das Programm. 
INFO Telefon 05149/18660 oder kulturkreis-wienhausen.de

Mit dem Nachtwächter durch Uelzen
20:00 UHR / UELZEN / INNENHOF DES RATHAUSES
Der Nachtwächter trifft auf seiner Runde Figuren aus der Stadtgeschichte. Sie erzählen Alltägliches und Kurioses. Eintritt: 10 Euro, Kinder 4 Euro. Anmeldung unter Telefon 05 81/8 00 61 72.
INFO nachtwaechter-uelzen.de

Blues & Boogie Night
20:00 UHR / BERGEN / STADTHAUS
Achte Auflage der Blues & Boogie Night mit Jan Fischer und Gästen. Der Kulturkreis Bergen verspricht erstklassigen Blues, Jazz, Soul und Boogie. Eintritt: 20 Euro.
INFO Telefon 05051/3555

1 SONNABEND
Erntedankfest
9:00-15:00 UHR / GIFHORN / MARKTPLATZ
Zahlreiche geschmückte Erntewagen umrahmen das Programm des Brauchtumsfestes auf dem Marktplatz.

Offene Gärten
10:00-18:00 UHR / LANDKREIS UELZEN
An diesem Wochenende besteht wieder die Möglichkeit, durch private Gärten zu schlendern, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Folgende Gärten beteiligen sich:
Hoyer, Jastorf
Lühmann, Reinstorf

Steinhagen, Wieren
Westermann, Tätendorf
Woltersburger Mühle, Woltersburg .

Ausgerechnet Sülze
10:00-16:00 UHR / SÜLZE / SALINENPLATZ
Rund 25 Kilometer lange Radtour auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Leihfahrräder können vermittelt werden. Eine Einkehr ist zur Mittagszeit möglich. Kosten: 10 Euro. 
INFO Telefon 05054/94070 oder Gabriele.Link@t-online.de

Sauerkraut selbst gemacht
10:30-15:00 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Ein Team um Wolfgang Fröhlich aus Hamburg zeigt im Kötnerhaus aus Bahnsen, wie Sauerkraut als vitaminreiche, gesunde Winterkost nach traditioneller Methode hergestellt wird. 
INFO Telefon 05826/1774 oder www.museumsdorf-hoesseringen.de

Führung durch die Innenstadt
11:10-12:40 UHR / UELZEN / HERZOGENPLATZ
Auf dem Rundgang durch die historische Innenstadt hören die Teilnehmer, warum die Ur-Uelzener ihre ursprüngliche Siedlung verließen und noch einmal neu anfingen, wie es zu den verheerenden Stadtbränden kam, wie die Pest einen Großteil der Einwohner hinraffte und wie nach all den Katastrophen Uelzen immer wieder neu aufgebaut wurde. Die Teilnehmer sind aufgefordert, herauszufinden, wo das Nige Hus steht, was es mit dem "Goldenen Schiff" auf sich hat und wie man sich am Ulenköper-Denkmal eine Prise Glück abholt.
Preis: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.

Celler Hengstparade
13:00 UHR / CELLE / LANDGESTÜT
Vierstündiges Programm mit Schaubildern, Dressur- und Springdarbietungen. Eintritt: 14,20 - 39,50 Euro. 
INFO www.landgestuetcelle.de

Kunstmarkt
14:00-18:00 UHR / UELZEN / WOLTERSBURGER MÜHLE
Die Künstler/innen: Helmut Bredtmeyer, Vera Burmester, Astrid Clasen, U.S. Kiefen, Marlis Maehrle, Martin Mindermann, Petra Vollmer und Sigrid Weihser stellen Malerei, Papier-Kunst, Raku-Keramik, Objekte, Drucke und Skulpturen aus.
INFO www.woltersburger-muehle.de

Panorama-Wanderung durch die Misselhorner Heide
14:00-17:00 UHR / HERMANNSBURG / WANDERPARKPLATZ AN DER K17 RICHTUNG LUTTERLOH (TREFFPUNKT)
Die Wandertour durch das Naturschutzgebiet Misselhorner Heide bietet immer wieder neue Panorama-Blicke auf die facettenreiche Landschaft: weite Heideflächen, die vor allem zur Zeit der Heideblüte das Land in ein lila Meer aus Farben tauchen; knorrige Wacholderbüsche, die verstreut in der Heide wachsen, der tiefe umgebende Kiefernwald und weiße Birken. Eine zertifizierte  Wanderführerin gibt  Einblicke in die Entstehung der Landschaft nach der Eiszeit und die Entwicklung der Lüneburger Heide durch das Wirtschaften des Menschen. Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder (ab 7 Jahre) 7 Euro.
INFO 05052/6573 (Tourist Info Hermannsburg) oder hermannsburg@lueneburger-heide.de

Von Hexen, Spuk und Zauber
14:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Erlebnisführung für Kinder. durch die Celler Altstadt. Eine Kräuterfrau erzählt Geschichten aus dem Stadtleben im 16. Jahrhundert und erinnert an die Verfolgung der Hexen. Dabei verrät sie Geheimnisse aus der Hexenküche. Während der Tour können die Gäste einige Aufgaben meistern und lernen Zaubertrank, Tanz und Ritterschlag kennen. Kosten: Kinder bis 12 Jahre 4,50 Euro, Erwachsene und Jugendliche 9 Euro.
INFO www.celle-tourismus.de

Kurparkführung
15:00 UHR / BAD BEVENSEN / KURPARK
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führen im Wechsel durch den Kurpark und stellen dabei die Vielfalt an einheimischen und exotischen Pflanzen vor.

Teatime mit Lady Chitchat
16:00-17:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Während eines Stadtbummels erfahren die Teilnehmer, wie es zu der »Personalunion« kam, deren Bestehen sich 2014 zum 300. Mal jährte. Die  als »Lady Chitchat« kostümierte  Gästeführerin erklärt, warum  von 1714 bis 1837 die hannoverschen Kurfürsten auch den englischen Thron ihr eigen nennen durften. Zwischendurch bittet »Lady Chitchat« zur Teatime ins Café Kiess, das von Bauhaus-Architekt Otto Haesler ausgestattet worden ist. Zum Tee werden Sandwiches und Scones gereicht. Kosten: 17,50 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Telefon 05141/9090850. 

Celle zwischen Himmel und Erde
17:00-18:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Die Teilnehmer dieser Stadtführung erfahren zunächst etwas über die geschichtliche Entwicklung der Stadt, bevor es dann über die Wendeltreppe (142 Stufen) auf den Kirchturm hinaufgeht. Von oben bietet sich ein Panoramablick auf die Fachwerkstadt.Kosten: 9 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Telefon 05141/9090850.

Lichternacht
17:00-21:00 UHR / HANKENSBÜTTEL / OTTER-ZENTRUM
Kerzen, bunte Scheinwerfer und Schwedenfackeln erhellen das Freigelände des Otter-Zentrums. Den Besuchern wird ein  Programm mit Märchenerzählerin, Feuershow, Live-Musik, Stockbrotbacken am Lagerfeuer  und mehr geboten. 

Hafen in Flammen
19:00 UHR / WITTINGEN / SPORTBOOTHAFEN                                          
Mit einer Party im Festzelt und einem Feuerwerk wird im stimmungsvoll beleuchteten Sportboothafen Saisonabschluss gefeiert. Eintritt frei.

Ein neuer Morgen
19:30 UHR / EBSTORF / DENTAL-PARK                                          
Schon immer begeisterte sich Mathias Bozó für die Musik von Udo Jürgens. Heute gilt er als ein authentischer Interpret dieser Lieder, die er auch in seinem aktuellen Programm "Ein neuer Morgen – die besonderen Lieder des Udo Jürgens" in den Vordergrund stellt. Gesang und Piano bringen die Dynamik und die Eigenheit der Lieder nah am Original zur Erklingen und erhalten doch eine erfrischend eigene Note der Interpretation durch Mathias Bozó. Das Programm, das im DentalPark Ebtorf zu erleben sein wird, zeigt ein Repertoire von bekannten Melodien, angereichert durch bislang unbekannte Lieder und Aspekte des Komponisten und Chansonniers.
Eintritt: 10 Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Info Ebstorf, unter www.reservix.de und an der Abendkasse erhältlich.

The Animen
21:00 UHR / CELLE / MS LORETTA IM HAFEN
Garage-Vintage-Rock bringen The Animen aus der Schweiz auf das Kulturschiff "ms loretta", feinen Sixties-Sound jenseits hipper Stile und Trends. Angepunkter Britpop mit Schwarz-Weiß-Ästhetik und einem gewissen Hang zum Understatement. Eintritt: 10 Euro.
INFO www.ms-loretta.de

2 SONNTAG
Oldtimertreffen und Preispflügen
10:00 UHR / WAHRENHOLZ / ORTSAUSGANG RICHTUNG WEISSEN BERGE
Die Schlepperfreunde Wahrenholz und Umgebung laden ein zum Oldtimertreffen und Preispflügen.
Zum Preispflügen treten in je einem Wettbewerb Oldtimer-Traktoren und moderne Schlepper an.
Den Zuschauern werden außerdem eine Oldtimerausstellung von Traktoren, Autos und Motorrädern sowie ein großer Oldtimer-Teilemarkt geboten.
INFO 05835/274 (Olaf Balke)

Erntedank- und Kartoffelfest
10:30-17:30 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Im Museumsdorf sind an diesem Tag alte landwirtschaftliche Arbeitstechniken zu sehen. Mit Volkstänzen wird daran erinnert, dass nach der Arbeit auch noch Zeit für geselliges Leben war. Kinder können Kartoffeln sammeln und am Lagerfeuer rösten. Landjugendgruppen bieten Kaffee, Kuchen und Produkte aus der Region an. 
INFO Telefon 05826/1774 oder www.museumsdorf-hoesseringen.de

LandArt
10:30 - 17:00 UHR / BAD BEVENSEN / BRÜCKENSTRASSE
Künstler, Kunsthandwerker, Floristen und Direktvermarkter präsentieren ihre Erzeugnisse. Händler verkaufen an den weißen Marktständen zwischen Kurpark und Innenstadt Produkte aus der Region. An rund 25 Ständen sind Schmuck, Kunst aus Glas, Filz, Perlen, Natur oder Gold zu bekommen. Auch Blumendekorationen, Gartenobjekte und Schmuck für den Wohnraum werden angeboten. Von 13 bis 17 Uhr sind viele Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Erntedank-Bauernmarkt
11:00-17:00 UHR / HANKENSBÜTTEL / OTTER-ZENTRUM
Landwirtschaftliche Direktvermarkter präsentieren ihre schmackhaften Erzeugnisse und informieren über faire Preise oder naturschutzgerechte Erzeugung. 
INFO www.otter-zentrum.de

Offener Garten
11:00-18:00 UHR / MEINERSEN / APPELWEG 15
Birgit Schacht öffnet ihren 1000 Quadratmeter großen Garten mit Poolanlage, Naturteich, Kräutergarten mit Hochbeet und mehr als 300 verschiedenen Wild- und Unkräutern sowie einem Rosengarten mit Rosenbögen und über 30 verschiedenen Rosensorten.

Kunstmarkt
11:00-18:00 UHR / UELZEN / WOLTERSBURGER MÜHLE
Die Künstler/innen: Helmut Bredtmeyer, Vera Burmester, Astrid Clasen, U.S. Kiefen, Marlis Maehrle, Martin Mindermann, Petra Vollmer und Sigrid Weihser stellen Malerei, Papier-Kunst, Raku-Keramik, Objekte, Drucke und Skulpturen aus.
INFO www.woltersburger-muehle.de

Urbane Welten
11:30 UHR / CELLE / KUNSTMUSEUM
Kuben, Kisten, die Kraft der Kunst und urbane Welten aus ganz unterschiedlichen künstlerischen Perspektiven: Das Künstlerduo Maik und Dirk Löbbert beleuchtet und verändert städtische Räume mit dem künstlerischen Medium Licht. Ölfarbe auf Ölfarbe schichtet der Maler Ralph Fleck und lässt urbane Landschaften auf der Leinwand entstehen. Kunsthistorikerin Meggie Hönig führt durch die urbanen Welten der aktuellen Sonderausstellungen. Die Führung ist kostenlos. Eintritt: 8 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Treffpunkt ist im Foyer des Kunstmuseums.

Erntedankfest 
12:00-17:00 UHR / LANGLINGEN / DORFMUSEUM
Auf dem Gelände des Dorfmuseums wird ein Erntedankfest gefeiert. Gezeigt werden das Spinnen, Weben, Filzen, Flechten, Schmieden und Besenbinden. Es wird Sirup gekocht und im Fass gebuttert. Flachs wird gebrochen, und es werden Seile gedreht. Getreide wird mit dem Göpel und der Dampf-Lokomobile gedroschen und zu Mehl gemahlen. Der Treckerclub Langlingen zeigt seine Oldtimer-Schlepper. Das Museum ist geöffnet. Eintritt frei.

Celler Hengstparade
13:00 UHR / CELLE / LANDGESTÜT
Vierstündiges Programm mit Schaubildern, Dressur- und Springdarbietungen. Eintritt: 14,20 - 39,50 Euro. 

Verkaufsoffener Sonntag in Celle
13:00-18:00 UHR / CELLE / INNENSTADT
Unter der Regie des Schlosskreises bieten Handel, Gastronomie und Dienstleister die Gelegenheit zum entspannten Bummeln, Genießen und Einkaufen. 

Verkaufsoffener Sonntag in Gifhorn
13:00-18:00 UHR / GIFHORN / INNENSTADT
Auch in der Gifhorner Innenstadt sind die Geschäfte geöffnet.

Die Mausefalle
16:00 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Das Berliner Kriminaltheater führt den Krimiklassiker von Agatha Christie auf.
Eintritt; 16 bis 29,50 Euro.
INFO www.stadthalle-gifhorn.de

Hebräische Lieder
18:00 UHR / EBSTORF / KLOSTERKIRCHE
Die Sängerin Esther Lorenz und der Gitarrist Hendrik Schacht präsentiert ein Konzertprogramm mit alten und neuen hebräischen Liedern aus der israelischen und spanisch-jüdischen Musikkultur. Gedichte, Erläuterungen über Feiertage und Bräuche, Anekdoten und die für das Judentum typische Prise Humor vervollständigen dieses musikalische Kaleidoskop, das jüdisches Leben und Fühlen von verschiedenen Seiten beleuchten möchte. Eintritt frei.

Licht der Welt
18:00 UHR / UELZEN / KIRCHE ST. MARIEN
„Licht der Welt“– so lautet das Motto des abwechslungsreichen Konzertprogramms des Kammerchors St. Johann aus Osnabrück. Den Schwerpunkt bildet Chormusik des 19. Jahrhunderts, aus dem der Chor Werke der geistlichen Musik von Max Reger, Hugo Wolf und Johannes Brahms präsentiert. Von Heinrich Schütz singt der Kammerchor das Werk „So fahr ich hin zu Jesu Christ“. Chormusik des 20. Jahrhunderts ist auch vertreten: So können sich die Konzertbesucher auf farbenreiche Klangerlebnisse von Knut Nystedt, Benjamin Britten und Morten Lauridsen freuen.

Intensiv-Station live
20:00 UHR / UELZEN / THEATER AN DER ILMENAU
Die "Intensiv-Station", das Satiremagazin von NDR Info,  zeichnet den satirischen Monatsrückblick diesmal in Uelzen auf. Karten sind für 20 Euro im Vorverkauf bei reservix.de erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 25 Euro. Im Radio wird die Aufzeichnung am Montag, 3. Oktober, von 21:05 Uhr an auf NDR Info gesendet.

3 MONTAG
Grenzlandwanderung
9:45-13:00 UHR / SCHAFWEDEL / LANDGASTHOF (TREFFPUNKT)
Die Kurverwaltung Bad Bodenteich lädt in Erinnerung an den Mauerbau im Jahr 1961 zu einer 7,5 Kilometer langen Wanderung auf und entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, heute als Grünes Band bezeichnet, ein. Vom Treffpunkt in Schafwedel geht es zunächst mit Autos nach Schmölau in Sachsen-Anhalt. Dort beginnt dann die Wanderung unter dem Motto "Grenzen trennen, Natur verbindet". Leitung: Wilhelm Ebeling. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung (erwünscht) unter Telefon 05824/3543.

Dorfflohmarkt
10:00-17:00 UHR / GIFHORN-NEUBOKEL / GESAMTES DORF
In ihren Scheunen, Garagen und Grundstückseinfahrten bieten die Neubokeler allerlei Gebrauchtes an.

Windmühle geöffnet
10:00-16:00 UHR / WITTINGEN-OHRDORF / WINDMÜHLE
Zum 3. Mal nimmt die Ohrdorfer Windmühle aus dem Jahr 1867 am Türöffnertag der "Sendung mit der Maus" teil. In der Windmühle können Kinder (mit und ohne Eltern) an verschiedenen Stationen den Weg vom Getreide zum Mehl verfolgen. Alte und neue Mahlverfahren, Wiegetechniken oder Zahnräder können entdeckt und ausprobiert werden.

Kunstmarkt
11:00-18:00 UHR / UELZEN / WOLTERSBURGER MÜHLE
Die Künstler/innen: Helmut Bredtmeyer, Vera Burmester, Astrid Clasen, U.S. Kiefen, Marlis Maehrle, Martin Mindermann, Petra Vollmer und Sigrid Weihser stellen Malerei, Papier-Kunst, Raku-Keramik, Objekte, Drucke und Skulpturen aus.

Wohnfest
11:00-18:00 UHR / MEINERSEN-AHNSEN / DORFSTRASSE 1
Anregungen und Tipps zu den Themen Einrichten, Wohnen, Dekorieren erhalten  die Besucher des Wohnfestes auf dem Hof der Inneneinrichter Schirmer und Spanuth. 

Jazz zum Dritten
11:30-16:00 UHR / CELLE / SCHLOSSVORPLATZ
Zum bundesweiten Feiertag der deutschen Einheit spielt unter dem Motto "Jazz zum Dritten" von 11:30 Uhr an vor dem Celler Schloss die Oldtime Company Leuna. Ab 13 Uhr spielt die Celler Jazzband Jazz Connection. Zum Abschluss der Veranstaltung gibt es eine gemeinsame Jazz-Session der beiden Bands. Der Eintritt ist frei.

Öffnung der BGS- und Grenz-Informationsräume
14:00-17:00 UHR / BAD BODENTEICH / AM LEINENBERG 11
Die in der ehemaligen Oberschule eingerichteten BGS - und Grenz-  Informationsräume sind am Tag der Deutschen Einheit von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Dem Besucher wird anhand von Originalexponaten, Dokumenten, Schriftstücken und Modellen die schrittweise Entwicklung und Verschärfung der Grenzsperranlagen der Jahre 1945-1990 verdeutlicht. Darüber hinaus spiegeln Modelle die ganze Problematik und den Verlauf der Grenze mit dem Grenzsperrsystem wider.
Außerdem wird der ehemalige BGS-Standort Bodenteich ebenfalls mit Exponaten und einer Vielzahl von Bildern dokumentiert. Wolfgang Molzahn und Klaus Gottwald stehen Gästen an diesem Tag für Führungen und Erläuterungen zur Verfügung.

Urban Priol
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / KURHAUS
Der Mann, der unter anderem durch die Sendung "Neues aus der Anstalt" bekannt wurde! Der gebürtige Aschaffenburger mit Sturmfrisur und Blumenhemd ist bekannt für seine schonungslosen Reden über das aktuelle Geschehen in Politik und Gesellschaft. Er versucht, die Leute durch sein Programm zum Nachdenken zu bringen und dadurch die Dinge zum Guten zu verändern. Das Programm Priols ist also neben einfacher Unterhaltung auch eine ganze Menge politischer Bildung. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen