Mittwoch, 10. Februar 2016

Wohin am Wochenende?

Hier sind sie wieder, die aktuellen Veranstaltungstipps der Calluna-Redaktion für das kommende Wochenende in der Südheide:

12 FREITAG
Tag der offenen Tür
9:00 - 18:00 UHR / CELLE / ORCHIDEEN-ZENTRUM
In Norddeutschlands größter Orchideengärtnerei mit farbenprächtigem Blütenmeer unter Glas ist an diesem Wochenende »Tag der offenen Tür«.
INFO www.orchideen-wichmann.de

Irish Folk
19:00 UHR / BAD BODENTEICH / BURG BODENTEICH
"Céad míle fáilte" oder wie es aus dem keltischen übersetzt heißt "100.000 mal herzlich willkommen" ist das Motto dieses Irish-Folk-Konzertes. Die Robbie Doyle Band hat sich der in Irland sogenannten klassischen Variante der traditionellen irischen Musik verschrieben. „Klassisch" dabei ist nur die Instrumentierung, nicht die Performance. Brid Ni Chaithain (Gesang in gälischer Sprache, Harfe) aus Irland, Bernd Lüdtke (Fiddle, Gitarre, Gesang) aus Berlin, und Robbie Doyle (Gesang, Bodhran, Bones, Flöten) aus Irland, haben sich zu einem Trio zusammengefunden, das ein lebendiges und abwechslungsreiches Programm mit traditionellen irischen Tänzen, facettenreichem Gesang und Humor darbietet und hierzulande einzigartig in der Zusammensetzung der Instrumente ist. Eintritt: 17 Euro im Vorverkauf (Kurverwaltung), 20 Euro an der Abendkasse.
INFO 05824/3539

Backbeat
20:00 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
»Backbeat« ist die vom Altonaer Theater inszenierte Geschichte von den Anfängen der legendären Beatles auf der Hamburger Reeperbahn – eine musikalische Zeitreise zurück in die frühen 1960er Jahre. Karten sind für 17 bis 33,50 Euro bei den örtlichen Vorverkaufsstellen und online über www.reservix.de erhältlich.
INFO www.stadthalle-gifhorn.de

Wingenfelder
20:00 UHR / UELZEN / JABELMANN-HALLE
»Retro« heißt das dritte Album des Pop-Duos Wingenfelder, das live in Uelzen spielt. In zwölf Songs erzählen die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder Geschichten aus ihrem Leben. Karten für das Konzert sind für 30,80 Euro bei der Stadt- und Touristinfo in Uelzen, Telefon 0581/8006172 erhältlich.
INFO www.jabelmannhalle.de

Rock & Blues
21:00 UHR / GIFHORN / GASTSTÄTTE ALT GIFHORN
Die fünf Musiker der Rock- und Blues-Band Dead End stehen für handgemachte Musik. Sie haben neben gecoverten Songs auch eigene im Programm. Eintritt: 5 Euro.

13 SONNABEND
Tag der offenen Tür
9:00 - 18:00 UHR / CELLE / ORCHIDEEN-ZENTRUM
In Norddeutschlands größter Orchideengärtnerei mit farbenprächtigem Blütenmeer unter Glas ist an diesem Wochenende »Tag der offenen Tür«.
INFO www.orchideen-wichmann.de

Ostereiermarkt
10:00 - 17:00 UHR / UELZEN / SCHLOSS HOLDENSTEDT
Die Mitglieder des Wendländischen Ostereierkreises und dessen Gäste präsentieren ein buntes, kunstvolles und vielfältiges Angebot an phantasievoll und mit handwerklichem Können verzierten Straußen-, Enten-, Hühner- und Wachteleiern. Die Besucher erleben die Vielfalt der Motive und Techniken, mit denen die zerbrechlichen Kunstwerke geschaffen wurden. Zu sehen sind unter anderem Verzierungen mit Papiercollagen und Scherenschnitten, mit Naturfarben gefärbte Eier, Kratztechnik, Aquarellmalerei,handgedrechselte Holzeier, Ölmalerei, Blütencollagen, Aquarelle mit Hasen in allen Lebenslagen sowie Eier mit Blumen- und Tiermotiven. Außerdem werden österliche Dekorationen und Floristik für Frühling und Ostern gezeigt. Kinder können im Rahmen einer Mitmachaktion selbst Ostereier bemalen.

Musizieren, informieren, ausprobieren!
14:00 - 17:00 UHR / GIFHORN / KREISMUSIKSCHULE
"Musizieren, informieren, ausprobieren!" lautet das Motto des Tages der offenen Tür, zu dem die Kreismusikschule Gifhorn in ihre Räume in der Freiherr-vom-Stein-Straße 24 einlädt. Willkommen sind alle Musikbegeisterte, die bereits ein Instrument spielen oder sich einfach nur informieren und verschiedene Instrumente ausprobieren möchten. In der Cafeteria werden Kaffee, Kuchen und herzhafte Snacks angeboten.

Sophia Dorothea, die Prinzessin von Ahlden
14:30 - 15:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Bei dieser unterhaltsamen Themenführung  geht es um Liebe, Leidenschaft und Intrigen, Macht und Geld, Mord und Verbannung.
Sophia Dorothea war die einzige Tochter des letzten Celler Herzogs Georg Wilhelm (Regierungszeit 1665-1705) und seiner Frau Eleonore d'Olbreuse und galt als die schönste, die liebreizendste und wohlhabendste Prinzessin im Land.
Eintritt: 9 Euro. Anmeldungen empfohlen.
INFO 05141/9090850 (Di bis So 10.00 - 16.00 Uhr) oder www.celle-fuehrungen.de

Eule findet den Beat
18:00 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Das Junge Musical Braunschweig bringt das Musikhörspiel »Eule findet den Beat« auf die Bühne.   Es handelt von einer Eule und ihrer Entdeckungsreise durch die unterschiedlichen Genres der Musik. Karten sind für 14,20 bis 19,70 Euro bei den örtlichen Vorverkaufsstellen und  über www.adticket.de erhältlich.
INFO www.stadthalle-gifhorn.de

Spalterhälse
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Ein Abend mit dem A-Capella-Ensemble Spalterhälse.  Eintrittskarten sind zum Preis von 20 Euro bei der Touristinformation am Uelzener Rat-haus, Telefon 0581/800 61 72, im Neuen Schauspielhaus, Telefon 0581/7 65 35 sowie an der Abendkasse erhältlich.
INFO schamuhns-neues-schauspielhaus.de

Mensch, ärgere dich!
20:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE, NORDWALL 46
In seinem neuen Soloprogramm entdeckt Frederic Hormuth die Wut als ideal erneuerbare Energieform. Ob Große Koalition, angezapftes Internet oder die Frage, was Wirtschaftswissenschaft mit Glückskeksen zu tun hat. Der Kabarettist dreht auf und zeigt Ärger nach dem Motto „Schöner ärgern!“, worüber sich zu empören wirklich lohnt und wie viel Spaß man dabei haben kann.
Eintritt: 16 Euro (ermäßigt 10 Euro).
INFO KUNST & BÜHNE bei facebook

14 SONNTAG
Kinderflohmarkt
9:30 - 13:30 UHR / GIFHORN / STADTHALLE
Gutes günstig aus zweiter Hand: Spielzeug, Kinderkleidung, Bücher, Babyartikel und vieles mehr. Eintritt: 2 Euro.
INFO www.kifloma.de

Winter-Hof-Buffet
10:00 - 14:00 UHR / ISENBÜTTEL / DER HOF
Frühstücksbuffet und Brunch mit Bio-und regionaler Kost. Wer nach dem Frühstück Lust auf Bewegung hat, ist zur Hofführung eingeladen. Axel Lackmann aus Isenbüttel zeigt seine Lederarbeiten. Anmeldung erforderlich unter Telefon 05374/9557-0 oder per E-Mail unter der-hof@t-online.de.
INFO www.der-hof-isenbuettel.de

Ostereiermarkt
10:00 - 17:00 UHR / UELZEN / SCHLOSS HOLDENSTEDT
Die Mitglieder des Wendländischen Ostereierkreises und dessen Gäste präsentieren ein buntes, kunstvolles und vielfältiges Angebot an phantasievoll und mit handwerklichem Können verzierten Straußen-, Enten-, Hühner- und Wachteleiern. Die Besucher erleben die Vielfalt der Motive und Techniken, mit denen die zerbrechlichen Kunstwerke geschaffen wurden. Zu sehen sind unter anderem Verzierungen mit Papiercollagen und Scherenschnitten, mit Naturfarben gefärbte Eier, Kratztechnik, Aquarellmalerei,handgedrechselte Holzeier, Ölmalerei, Blütencollagen, Aquarelle mit Hasen in allen Lebenslagen sowie Eier mit Blumen- und Tiermotiven. Außerdem werden österliche Dekorationen und Floristik für Frühling und Ostern gezeigt. Kinder können im Rahmen einer Mitmachaktion selbst Ostereier bemalen.

Tag der offenen Tür
11:00 - 16:00 UHR / CELLE / ORCHIDEEN-ZENTRUM
In Norddeutschlands größter Orchideengärtnerei mit farbenprächtigem Blütenmeer unter Glas ist an diesem Wochenende »Tag der offenen Tür«.
INFO www.orchideen-wichmann.de

Hommage an die Liebe
14:30 - 15:30 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Bei dieser Kostümführung werden Liebesgeschichten aus dem Celler Schloss erzählt und fürstliche Hochzeitspaare vorgestellt, die sich in der Welfenresidenz das Ja-Wort gaben. Eintritt: 9 Euro. Kartenreservierung unter Telefon 05141/9090850.
INFO www.celle-fuehrungen.de

V-Day
15:00 UHR / CELLE / RESIDENZMUSEUM IM SCHLOSS
Der V-Day ist eine weltweite Bewegung gegen Gewalt an Frauen und Mädchen! V steht für Victory (Sieg), Valentine (Valentinstag) und Vagina. Mit Hilfe der Choreographie zu dem Lied "Break the chain" treffen sich global in vielen Städten Frauen und Mädchen zum Tanzen (Flashmob), um gegen Gewalt an Frauen zu demonstrieren!
Durch die New Yorkerin Eve Ensler gegründet, tanzen in über 200 Ländern der Welt seit dem 14. Februar 2013 Millionen Menschen am V-Day zu dem Lied "Break the chain" (Brich die Kette).

Endlich selbstständig
15:00 UHR / BETZHORN / HOFCAFÉ AM HEILIGEN HAIN
Die Theatergruppe des Ortsvereins Wahrenholz des Sozialverbands Deutschlands führt das  Theaterstück "Endlich selbstständig" von Claudia Gysel auf. Zum Inhalt: Gertrud Mayerhofer ist eine etwas behäbige Hausfrau. Ihr Mann arbeitet auswärts und so kann sie sich den Tag einteilen wie sie will. Die tägliche Hausarbeit nimmt sie locker, dafür ist sie in Sachen Shoppen, Lesen und Fernsehen einsame Spitze. So ganz nebenbei verdient sie sich noch etwas zu Ihrem Haushaltsgeld. Sie vermietet ihr Näh- und Bügelzimmer an ihre Freunde für verbotene Poker-Spiel-Nachmittage. Aber da wird ihr Mann Paul frühpensioniert, drei Jahre früher als erwartet. Gertruds schöne Tage sind gezählt, und ihre lukrativen Nebeneinkünfte gehen auch verloren, da Paul ihr Bügelzimmer in sein Büro umfunktioniert hat. Der Frust ist vorprogrammiert. Aber zum Glück gibt es da noch Gertruds Schwester Doris und einen lustigen Türken, welche die Lösung für alle Probleme parat haben.
Eintritt frei.

Eine Israelin in Deutschland
17:00 UHR / CELLE / SYNAGOGE
Die 1943 in Jerusalem geborene Judaistin und Politikwissenschaftlerin Dr. Edna Brocke ist seit Jahrzehnten am christlich-jüdischen Dialog beteiligt. Sie zieht eine aktuelle Bilanz zum Spannungsfeld zwischen Christen und Juden.
Eine Veranstaltung des Stadtarchivs Celle in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Celle.
INFO 05141/936000

Twice as Nice
17:00 UHR / GIFHORN / KULTBAHNHOF
In der Reihe "Zwischen Torte und Tatort" gastiert die Gruppe Twice as Nice im Kultbahnhof. "Songs & Stories" ist der Titel des Programms, das die Musiker Volker Kienast, Sabine Miermeister und Volker Siebert seit rund drei Jahren auf die Bühne bringen. Ihr Programm enthält neben englisch- und deutschsprachigen Songs auch Kurzgeschichten sowie Prosa von beiden. Mal nachdenklich, mal humorvoll, mal romantisch sind die Geschichten, die sie abwechslungsreich und atmosphärisch reizvoll mit Gesang, Gitarre und Klavier präsentieren. Sabine Miermeister und Volker Kienast stammen beide aus Gifhorn und freuen sich, endlich einmal wieder in ihrer Heimatstadt zu spielen. Seit rund zwei Jahren ist zudem der Bassist Volker Siebert ein fester Bestandteil von Twice as Nice.
Eintritt: 10 Euro im Vorverkauf (arko und Konzertkasse), 12 Euro an der Abendkasse.
INFO www.kultbahnhof-gifhorn.de

Landeier-Buer söcht Fro
20:00 UHR / UELZEN / THEATER AN DER ILMENAU
In tiefer und gottverlassener Provinz, fernab des hektischen Stadt-Trubels, führen Jan, Jens und Richard, die Helden dieser Komödie des Hamburger Ohnsorg-Theaters in plattdeutscher Sprache, ein beschauliches Dasein. Aber etwas Entscheidendes fehlt den ansehnlichen Jungbauern: der passende Deckel zum Topf, sprich eine Frau. Doch woher nehmen? Guter Rat ist teuer ... Theaterkarten sind unter Telefon 0581/8006172 erhältlich.
INFO www.kulturkreis-uelzen.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen