Donnerstag, 7. Mai 2015

Wohin am Wochenende?

Heute ist Donnerstag und damit Zeit für unsere Veranstaltungstipps zum Wochenende. Aus der Fülle der im Dreieck der Städte Celle, Gifhorn und Uelzen angebotenen Veranstaltungen haben wir hier für Sie eine kleine Auswahl zusammengestellt:

8 FREITAG
Bewegter Waldspaziergang
14:00 - 16:00 UHR / UELZEN / WOLTERSBURGER MÜHLE
Auf diesem Spaziergang mit der Physio- und Lauftherapeutin Bettina Schomerus-Weinert mobilisieren die Teilnehmer ihre Gelenke, trainieren die Koordination, kräftigen ihre Muskeln, lassen Atemübungen einfließen, sorgen für eine gute Körperaufrichtung beim Gehen und machen sich ihre Schritte ganz bewusst. Ihre Übungsgeräte finden sie in der Natur. Treffpunkt: vor dem Café der Mühle. Kosten: 8 Euro. Anmeldung bis eine Woche vorher bei Bettina Schomerus-Weinert, Telefon 05821/478473, E-Mail info@lebenundschreiben.de
INFO www.woltersburger-muehle.de

Durchhalten ist die Hauptsache
15:00 - 17:00 UHR / HÖSSERINGEN / MUSEUMSDORF
Dr. Christine Böttcher spricht beim Gang durch die Ausstellung »Durchhalten ist die Hauptsache« über die Auswirkungen des 1. Weltkriegs auf die Lüneburger Heide.
INFO 05826/1774 oder www.museumsdorf-hoesseringen.de

Ausstellungseröffnung
18:00 UHR / MELZINGEN / ARBORETUM
Eröffnung der neuen Kunstausstellung in der Arboretum-Galerie. Anna Susanne Jahn zeigt ihre Pflanzen-Porträts. Mehr... 

Session mit dem Mondello Jazz Syndicate
19:00 UHR / CELLE / KUNST & BÜHNE, NORDWALL 46
Die Neue Jazz Initiative Celle lädt zur Session mit dem Mondello Jazz Syndicate ein. Eintritt frei.
INFO www.neue-jazzinitiative-celle.de

Ensemble Classique
20:00 UHR / HANKENSBÜTTEL / KLOSTERKIRCHE ISENHAGEN
Das Blechbläsersextett Ensemble Classique zeichnet sich durch homogenen Klang, technische Brillanz sowie superbe Musikalität aus. Das Konzert ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Klosters Isenhagen, der Kulturvereine Hankensbüttel und Wittingen und der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. Kosten: Erwachsene 15 Euro, Schüler 10 Euro.
INFO www.kloster-isenhagen.de

All you need ist love
20:00 UHR / MEINERSEN / KULTURZENTRUM
Achim Amme, Hamburger Autor, Schauspieler und Musiker liest aus Philip Normans wegweisender John-Lennon-Biografie. Begleitet wird er von dem Singer-Songwriter Volkwin Müller, der mit kraftvollem Gesang, percussivem Gitarrenspiel und seiner mit den Füßen bedienbaren Cajon für knisternde Live-Atmosphäre sorgen will.
INFO www.kulturverein-meinersen.de

22. Gifhorner Skate Night
20:00 - 22:00 UHR / GIFHORN / FLUTMULDE (TREFFPUNKT)
Auf eigens für dieses Ereignis gesperrten Straßen flitzen die Skater durch die Stadt. Angeführt wird der Umzug von einem Pritschenwagen mit DJ und Musikanlage. Veranstalter: Stadt Gifhorn und Skateabteilung des MTV Gifhorn.

9 SONNABEND
Flohmarkt
7:00 - 15:00 UHR / UELZEN / INNENSTADT
Alle Uelzener Bürger können mitmachen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Fundsachenversteigerung
9:00 - 12:00 UHR / UELZEN / VIEHMARKTHALLE
Heute kommen in Uelzen wieder Fundsachen unter den Hammer. In der Viehmarkthalle, Eschemannstraße 1 - 3,  lässt die Stadt Uelzen viele Fundsachen versteigern. Die Fundsachen können bereits ab 8.30 Uhr besichtigt werden.

Radtour rund um Gifhorn 
13:30 - 18:30 UHR / GIFHORN / SCHLOSSHOF
Diese Radtour, die von den Kultur- und Landschaftsführern angeboten wird, führt auf einer Strecke von insgesamt 31 Kilometern durch das Stadtgebiet und seine Ortsteile mit einem Abstecher in die Gifhorner Heide und zum Lönsstein. Hier wird auch auf den Heidedichter und sein Wirken in unserer Region eingegangen.  Kosten: 7,-. Anmeldungen nimmt die Südheide Gifhorn telefonisch (s. u.) oder per E-Mail (info@suedheide-gifhorn.de) entgegen.
INFO 05371/937880

Bogenschießen in den Bodenteicher Seewiesen
14:00 - 16:00 UHR / BAD BODENTEICH / SEEWIESEN (TREFFPUNKT: BURGHOF)
Auf dem Langbogenparcours in den Seewiesen ist jeder willkommen, der einmal das Schießen mit Pfeil und Bogen ausprobieren möchte.  Die Tierwelt in den Seewiesen braucht aber keine Angst um Leib und Leben zu haben, denn die Robin Hood-Jünger haben unter fachkundiger Anleitung von Karsten Willeke die Schießkästen mit den Scheiben in verschiedenen Entfernungen als Ziel vor sich.
Je Teilnehmer wird ein Scheibengeld von drei Euro erhoben. Für diejenigen, die über keine eigene Ausrüstung verfügen, werden Pfeil und Bogen bereitgehalten. Die Leihgebühr beträgt fünf Euro, je verlorenem oder zerstörtem Pfeil werden vier Euro berechnet werden. Selbstverständlich kann auch eigenes Material mitgebracht werden. Die Teilnehmer sollten sich nach Möglichkeit bei der Kurverwaltung Bad Bodenteich unter der Telefonnummer 05824/3539 oder direkt bei Karsten Willeke unter der Mail-Adresse fam.willeke@googlemail.com anmelden.

Schleusenführung
15:00 UHR / ESTERHOLZ / PARKPLATZ GASTSTÄTTE ESTERHOLZER SCHLEUSE (TREFFPUNKT)
Die Esterholzer Schleuse ist die größte Sparschleuse der Welt. Unter der fachkundigen Führung von Christa Körtke besteht in der Zeit von April bis Oktober an jedem zweiten Samstag im Monat jeweils ab 15 Uhr die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen des auch technisch imposanten Bauwerks zu werfen. Besonders beeindruckend ist, wie schnell sich beim Heben und Senken die Becken füllen. Die Schleusen bewältigen eine Hubhöhe von 23 m und zählen damit zu den höchsten Binnenschifffahrtsschleusen Deutschlands. Die Esterholze Schleuse (Uelzen II) ist äußerst massiv mit an jeder Seite je vier übereinander angeordneten Sparbecken gebaut worden. Die Breite der Schleuse beträgt 12,50 m, so dass Schiffe mit einer Länge von bis zu 185 m und einer Breite von 11,45 m bequem passieren können.
Kosten: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder 1,50 Euro (Kinder bis 7 Jahren frei). Die Führungen dauern jeweils rund eineinhalb Stunden.
INFO Telefon 05825/1843 (Christa Körtke) oder Telefon 05824/3539 (Kurverwaltung Bad Bodenteich)

Ist das Politik oder kann das weg?
20:00 UHR / UELZEN / NEUES SCHAUSPIELHAUS
Anny Hartmann bringt in ihrem Kabarettprogramm „Ist das Politik, oder kann das weg?“ Licht ins Dunkel und trennt echte Aufreger von puren Ablenkungsmannövern. Sie ist unbequem und gesellschaftskritisch, das aber mit viel Humor und grundsympathisch. Obwohl ihre Inhalte betroffen machen und berühren, überrascht sie mit einer unglaublichen Leichtigkeit, mit Herz und Verstand, mit Ironie und geistesbelebender Frische. Eintritt: 20,00. Karten erhältlich bei der Stadt- und Touristinfo, Telefon 0581/8006172 oder an der Abendkasse.
INFO www.schamuhns-neues-schauspielhaus.de

10 SONNTAG
City-Flohmarkt
6:00 - 18:00 UHR / GIFHORN / FUSSGÄNGERZONE
Die Shopping-Meile zwischen Markt- und Schillerplatz verwandelt sich für einen Tag in einen bunten Basar.

Frühlings-Hof-Buffet
10:00 - 14:00 UHR / ISENBÜTTEL / DER HOF
Der Bioland-Hof »Der Hof«, auf dem behinderte Menschen leben und arbeiten, lädt zum Frühlings-Hof-Buffet mit regionalen, frisch zubereiteten Spezialitäten in Bio-Qualität ein. Um 11:30 Uhr haben nicht nur die anwesenden Mütter Gelegenheit, sich über Bienen und Honig zu informieren.  Helmut Klatt, ein Imker aus Isenbüttel, der auch vom NABU bekannt ist, zeigt »Bienen zum Anfassen«. Kosten: 19,50 Euro inkl. Getränke. Kinder bis zehn Jahre zahlen 1 Euro pro Lebensjahr. Reservierung erforderlich.
INFO 05474/95570 oder www.der-hof-isenbuettel.de

Dorfflohmarkt mit Pflanzenbörse
11:00 - 17:00 UHR / ETTENBÜTTEL / DORFMITTE
Fast im ganzen Dorf kann gestöbert, geschaut und gekauft werden. Angeboten werden zum Beispiel Stecklinge, Ableger und Jungpflanzen. Auch die typischen örtlichen Produkte sind dabei: Eier, Bauernhof-Eis, Kartoffeln, Spargel, und Torten. Ausgerichtet wird der Dorfflohmarkt  mit Pflanzenbörse von der Dorfgemeinschaft Ettenbüttel.

Muttertagsjazz
12:00 UHR / CELLE-BENNEBOSTEL / HOF WIETFELDT
Die Neue Jazz Initiative Celle lädt zum Muttertagsjazz mit der Celler Jazz Connection ein. Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.
INFO www.neue-jazzinitiative-celle.de

Boden erforschen
14:00 - 16:00 UHR / UELZEN / WOLTERSBURGER MÜHLE
Woraus besteht Boden, wer lebt unter unseren Füßen und warum ist ein »gesunder« Boden so wichtig? Mit Schaufel, Lupe und verschiedenen Forscheraufgaben wollen Ina Thon und Kristian Kohnke vom Umweltteam der Woltersburger Mühle mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren den Waldboden untersuchen und am Ende ein Sandbild herstellen.  Kosten: 5 Euro. Treffpunkt: Vor dem Café der Woltersburger Mühle. Anmeldung unter natur@woltersburger-mühle.de erbeten.
INFO www.woltersburger-muehle.de

Geschichten aus dem Gerichtssaal
17:00 UHR / LEIFERDE / GEMEINDEHAUS ST. VITI
40 Jahre lang war Martin Hartleben als Richter tätig, davon 30 Jahre in Gifhorn. Im Gerichtssaal hat er allerlei lustige und kuriose Geschichten erlebt. Kosten: 5 Euro.
INFO www.kulturring-leiferde.de

Werner Lämmerhirt
17:00 UHR / GIFHORN / KULTBAHNHOF
66 Jahre alt ist er inzwischen und macht immer noch das, was er am besten kann: Gitarre spielen. Seit 40 Jahren groovt, rockt, jazzt und swingt der Gitarrist und Liedermacher auf den Bühnen dieser Republik. Jetzt kommt er für ein Konzert in der Sonntagnachmittagsreihe "Zwischen Torte und Tatort" in den Gifhorner Kultbahnhof. Kosten: 13 Euro im Vorverkauf, 16 Euro an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen:
- Arko, Steinweg 27, Telefon 05371/58630
- Konzertkasse, Steinweg 62, Telefon 05371/4499
INFO www.kultbahnhof-gifhorn.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen