Donnerstag, 27. Juli 2017

Wohin am Wochenende?

Heute gibt es an dieser Stelle wieder, wie jeden Donnerstag, unsere aktuellen Veranstaltungstipps für die Südheide:

28 FREITAG
Radtour
14:00-17:30 Uhr / Celle / Dammaschwiesen
Die Stadtführerin Ulrike Eggers stellt auf dieser, rund 25 Kilometer langen Radtour neuen und neugierigen Bürgern und Gästen Celle als lebens- und liebenswerte Stadt vor. Kosten: 9 Euro. Treffpunkt: Dammaschwiesen, an den Tennisplätzen.
INFO und Anmeldung: Telefon 05141 9090850 oder celle-tourismus.de

Bei Herzogs übern Zaun schauen
14:00-15:00 Uhr / Celle / Residenzmuseum im Schloss
Kurzweilige Schlossführung für die ganze Familie. Kosten: Erwachsene 9 Euro, Kinder (6-16 Jahre) 7 Euro.
INFO und Anmeldung: 05141 9090850 (Dienstag bis Sonntag 11-16 Uhr) oder unter celle-fuehrungen.de

Was blüht denn da?
15:00-16:30 Uhr / Bad Bevensen / Kurpark
Stadtgärtnermeister i.R. Günter Bastuck und die jetzige Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski führen durch den Kurpark und stellen die heimischen und der exotischen Pflanzen im Park vor. Preis: 2,50 Euro. Treffpunkt: Tourist-Information im Kurhaus, Dahlenburger Str. 1, 29549 Bad Bevensen
Kontakt und Anmeldung: Telefon 05821 570.

Stadtführung in Bad Bevensen
15:00 Uhr / Bad Bevensen / Kurhaus
Die Teilnehmer erfahren Interessantes aus der Geschichte des Heilbades. Ihren Charme verdankt die Altstadt, die nach dem Brand von 1811 nach aktuellen Erkenntnissen im Hinblick auf Brandschutz und Hygiene neu angelegt wurde, vor allem den roten Backsteinhäusern. Kosten: 4 Euro.

Turmführung in Uelzen
15:30-17:00 Uhr / Uelzen / Kirche St. Marien / Pastorenstraße 4
Die Teilnehmer erfahren beim Aufstieg in den Kirchturm viel Interessantes über Konstruktion und Bau der Kirche und des Kirchturms. Kosten: 1 Euro, Kinder 0,50 Euro.
INFO Telefon 0581 5115

The Piano Man
19:00 Uhr / Hermansburg / Gutshof im Oertzetal / Eschedeer Straße 2
Zum wiederholten Mal gastiert der Musiker Klaus Porath, der als The Piano Man unterwegs ist, im Gutshof im Oertzetal. Die Zuhörer erleben einen vielseitigen Sänger und Pianisten, der mit zahlreichen Hits aus vier Jahrzehnten mit guter Laune unterhält. Eintritt: 9 Euro. Reservierung empfohlen.
INFO Telefon 05052 5429710 oder info@gutshof-im-oertzetal.de

Stadtführung mit dem Nachtwächter
19:55-21:30 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss (Treffpunkt)
Noch 1925 lief der Nachtwächter in Celle seine Runde, um für Ruhe, Sicherheit und Ordnung der Bürger und der Stadt zu sorgen. Durch Einführung der Stechuhren und der Polizei verschwand er dann gänzlich aus dem Stadtbild. Doch inzwischen ist er wieder da – und sogar gleich zweifach: Die Nachtwächter Hannes und Paul laden Sie zu einem unterhaltsamen und informativen abendlichen Rundgang durch die Celler Altstadt mit ihren 500 liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern ein. Ausgerüstet mit Laterne, Horn und Hellebarde berichten die geprüften Gästeführer Kurioses und Interessantes über das Quartier der Altstadt. Kosten: 7 Euro.
Anmeldung unter Telefon 05141 909080.

Música Popular Brasileira
20:00 Uhr / Wienhausen / Kloster
Für Kenner brasilianischer Musik ist das André Krikula Trio, das die sanfte Melancholie der Bossa Nova mit bestechender Virtuosität vereint, eine der besten Bossa-Nova-Formationen in Deutschland. Neben gefühlvollen Eigenkompositionen sind Klassiker des Bossa Nova und der música popular brasileira zu hören. Das Trio spielt in folgender Besetzung: André Krikula (Gitarre und Gesang), Axel Burkhardt (Bass) und Cesar Ferreira (Percussions). Eintritt: Erwachsene 15 Euro, Kinder und Jugendliche 5 Euro.
Karten sind im Vorverkauf in Wienhausen in der Kloster-Apotheke sowie in Celle bei bei Sternkopf & Hübel und im Antiquariat Cellensia erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 19:30 Uhr.
INFO Telefon 05149 1866-0 oder info@kulturkreis-wienhausen.de

Mit dem Nachtwächter durch Uelzen
20:00-22:00 Uhr / Uelzen / Innenhof des Rathauses, Herzogenplatz 2,
Zu später Stunde zieht der Nachtwächter mit seiner Laterne durch dunkle Straßen und finstere Winkel und trifft unterwegs auf Uelzener Personen und Persönlichkeiten vergangener Tage. Sie erzählen Anekdoten und Histörchen, Alltägliches und Kurioses aus ihrem beschwerlichen Leben. Kosten: Ewachsene 10 Euro, Kinder 4 Euro. Anmeldung bei der Stadt- und Touristinfo unter Telefon 0581 800 6172 oder E-Mail tourismusinfo@stadt-uelzen.de

Auf den Spuren der Fledermäuse
20:30-22:30 Uhr / Hermannsburg / Ecke Sägenförth / Am Lutterbach (Treffpunkt)
Der Waldpädagoge Clwyd Owen lädt zu einem besonderen Naturerlebnis für Groß und Klein mit Einblick in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse ein. Preise: Erwachsene 8 Euro, Kinder ab sechs Jahre 3 Euro. 
INFO Tourist-Info Hermannsburg, Telefon 05052 6574.

29 SONNABEND
Vitalmarkt
7:00-14:00 Uhr / Uelzen / Innenstadt
Zwei Mal wöchentlich verwandelt Uelzens Vitalmarkt die Innenstadt in eine große Frischemeile: An jedem Mittwoch und Sonnabend bauen fleißige Frühaufsteher ihre Stände in den Marktstraßen auf und bieten Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch und Wurst, Fisch, Pflanzen, Blumen und viele andere Qualitätsprodukte aus der Region an.

Samstagspilgern
10:00-18:00 Uhr / Ebstorf / Touristinfo (Treffpunkt)
Geführte Wanderung mit Picknickpause und viel Wissenswertem am Rande zu den Themen Wandern und Pilgern. Zurück in Ebstorf wird ein Abschlussgespräch bei einem gemütlichen Beisammensein in einem Café am Kloster den Tag beenden. Kosten (inkl. Lunch und Begleitung): 12 Euro. 
INFO und Anmeldung: Tourist-Info Ebstorf, Telefon 05822 2996 oder E-Mail touristinfo@ebstorf.de

Malen und Gestalten
10:00-17:00 Uhr / Bröckel / Hauptstraße 65
Die Künstlerin Susanne K. Knöpfle gibt in ihrem Atelier » Kunststücke« Anregungen und Anleitungen für das Malen und Gestalten von Bildern und Dekorativem für Haus und Garten. Dabei  finden auch ungewöhnliche Werkzeuge und Materialen Verwendung, zum Beispiel Ausstechförmchen, Vogelsand oder Kaffeesatz. Kosten: 10 Euro je Stunde. 
INFO Telefon 05144 4958059 oder k-kunststuecke.de

Uelzen gestern und Heute
11:00-12:30 Uhr / Uelzen / Tourist-Information im Rathaus (Treffpunkt)
Die Teilnehmer dieser Stadtführung erfahren, wie der internationale Handel mit Flachs und Leinen im Mittelalter zum Wohlstand der Stadt beitrug, wo sich die hohen Vertreter des Städtebundes im 15. Jahrhundert zum Hansetag trafen und warum das Wahrzeichen der Stadt, das Goldene Schiff, bis heute Rätsel aufgibt. Genaueres wissen die Gästeführer hingegen über einen gestohlenen Apfel zu erzählen, der in der Stadt einen Großbrand auslöste. Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro.
INFO Telefon 0581 8006172 oder tourismusinfo@stadt.uelzen.de

Fahrradtour
13:00 Uhr / Bergen / Alte Molkerei (Treffpunkt)
Die Fahrradfreunde Bergen laden zu einer Radtour ein. Sie führt von Bergen über Nindorf, Barmbostel und Baven nach Weesen. Dort ist eine Kaffeepause vorgesehen. Von Weesen aus geht es über den Eiksberg zum Citronenberg zurück nach Bergen. Die Strecke ist insgesamt 42 Kilometer lang.

1000 Schritte durch Wienhausen
14:00-15:30 Uhr / Wienhausen / Touristinformation / Mühlenstraße 5
Entdeckungstour durch das historische Zentrum der Klostergemeinde Wienhausen. Kosten: Erwachsene: 4 Euro, Kinder frei. Kontakt: Tourist-Info Wienhausen, Telefon 05149 8899.

Brühtrogrennen
14:00 Uhr / Wittingen / Sportboothafen am Elbe-Seitenkanal
In Brühtrögen, die einst zum Schweineschlachten dienten, müssen die Teilnehmer eine 50 m lange Fahrt im Wasser zurücklegen. Egal ob in kniender Stellung, auf dem Bauch oder Rücken, wer am Ziel das meiste Wasser in seinem Trog hat, hat gewonnen. 
INFO Telefon 5832 5969132, E-Mail hafenklause@online.de oder hafenklause.info

Panorama-Heidewanderung
14:00-17:00 Uhr / Hermannsburg / Wanderparkplatz an der K17 Richtung Lutterloh (Treffpunkt)
Die Wandertour durch das Naturschutzgebiet Misselhorner Heide bietet immer wieder neue Panorama-Blicke auf die facettenreiche Landschaft: weite Heideflächen, die vor allem zur Zeit der Heideblüte das Land in ein lila Meer aus Farben tauchen; knorrige Wacholderbüsche, die verstreut in der Heide wachsen, der tiefe umgebende Kiefernwald und weiße Birken. Eine zertifizierte  Wanderführerin gibt  Einblicke in die Entstehung der Landschaft nach der Eiszeit und die Entwicklung der Lüneburger Heide durch das Wirtschaften des Menschen. Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder (ab 7 Jahre) 7 Euro.
INFO 05052/6573 (Tourist Info Hermannsburg) oder hermannsburg@lueneburger-heide.de

stars@ndr2 - live in Gifhorn
15:00 Uhr / Gifhorn / Sportzentrum Nord
Nach der gelungenen Premiere 2016 kommt NDR 2 in diesem Jahr erneut mit seiner Eventreihe „stars@ndr2 - live“ nach Gifhorn. Nachdem Wincent Weiss als erster Topkünstler feststand, ist das Programm nun komplett. Höhepunkt des Open-Airs wird der Auftritt von Tim Bendzko sein. Vorher stehen schon Marlon Roudette, Aura Dione und Newcomerin Lotte auf der Festivalbühne. Der Eintritt ist frei.
INFO ndr.de

Stadtführung in Gifhorn
15:00-16:00 Uhr / Gifhorn / Marktplatz
Jeweils sonnabends besteht im Sommer Gelegenheit zu einem geführten Rundgang durch den historischen Kern der Stadt. Kosten: 4 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei).

Flachlandberge
16:00 Uhr / Müden (Örtze) / Wietzer Berg 
Der Lehrer und Literat Alexander Nitsche aus Campe bei Bremen arbeitet aktuell an einem Buch über "Flachlandberge". Im Rahmen einer Lesung auf dem Wietzer Berg gibt er literarische Einblicke in dieses Thema – verbunden mit Weitblick in das Örtzetal. 
Der Wietzer Berg erhebt sich sanft an der Landstraße L 240 zwischen Hermannsburg und Müden  (Örtze). Auf einem schmalen Pfad wird gemeinsam der Berg bestiegen. Auf dem Berg angekommen, wird Alexander Nitsche die Zuhörer mit seinen Texten unterhalten: Gedichte, die wie fotografische Schnappschüsse funktionieren, musikalische Sprache, Doppelbödigkeit, Stabreim und Vokalhäufungen, darauf muß sich ein Publikum einstellen – kurzweilige, unterhaltsame Sprechakrobatik mit jeder Menge Bezug zum Zuhausesein in Norddeutschland. Am Ende der Lesung geht ein Hut rum, bevor der gemeinsame Abstieg am Rundwanderweg beginnt.
INFO Telefon 05053 989222 oder bouma@lueneburger-heide.de

Wers's glaubt, wird selig
17:00-18:30 Uhr / Celle / Brücke vor dem Schloss (Treffpunkt)
Eine als Herzogin Dorothea kostümierte Gästeführerin nimmt die Teilnehmer dieser Führung auf eine Zeitreise in die Epoche der Renaissance. Dabei geht es vor allem um die Reformation, die viele Spuren in Celle hinterlassen hat. Schließlich war Herzogin Dorotheas Schwiegervater, Ernst der Bekenner, einer der Wegbereiter des protestantischen Glaubens in Norddeutschland. Kosten: 9 Euro.
INFO und Reservierung: Telefon 05141 90 90 850  (Di bis So 11.00 - 16.00 Uhr) oder celle-fuehrungen.de

Ich bin ein Kontinent
20:00 Uhr / Steinhorst / Schulmuseum
Martina Roth vom Bewegtbildtheater Trier präsentiert ein musikalisches Schauspiel nach einer Erzählung von Gertrud Kolmar (geb. 1894 in Berlin, ermordet 1943 in Auschwitz): Die junge, lebenshungrige Susanna nimmt ihre nüchterne, steife Erzieherin mit in ihre fantastische Welt, die um Sagen, Tiere und Fabelwesen kreist. In dieser Welt thront das traumwandelnde Mädchen mit offenem, wilden Haar und in blutrotem Kleid wie eine Königstochter auf der Leiter und fordert ihr Recht auf Liebe und Sinnlichkeit. Es wird kein Eintritt erhoben. Im Gegenzug freut sich das Lesesommer-Sparschwein darauf, dass es an jedem Veranstaltungsabend satt gefüttert wird.
INFO und Platzreservierung unter museen-gifhorn.de

Nächtliche Tierwelt im Museumsdorf
20:00 Uhr / Hösseringen / Museumsdorf
Auf einer Tour mit der Natur- und Landschaftsführerin Nicola Mahnke wird die nächtliche Tierwelt im Museumsdorf erkundet (bis 22:30 Uhr). Kosten (inklusive Eintritt): 10 Euro für Kinder und Jugendliche, 12 Euro für Erwachsene. Anmeldung bis zum 27. Juli bei Nicola Mahnke, Telefon 04131 840749, E-Mail info@naturerlebnis-mit-genuss.de 

Nachtwanderung
21:30-23:30 Uhr / Leiferde / Parkplatz am NSG Viehmoor
Nachtwanderung für Kinder und Eltern und Großeltern im NSG Viehmoor. Die Wegstrecke ist drei Kilometer lang. Für Kinder ab 7 Jahren. Bitte Taschenlampe mitbringen! Verbindliche Anmeldung bis zum 27. Juli erforderlich. Kosten: 8 Euro.

30 SONNTAG
Triathlon am Tankumsee
11:00 Uhr / Isenbüttel / Tankumsee
600 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen – das sind die Disziplinen beim 15. Tankumsee-Triathlon, der vom VfL Wolfsburg ausgerichtet wird. Zuschauer sind bei diesem Sportereignis willkommen. 

Antik- und Flohmarkt
11:00-17:00 Uhr / Hankensbüttel / Schützenplatz
Unter den alten Eichen auf dem Schützenhaus bauen wieder zahlreiche Händler ihre Stände auf.

extremSchlotter
11:30 Uhr / Celle / Bomann-Museum
Christiane Theilmann führt durch die umgestaltete »extremSchlotter«-Ausstellung. Neu hinzugekommen sind Radierungen und Zeichnungen, die Eberhard Schlotter im Zusammenhang mit den Riesengemälden zu Goethes „Faust II“ geschaffen hat. Eindrucksvoll wird deutlich, wie intensiv sich der Künstler mit dem Thema befasst hat: Gezeichnete Skizzen mit ersten Ideen finden sich neben Radierungen der „Faust-Mappe“ und Arbeiten, die ihn zu einem weiteren Themenkomplex führten – den Masken – die er einige Jahre später als Gemälde ausführte. Die Führung ist kostenlos, es wird nur der Museumseintritt erhoben. 

Verkaufsoffener Sonntag
13:00-18:00 Uhr / Celle / Innenstadt
Anlässlich des Celler Weinfestes öffnen am Sonntagnachmittag zahlreiche Geschäfte in der Celler Innenstadt.

Auf den Spuren der Salzsieder
13:00-18:00 Uhr / Sülze / Salinenplatz
Rund 12 km lange Wanderung mir Gabriele Link zu den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze. Salzsieder, Torfstecher, Schmiede und Stellmacher, Salzschreiber und Salzfahrer und viele mehr prägten 500 Jahre das Leben im Heidedorf Sülze. Zwanzig Generationen haben in und um Sülze für die Salzgewinnung gearbeitet. Obwohl die Saline vor rund 150 Jahren aufgegeben wurde, sind auch heute noch die Spuren dieser Epoche zu finden; allerdings nicht auf den ersten Blick! Kosten: 10 Euro. 
INFO und Anmeldung: Gabriele Link, Telefon 05054 94070 oder E-Mail Gabriele.Link@t-online.de

Aufgepasst! Renaissance
14:30-15:30 Uhr / Celle / Residenzmuseum
Dorothea, gewandet im herzoglichen Kostüm, erklärt dieses spannende Zeitalter, geprägt vom Wissensdurst der Menschen. Im 15. und 16. Jahrhundert ist viel passiert! Galilei bestätigt, die Erde ist wirklich rund, Columbus sucht Indien und entdeckt stattdessen den Kontinent Amerika, Gutenberg erfindet den Buchdruck. Kosten: Kinder 5 Euro, Erwachsene 10 Euro. 
INFO und Reservierung: Telefon 05141 9090850 oder celle-fuehrungen.de

Barfußwanderung
15:30 Uhr / Hermannsburg / Parkplatz Misselhorner Heide (Treffpunkt)
Die Misselhorner Heide mit dem Tiefental gehört zu den schönsten Heideflächen des Naturparks Südheide. Auf naturbelassenen Wegen vermittelt das Barfußwandern mit Wander-und Naturführer Heinrich Scheidler-Lütjen ein ganz neues Gehgefühl. Kosten: Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro. Treffpunkt: Parkplatz Misselhorner Heide, rund 1,5 Kilometer nach dem Ortsschild von Hermannsburg in Richtung Unterlüß auf der rechten Seite.
INFO Telefon 0177 5820099

Sonja & Esther
17:00 Uhr / Wittingen / Ortsteil Lüben / Lübener Tenne
Zum Abschluss der Internationalen Werkstattwoche Lüben (Künstlersymosium) lädt der Kulturverein Wittingen zu einem Konzert mit dem Melodic-Rock-Pop-Cover-Duo Sonja & Esther ein. Seit über zehn Jahren haben die beiden Hamburger Musikerinnen schon bei vielen verschiedenen musikalischen Projekten zusammen auf der Bühne gestanden und begeistern mit ihren außergewöhnlichen Stimmen die Zuschauer. Die Hamburgerin Sonja Gründemann stammt aus Wahrenholz in der Südheide. Der Eintritt ist frei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen