Donnerstag, 15. Dezember 2016

Wohin am Wochenende?

Am Sonntag wird die vierte Kerze auf dem Adventskranz angezündet, und dann beginnt auch schon die Weihnachtswoche. Obwohl die meisten Leute wahrscheinlich jetzt schon im Weihnachtsstress sind, wollen wir es hier nicht versäumen, einige Alternativen zum Weihnachtsshopping vorzuschlagen. Hier sind unsere aktuellen Veranstaltungstipps:

16 FREITAG
Weihnachtszauber
17:00-21:00 UHR / GIFHORN / KAVALIERHAUS
Der Kulturverein Gifhorn gestaltet seinen Weihnachtszauber erneut nach den Traditionen einer weiteren Gifhorner Partnerstadt. In diesem Jahr ist es Xanthi. Dementsprechend lautet das Motto »Griechische Weihnachten«.
INFO www.kulturverein-gifhorn.de

Atempause im Advent
18:00-18:30 UHR / CELLE / STADTKIRCHE
30 Minuten Orgelmusik mit kurzen Texten zum Verweilen, Innehalten und Nachdenken.

Weihnachts-Oldtime-Session
19:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE / NORDWALL 46
Die letzte Session des Jahres der Neuen Jazzinitiative Celle vereint Standards, (Vor)Weihnachtliches und Festliches. Eintritt frei.
INFO Kunst & Bühne

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Dann verschwand er aus dem Stadtbild. Doch nun ist er wieder da. Kosten: 7 Euro. Anmeldung unter Telefon 05141/909080.
INFO www.celle-tourismus.de

17 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.
INFO www.vitalmarkt-uelzen.de

Flohmarkt
8:00 UHR / UELZEN / STADTHALLE
Nicht mehr gebrauchte Sachen wechseln die Besitzer.

Weihnachtszauber
14:00-18:00 UHR / GIFHORN / KAVALIERHAUS
Der Kulturverein Gifhorn gestaltet seinen Weihnachtszauber erneut nach den Traditionen einer weiteren Gifhorner Partnerstadt. In diesem Jahr ist es Xanthi. Dementsprechend lautet das Motto »Griechische Weihnachten«.
INFO www.kulturverein-gifhorn.de

Schnellzeichner Juri
13:00 - 17:00 UHR / GIFHORN / INNENSTADT
Schnellzeichner Juri fertigt auf der Bühne am Brunnen in rasantem Tempo charmante Karikaturen von den Weihnachtsmarktbesuchern und schenkt ihnen anschließend die Zeichnungen.

Posaunenchor auf dem Weihnachtsmarkt
14:00 UHR / GIFHORN / BÜHNE AM BRUNNEN IN DER FUSSGÄNGERZONE
Der Posaunenchor Groß Oesingen spielt auf der Bühne am Brunnen auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt.

Mit Lady Chitchat auf den Spuren deutsch-britischer Herrschaftsgeschichte
14:30 UHR / CELLE / BRÜCKE VOR DEM SCHLOSS
Während eines Stadtbummels erfahren die Teilnehmer, wie es zu der »Personalunion« kam, deren Bestehen sich 2014 zum 300. Mal jährte. Die  als »Lady Chitchat« kostümierte  Gästeführerin erklärt, warum  von 1714 bis 1837 die hannoverschen Kurfürsten auch den englischen Thron ihr eigen nennen durften. Kosten: 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Anmeldung (empfohlen) unter Tel. 05141/9090850  (Di bis So 11:00-16:00 Uhr).
Mit dem Nachtwächter durch Uelzen
18:45 UHR / UELZEN / INNENHOF DES RATHAUSES
Zu später Stunde zieht er mit seiner Laterne durch dunkle Straßen und finstere Winkel und trifft unterwegs auf Personen aus der Uelzener Stadtgeschichte. Sie erzählen Anekdoten und Histörchen, Alltägliches und Kurioses aus ihrem Leben. Kosten: 10 Euro, Kinder 4 Euro. Karten sind bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172 erhältlich.
INFO www.nachtwaechter-uelzen.de

Schwamm drüber
20:00-22:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Witzig, charmant und intelligent bereitet die Kabarettistin Anny Hartmann die Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres auf. Sie ist nicht nur eine kundige Fremdenführerin durch die Abgründe der Politik, sondern auch nicht auf den Mund gefallen. Dabei hält sie sich gar nicht erst an Nebenschauplätzen auf, sondern legt den Finger immer mitten in die Wunde.  Eintrittskarten sind für 22,50 Euro bei der Touristenformation am Uelzener Rathaus (Telefon 0581/8006172) und im Neuen Schauspielhaus (0581/76535)sowie an der Tageskasse erhältlich.
INFO www.neues-schauspielhaus-uelzen.de

Wiehnachten en bietje anners
19:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE / NORDWALL 46
Ein plattdeutscher Abend mit weihnachtlichen Liedern, Geschichten und Märchen zusammengestellt und dargeboten von der Folkgruppe „Dreebladd“ und Erzählerin Elise Andresen-Bunjes.
Eintritt: 16 Euro, ermäßigt 10 Euro.
INFO Kunst & Bühne

Bidla Buh: Advent, Advent, der Kaktus brennt
19:30 UHR / BAD BEVENSEN / KURHAUS
Die drei Hamburger Jungs von Bidla Buh präsentieren sich in ihrem Programm "Advent, Advent, der Kaktus brennt" als klassischer Knabenchor oder Blockflöten-Terzett, verblüffen mit einer spitzigen Stepp-Einlage zu Bing Crosbys „Santa Claus is Coming To Town“ und zelebrieren den weihnachtlichen Festschmaus als virtuose Performance auf Tellern und Töpfen.
Zudem warten die patenten Kerle mit einigen praktischen Tipps für die Feiertage, wie dem ultimativen Geschenke-Ratgeber oder einem Fitness-Rock zum Abtrainieren lästiger Weihnachtspfunde auf. Zum krönenden Abschluss haben sich zahlreiche illustre Gäste zum Fest angesagt: Udo Lindenberg, die Rolling Stones und Heino geben Einblick in die größte Hits ihrer Weihnachtsshows, der begnadete Kammersänger Dietrich Fischer-Dieskau interpretiert Loriots Advents-Gedicht als schaurig-virtuoses Kunstlied, und zu guter Letzt intoniert George Michael mit seinem Chor der Nikoläuse den zünftigen „Last Christmas“-Marsch. Weihnachten bei Bidla Buh, was für eine Bescherung! Eintritt: 18 Euro im Vorverkauf, 20 Euro an der Abendkasse.
INFO www.bad-bevensen.de

18 SONNTAG
Flora und Fauna im Ilmenautal
9:00-11:00 UHR / BAD BEVENSEN / ROSENBAD (TREFFPUNKT)
Siegfried Tippel vom BUND führt durch das Ilmenautal und stellt Fauna und Flora vor und legt dabei den Schwerpunkt auf die heimische Vogelwelt.

Honig und Licht
11:30 UHR / CELLE / BOMANN-MUSEUM
Karl Thun berichtet im Rahmen einer Museumsführung zum Thema »Honig und Licht« über die Bedeutung der Imkerei in der Lüneburger Heide.
INFO www.bomann-museum.de

Verkaufsoffener Sonntag
13:00-17:00 UHR / BAD BEVENSEN / INNENSTADT
Eine gute Gelegenheit, um noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

Puppenspiel
15:30 UHR / GIFHORN / BÜHNE AM BRUNNEN IN DER FUSSGÄNGERZONE
Der Puppenspieler besucht den Gifhorner Weihnachtsmarkt auf der Bühne am Brunnen und verzaubert nicht nur die kleinen Gäste mit Geschichten aus dem "Dschungelbuch".

Wienachten op Platt
16:00-18:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Das Duo Kandidel – Uli Wellmann und Johannes Vogt-Krause, beide aus der Gemeinde Gerdau – präsentiert ein weihnachtliches Programm mit  plattdeutschen Liedern und instrumentalen Stücken. Aufgelockert wird der musikalische Vortrag durch kurze Lesungen auf Plattdeutsch. Eintrittskarten sind für 17,50 Euro bei der Touristenformation am Uelzener Rathaus (Telefon 0581/8006172) und im Neuen Schauspielhaus (0581/76535)sowie an der Tageskasse erhältlich.
INFO www.neues-schauspielhaus-uelzen.de

Südamerikanische Weihnachtslieder
19:00 UHR / HANKENSBÜTTEL / KLOSTER ISENHAGEN
Der Gemischte Chor Hankensbüttel unter der Leitung von Andreas Walter, unterstützt von Tobias Serwatka (Klavier und Perkussion), lädt zum Benefizkonzert für "Cochabamba - Hilfe für Bolivien e.V" ein und verspricht einen Hauch von südamerikanischem Flair. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Zuhörer: Gospel und südamerikanische Weihnachtslieder wechseln sich ab mit Beiträgen von Tobias Serwatka (Orgel) und Elena Stein (Klarinette). Margarete Dörr informiert mit Bildern und Filmen über die Arbeit des Vereins, der seit mehr als 30 Jahren in der Stadt Cochabamba in Bolivien vor allem Einrichtungen unterstützt, die sich um geistig behinderte und an Krebs erkrankte Kinder kümmern. Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Spenden gehen nach Cochabamba

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen